Offizielle Patchnotes geben eine Übersicht aller Änderungen von Version 2.3.0 für Splatoon 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offizielle Patchnotes geben eine Übersicht aller Änderungen von Version 2.3.0 für Splatoon 2

      Inklinge, hergehört! Seit gestern steht ein neues Update für den Mehrspieler-Shooter Splatoon 2 bereit. Grob gesagt spendiert man uns wieder einmal dutzende Änderungen für die spritzigen Gefechte rund um Inkopolis, merzt gleichzeitig aber auch störende Fehler aus. Solltet ihr Interesse daran haben, was Nintendo mit Version 2.3.0 alles am Nintendo Switch-Spiel verändert hat, dann wagt doch einen Blick auf die Patchnotes, die wir euch erneut mühsam zusammengetragen haben.

      Änderungen für Mehrspieler-Modi:

      Änderungen bei Haupt-, Sekundär- und Spezialwaffen:
      HauptwaffeÄnderungen
      Airbrush MG
      Airbrush RG
      - Anzahl von Tintenklecksern pro Schuss erhöht
      .52 Gallon

      .52 Gallon Deko
      - Schwanken beim ersten Schuss vermindert, Zeit bis zum maximalen Schwanken bei Dauerfeuer erhöht
      Platscher

      Platscher SE
      - Schwanken direkt nach dem Springen um etwa 20% vermindert
      Kontra-Blaster- Intervall zwischen Schüssen bei Dauerfeuer von 22/60 einer Sekunde auf 20/60 einer Sekunde verringert

      - Einfärbenden Radius pro Schuss und davon heruntertropfende Tinte aufgrund von oberer Änderung angepasst
      L3 Tintenwerfer

      L3 Tintenwerfer D
      - Schussgeschwindigkeit um etwa 25% erhöht, ohne die Reichweite zu verändern
      S3 Tintenwerfer- Waffenverhalten derart angepasst, dass auch beim Schießen direkt nach einem Sprung Schwanken nicht verstärkt wird

      - Fläche, welche durch das Schießen eingefärbt wird, erhöht
      Karbonroller- Reichweite, in der durch einen horizontalen Schlag maximaler Schaden verursacht wird, um etwa 35% erhöht
      E-liter 4K

      E-liter 4K SE
      - Schussgeschwindigkeit voll aufgeladener Schüsse um etwa 50% erhöht, ohne die Reichweite zu verändern
      Klecks-Splatling- Zeit, die für die Tinte benötigt wird, um nach dem Schießen wieder aufzuladen, um 10/60 einer Sekunde vermindert
      Hydrant- Zeit, in der ein Schuss fortgeführt wird, um etwa 25% verlängert
      Dual-Platscher- Schwanken des ersten Schusses bei normaler Haltung um etwa 20% vermindert
      UnderCover- Allgemeine Reichweite von Tinte erhöht
      SekundärwaffeÄnderungen
      Sprungboje- Gegner in der Nähe eigener Sprungbojen werden nun für das ganze Team auf der Karte angezeigt
      SpezialwaffeÄnderungen
      Schwarmraketen- Waffenverhalten derart angepasst, dass man in der Zeit zwischen dem Vorbereiten der Schwarmraketen und dem Abfeuern in die Tintenfischform übergehen und sich darin bewegen kann
      Tintendüser- Waffenverhalten derart angepasst, dass der Spieler seine Bewegungsrichtung schneller als zuvor ändern kann
      Sepisphäre- Waffenverhalten derart angepasst, dass der Spieler seine Bewegungsrichtung schneller als zuvor ändern kann



      Änderungen bei Hauptwaffen – Benötigte Punkte um Spezialanzeige zu füllen:

      HauptwaffeÄnderung
      Junior-Kleckser Plus190 → 180
      Tentatek-Kleckser230 → 210
      .96 Gallon200 → 190
      Dynaroller Tesla200 → 190
      Klecksroller
      Helden-Roller Replik
      170 → 180
      Schwapper Deko190 → 200



