PlatinumGames zeigt seine Räumlichkeiten in Osaka per Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PlatinumGames zeigt seine Räumlichkeiten in Osaka per Video

      PlatinumGames ist eines der Entwicklerstudios, welches bereits seit langer Zeit mit Nintendo zusammenarbeitet und uns Spieleperlen wie Bayonetta 2 beschert hat. Derzeit arbeitet das Team am dritten Teil der Saga rund um die resolute Hexe, welches exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen wird. Falls ihr euch schon immer einmal gefragt habt, wie es eigentlich im Hauptquartier der Spieleschmiede in Osaka aussieht, dann ist heute euer Glückstag. Der offizielle YouTube-Kanal von PlatinumGames hat nämlich eine kleine "Room Tour" veröffentlicht, welche euch das Büro von innen zeigt.




      Würdet ihr gerne bei PlatinumGames arbeiten?

      Quelle: YouTube (PlatinumGames Inc.)
    • Ich frage mich immer, wie die Japaner in ihren Großraumbüros kreativ sein können.
      Mir geht das ja schon auf den Keks, wenn ich mich konzentrieren muss und mein einziger Kollege im Raum telefoniert. Wie soll das da erst bei 50 anderen quatschenenden Leuten gehen? Also gemütliche Arbeitsatmosphäre sieht bei mir anders aus.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MAPtheMOP ()

    • Naja, spannend ist anders. Aber was will man von einem Bürogebäude schon großartiges erwarten..... Dafür haben die das Video dann eigentlich wieder ganz gut gemacht.

      Aber das Großraumbüro war für mich jetzt echt ein Schock. Dort könnte ich nicht arbeiten. Wenn man, was weiß ich, zB auch nur 1x in der Nase bohrt bekommt das jeder mit.

      Aber das dürfte in Japan noch immer gang und gebe sein..... Die Großraumbüros meine ich und nicht das Nasenbohren ;) :P
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • @Wunderheiler
      Ich dachte auch erst, die haben einfach alle den ganzen Tag dicke Kopfhörer auf, aber Fehlanzeige.
      Dafür, dass Japaner so auf ihre Komfortzone bedacht sind, hocken die da doch ganz schön auf einem Haufen. Aber das scheint wohl eher an den überfüllten Großstädten zu liegen, wo eben Büromieten teuer sind und daher kein Platz verschwendet wird. Ist ja in US Metropolen ein ähnliches Bild. Aber da würde ich sogar freiwillig raus gehen und ein paar Bonsai beschneiden...
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.