Gerücht: Hinweise auf neue Super Mario Odyssey-Monde in den Dateien gefunden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Hinweise auf neue Super Mario Odyssey-Monde in den Dateien gefunden

      Mit dem letzte Woche erschienen Update 1.2.0 für Super Mario Odyssey tauchten Hinweise auf weitere Monde im Spiel auf. Der Tüftler unter dem Namen Random Talking Bush schaute sich die Dateien des Updates an und entdeckte dabei, dass dort einige neue Hinweisbilder versteckt sind. Die Hinweisbilder, die noch nicht im Spiel veröffentlicht sind, haben wir euch im folgenden Bild präsentiert. Auf jedem Bild ist in der linken oberen Ecke ein japanisches Symbol für "vorübergehend" aufzufinden. Womöglich kommen bald neue Updates und dieses Vermutung wird zusätzlich durch die Aussage der Entwickler unterstrichen, die sagten, dass diese offen für DLCs sind (wir berichteten). Dennoch gibt es keinen eindeutigen Beweis, dass die Bilder echt sind, selbst wenn eine bekannte Person diese publiziert hat. Beachtet also, dass es sich dabei um ein unbestätigtes Gerücht handelt.



      Würdet ihr euch ein neues Update mit neuen Monden und Hinweisbildern wünschen?

      Quelle: Spriters Resource
    • Ich nehme gerne noch mehr Inhalt. Ballon-Jagd habe ich bisher nicht gespielt, so Multiplayer-Aspekte finde ich jetzt nicht besonders spannend in einem Mario-Abenteuer in der Größenordnung. Sollten sie aber noch weitere Welten oder Herausforderungen hinzufügen, schaue ich gerne nochmal rein. :thumbup:
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Ich glaub, hätte man die ganzen Monde vor dem Bowser-Kampf sammeln müssen, würden weniger Leute meckern, das Spiel wäre zu kurz. Zumindest glaube ich nicht, dass diese Meckerer wirklich alle Monde dann ncoh gesammelt haben. Das dauert nämlich mindestens nochmal so lange. Aber klar, die Motivation dafür ist eher gering, weil man eben kein Ziel mehr verfolgt.
    • Muss da @MAPtheMOP zustimmen.

      Sowohl Zelda als auch Mario können sehr kurze, aber auch recht lange Abenteuer werden. Ich finde nicht, dass man es dem Spiel ankreiden sollte, wenn es zu "kurz" ist, wenn man selbst die Spielzeit bestimmt. Wenn man Spiele einfach nur durchspielt, hat man ja in der Regel sowieso nicht alles gesehen.

      In Mario kann man ja auch nur die benötigten Monde einsammeln und ist dann innerhalb weniger Stunden durch. Das ging aber so auch schon früher. Mario 64 konnte man blitzschnell durchspielen, genauso wie Super Mario World oder noch früher alle Games, wenn man die Warpröhren oder Flöten benutzt hat, um ganze Welten zu überspringen. Da hat das ja auch Keiner den Spielen angekreidet.

      Da muss man sich die Frage stellen: Spielt man Spiele nur, um sie einfach runterzurattern oder will man mit der Spielwelt interagieren und damit Spaß haben?
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • ich hab Mario ca 30h bisher gespielt und nur etwas mehr als die Hälfte der Monde zusammen ...

      Ich lasse mich auch nicht Spoilern oder schaue nicht im Netz wenn ich nicht auf Anhieb weiß wie ich an ein Mond komme ....

      Sicher sind viele Monde sehr leicht zu bekommen ohne was dafür getan zu haben ... aber dieser Aspekt ist der Mobilität geschuldet ... nach dem Motto schnell mal auf dem weg zur Arbeit ein paar Monde sammeln ....

      Was ich allerdings sehr schade finde ... ist das einige interessante Welten sehr mager sind ... und unfertig wirken ....

      Alles im alles ist Mario kein kurzes Spiel und die größte Mehrheit wird es wohl auch nie schaffen alle Monde zu bekommen .... da einige Aufgaben wirklich knifflig sind
    • In meinen Augen macht ein dlc kaum Sinn... außer man kann die neue Welt bewundern...