      • Fehler schwerer ausführbar gemacht, durch welchen die Kamera in die Umgebung hinein gelangt und der Bildschirm kurzzeitig leer wird, wenn Spieler mehrmals springen und gleichzeitig eine Wand an ihrem Rücken haben
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler langsamer wurden, wenn sie als Tintenfisch Schrägen hochgingen
      • Fehler behoben, durch welchen die Animation des Tintentanks auf dem Bildschirm des betroffenen Spielers in der Mitte der Arena auftauchte, wenn eine Sekundärwaffe bereit wurde, während der Spieler in Tintenfischform war und Tinte auflud
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler höher zurückgestoßen wurde als angedacht oder springen konnte, wenn er die Barriere um den gegnerischen Rücksetzpunkt berührte
      • Sprungkraft auf gegnerischen Schwämmen vermindert
      • Seltener Fehler behoben, durch welchen eine Robobombe durch Gelände hindurchging, wenn sie in eine Ecke geworfen wurde
      • Fehler behoben, durch welchen Sekundärwaffen, Muscheln und Supermuscheln, welche auf Bereiche geworfen wurden, bei denen sich Boden und Zaun berühren, durch das Gelände gelangten
      • Fehler behoben, durch welchen das Fadenkreuz beim Zielen auf die Kante eines Tintenwalls oder eines Schirms anzeigte, diese nicht zu treffen, obwohl die Kante getroffen worden wäre
      • Fehler behoben, durch welchen, wenn Schüsse die Barriere um den gegnerischen Rücksetzpunkt trafen, die Wände auf der gegenüberliegenden Seite eingefärbt wurden
      • Fehler behoben, durch welchen die Animation von verschwindener Tinte oder verschwindenen Schüssen auf der jeweils falschen Seite zu sehen war, wenn Tinte oder Schüsse in Kontakt mit einem Tintenwall oder einem Schirm kamen
      • Seltener Fehler behoben, durch welchen Spieler, die eine Doppler-Waffe nutzten, durch gegnerische Schirme hindurchrollen konnten
      • Seltener Fehler behoben, durch welchen der Schaden nicht mehr ordnungsgemäß berechnet wurde, wenn ein Schirm direkt bei der Öffnung zerstört wurde
      • Fehler behoben, durch welchen Schirme durch das Gelände gelangten, wenn der Spieler den Schirm aufspannte, während er eine Ecke des Geländes mit dem Schirm berührte
      • Fehler behoben, durch welchen Sprinkler keinen Schaden verursachten, wenn sie sich teilweise im Gelände befanden
      • Fehler behoben, durch welchen, wenn ein Spieler geschickt genug war, zwei Sprinkler gleichzeitig zu platzieren, beide Sprinkler aktiv waren
      • Fehler behoben, durch welchen die Tinte des Tintendüsers die Fläche unter ihm nicht einfärbte, wenn der Tintendüser an einem Ort mit einer niedrigen Decke benutzt wurde
      • Fehler behoben, durch welchen, wenn Schwarmraketen auf einen Gegner abgefeuert wurden, der sich unter einem Dach befand, die Markierung für Schwarmraketen kurzzeitig auf dem Dach angezeigt wurde
      • Fehler behoben, durch welchen der Hochdruckverunreiniger keine Fläche einfärbte, wenn er auf den gegnerischen Rücksetzpunkt gefeuert wurde
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler durch Gelände gelangte, wenn er einen Tintenschock nahe des Turmes im Turm-Kommando einsetzte
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler keine Kontrolle über seinen Charakter hatte, wenn er einen Tintenschock auf bestimmten Bereichen einsetzte und nicht ordnungsgemäß landete
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler in einen Schwamm gelangte, wenn er einen Tintenschock auf bestimmten Bereichen des Schwamms einsetzte
      • Fehler behoben, durch welchen die Sepisphäre Schaden durch Berührung machen konnte, wenn ein Gegner auf der anderen Seite einer dünnen Wand stand
      • Fehler in Herrschaft behoben, durch welchen die Anzeige für die Zeitstrafe verschwand, wenn der Gegner die Herrschaft in dem Moment erlangte, in dem der Zähler auf 0 ging
      • Fehler behoben, durch welchen zwei Goldfisch-Kanonen auftauchten, wenn zu einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel ein Verbindungsfehler auftrat
      • Seltener Fehler behoben, durch welchen der Schuss der Goldfisch-Kanone keinen Schaden verursachte, wenn er gegen einen gegnerischen Tintenwall oder Schirm gerichtet war
      • Fehler im Muschelchaos behoben, durch welchen ein Korb an einem höher gelegenen Ort das Sichtfeld des Spielers störte
      • Fehler behoben, durch welchen auf der Arena Muränentürme der Startpunkt eines Teams leicht falsch war
      • Fehler bei Operation Goldfisch behoben, durch welchen man auf der Arena Heilbutt-Hafen als Tintenfisch nicht in einige Bereiche nahe des Startpunktes gelangen konnte, obwohl diese eingefärbt werden konnten
      • Position von einigen Sepiadukten im Cetacea-Markt während Operation Goldfisch so verändert, dass die Goldfisch-Kanone nicht an eine hohe Position in der eigenen Basis gebracht werden kann
      • Fläche der Container in der Mitte des Kofferfisch-Lagers zählen im Modus Herrschaft nun nicht mehr zu der Zone dazu
      • Fehler behoben, durch welchen in der Arena Perlmutt-Akademie Spieler durch eine Säule nahe der Mitte der Arena fallen konnten
      • Fehler behoben, durch welchen in der Arena Perlmutt-Akademie Sekundärwaffen wie Haftbomben in Gelände gelangten und dort feststeckten, wenn man sie an die Kante eines Glasdachs geworfen hat
      • Fläche auf dem Ausstellungsbereich in der Mitte der Perlmutt-Akademie zählt im Modus Herrschaft nun nicht mehr zu der Zone dazu
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler in der Arena Arowana-Center beim Einsetzen des Tintenschocks nahe eines Zauns in einem engen Gang ins Gelände gelangte
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler nicht ordnungsgemäß zurückgestoßen wurden, wenn sie sich zu einer engen Stelle zwischen Boden und Zaun hin bewegten
      • Fehler behoben, durch welchen in der Arena Arowana-Center Bomben und Blasen des Blubberwerfers im zentralen Teich auf unnatürliche Art und Weise verschwanden
      • Position des Schilds, welches auf die Anti-Goldfisch-Zone im Arowana-Center hinweist, leicht verändert, sodass Spieler nicht mehr so leicht daran hängenbleiben
      • Fehler bei Operation Goldfisch behoben, durch welchen in der Arena Arowana-Center die Goldfisch-Kanone innerhalb des Bodens wieder auftauchte, nachdem der Spieler mit der Goldfisch-Kanone die Goldfisch-Kanone etwas unter einer hohen Plattform in der Mitte der Arena verloren hat
      • Fehler behoben, durch welchen beweglicher Boden in der Wandelzone nicht ordnungsgemäß funktionierte
      Änderungen beim Rangkampf:
      • Fehler behoben, durch welchen, vorausgesetzt es gab eine Differenz zwischen der Anzahl an Spielern zwischen den Teams noch vor Kampfbeginn, der Kampf nicht als ungerecht gewertet wurde
      Änderungen für Salmon Run:
      • Eine Anzeige zeigt euch nun an, ob ihr es beim aufzunehmenden Auftrag mit dem schwersten Gegner-Level zu tun habt. Online wird der Gegner-Level für Salmon Run durch den Rang des Teams bestimmt.
      • Seltenen Fehler behoben, durch welchen Bomben, die in den Mund eines Grablax' geworfen wurden, keinen Schaden anrichteten