      Wenn Mann alle Monde gesammelt hat und den Zähler bis auf 999 gebracht hat... dann hat das sammeln neuer Monde kein Sinn...
      Da der mit der Kraft der Monde schon in neue Welten geflogen werden kann.

      Oder sie ändern den Nutzen der Monde um den Reiz des Sammelns wieder zu steigern. Aber momentan würde mir der Reiz zum sammeln fehlen.
    • @Splatterwolf
      Bei Zelda wusste ich vorher, worauf ich mich einließ. Meinen ersten Titanen hab ich nach 100 Spielstunden angegangen, bis dahin bin ich nur in Hyrule eingetaucht und habe jeden Winkel erkundet und eben das gemacht, was viele erst nach dem Sieg über Ganon machen oder eben gar nicht. Jetzt bin ich bei 200 Stunden und hab immernoch nicht alle Titanen befreit...

      Bei Odyssey wusste ich kaum was vom Spiel, weil ich vorher absichtlich kaum was gelesen habe. So war ich erstmal erstaunt, dass New Donkex City erstens mega winzig ist und zweitens nicht (wie ich persönlich aufgrund der Trailer annahm) die Oberwelt bildet.
      In der ersten Welt fand ich dann zu meiner Überraschung heraus, dass die eingeforderten Monde nur ein Minimum darstellten, denn ich fand plötzlich mehr als die 20. Also hab ich diese und alle anderen Welten immer erst sehr gründlich abgesucht um schon vor dem jeweiligen Boss alle möglichen Monde und lila Münzen zu sammeln.
      Und ehrlich gesagt habe ich sogar mehr als eine Spielstunde verschwendet um herauszufinden, wofür dieser seltsame glänzende Würfel in der Wüste herum liegt. Nach dem Sieg über Bowser hab ich dann ganz schön gelacht. :D
      Somit hatte ich jede Menge Spaß mit Mario und wahrscheinlich mehr als viele da jemals rein investieren würden. Ich hätte es sicher auch in 10 Stunden abklappern können, hätte dann aber wneig bis gar keinen Spaß gehabt. Und warum soll ich dafür dann soviel Geld ausgeben? ;)
    • hoffentlich kommt bald ein DLC mit neuen Leveln, Kostümen, etc., das Ballon Ding ist ja lustig aber wenn man andauert 9999 Münzen hat und nichts mehr kaufen kann ist es auch nicht ganz so motivierent :P

      die "gefundenen" Hinweisbilder sehen alle sehr prototyp-mäßig aus, kann schon sein, dass sie im Code sind aber denke kaum, dass die es ins Spiel schaffen.


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Ich muss schon sagen, dass ich mit dem eigentlichen Spiel arg enttäuscht wurde, wo ich doch nur wenige Dinge erwartet habe, die leider nicht in Erfüllung gingen. Daher denke ich, dass selbst ein DLC, der nur Hinweiskunst-Gedöns mit sich bringt, das Ganze nicht besser macht, falls es denn noch bei dem bleibt. SMO setzte zu sehr auf Quantität statt auf Qualität. Der Wiederspiel-Wert ist selbst mit Luigi's Balloon World geradezu bei null bei mir und es gibt kaum Story-gebundene Monde, an die man sich nach einiger Zeit noch gut erinnern könnte, weil die alle in Massen generiert auf dem Weg zu finden sind. Ich versteh' aber, dass es auch der Mobilität z.T. verschuldet ist. SMG1 & 2 macht das schon besser. Da gibt es so manche Sterne, die ich immer mal wieder gerne einsammle und an denen man sich auch erinnert, da man einige Passagen etc. hinter sich bringen muss, um an den Stern zu kommen. Das gibt dem Ganzen auch seinen Reiz. Auch fehlt mir die gewisse Dynamik, die SMG hatte.
      Schade, hab' echt mehr von SMO erwartet und hoffe daher, dass keine DLC's kommen, stattdessen ein Nachfolge-Spiel zu SMG oder ein komplett neues 3D Mario.