      • Fehler behoben, durch welchen, wenn der Spieler sprang, als ein Grablax angriff, der Angriff keinen Schaden verursachte
      • Seltenen Fehler behoben, durch welchen die Trefferzone eines Staals auch nach seinem Besiegen immer noch aktiv war
      • Fehler behoben, durch welchen der vertikale Schlag eines Rollers eine ungewöhnliche Form einfärbte, wenn das Team eine bestimmte Waffenkombination hatte
      • Fehler behoben, durch welchen Rakzak in das Gelände hineinkamen, wenn die Schwierigkeitsstufe hoch war
      • Fehler behoben, durch welchen Salmini auch noch in der Welle nach einem Killgrill-Event auftauchten
      • Seltener Fehler behoben, durch welchen der Korb beim Start der Welle nicht auftauchte
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler, die mit Freunden in einer Gruppe spielten, falsch behandelt wurden, insofern dass ihre Titel nicht ordnungsgemäß anerkannt wurden
      • Nun können Rangpunkte im Salmon Run-Modus zwischen Salmon Run-Runden beibehalten werden, wenn der Spieler den Boss-Titel und mindestens 100 Rangpunkte erreicht hat.
      Änderungen für Story-Modus:
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler ins Gelände gelangte, wenn er von der Spitze einer ausklappbaren Rolle gestoßen wurde
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler durch das Gelände gelangte und herunterfiel, wenn eine Kiste aus der Tinte an der genau selben Stelle auftauchte, an dem sich der Spieler befand
      • Fehler behoben, durch welchen die Oktarianer-Gegner in Bowling-Kugeln keinen Schaden nahmen, wenn sie von einem Tintenschauer getroffen wurden
      • Fehler behoben, durch welchen der Spieler direkt nach dem Erscheinen beim Rücksetzpunkt durch das Gelände gelangte und herunterfiel, wenn er zu einem bestimmten Zeitpunkt in Level 24 erledigt wurde
      Weitere Änderungen:
      • Fehler behoben, durch welchen beim Aufnehmen von Fotos durch die amiibo-Funktion die Füße von Inklingen leicht im oder über dem Boden waren, wenn bestimmte Arenen und Kameraeinstellungen ausgewählt wurden
      • Fehler behoben, durch welchen das Haar des Inkling-Jungen nicht korrekt dargestellt wurde, wenn bestimmte Kopfbedeckungen wie ein Haarclip getragen wurden
      • Fehler behoben, durch welchen im Zuschauer-Modus die Treffer-Animation nicht korrekt angezeigt wurde, wenn der Spieler, dem zugesehen wurde, einen gegnerischen Schirm traf
      • Fehler behoben, durch welchen im Zuschauer-Modus manche Objekte transparent wurden, wenn man durch die Perspektive eines Spielers zusah
      • Fehler behoben, durch welchen die Anzahl an aufgezeichneten Verbindungsabbrüchen in der SplatNet2-Applikation anstieg, wenn man als Zuschauer einem Privaten Kampf beitrat
      • Fehler behoben, durch welchen der Bildschirm je nach Kameraposition und Blickrichtung im Testareal auf unnatürliche Weise abgedunkelt wurde


      Puh! Damit sind wir wieder am Ende der Patchnotes angekommen. Gibt es irgendetwas, das euch besonders ins Auge fällt?

      Quelle: Nintendo
    • Boha, kann man ja bald ne Komplette NTower Abteilung für die Auflistung von Bugfix und Änderungen nur für Splatoon 2 eröffnen. Verrückt das alles aufzulisten. Wenn man das alles genau liest wird man ja morgen noch Beschäftigt sein. Respekt an den News Schreiber :)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Splatoon 2 (Online)
      MK7 (Online) + MHS (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC: Pocket Camp und mehr (Tablet)