Die Entwickler von Fire Emblem Warriors äußern sich zur Aufnahme des Spiels, den ersten DLC-Charakteren und vielem mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Entwickler von Fire Emblem Warriors äußern sich zur Aufnahme des Spiels, den ersten DLC-Charakteren und vielem mehr

      Mittlerweile ist Fire Emblem Warriors schon seit fast fünf Monaten veröffentlicht und das Spiel wird über Updates sowie Inhalte vom Season Pass immer mehr erweitert. In einem Interview mit dem japanischen Magazin "Nintendo Dream" äußerten sich die Entwickler – in diesem Fall Producer Yosuke Hayashi und Director Hiroya Usuda – über bisherige und zukünftige Inhalte, sowie wie das Spiel bei den Spielern ankam. Außerdem reden sie drüber, wie das Attribut Rüstungsraub dazukam und über vieles mehr. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

      Spielerwünsche, die in zahlreichen Updates berücksichtigt wurden
      • Die beiden interviewten Entwickler sind sehr froh, dass das Spiel so gut ankommt.
      • Sie waren sich sicher, dass die strategischen Elemente von Fire Emblem mit den taktischen Elementen von den Warriors-Teilen zusammenpassen.
      • Bei der ersten Demo waren sich die Entwickler nicht sicher, ob die Spieler alles verstehen, da sie nur 15 Minuten spielen konnten.
      • Im Update 1.2.0 fügten sie die Heldenherausforderung zum Historischen Modus hinzu, bei dem sich leicht Materialien ergattern lassen.
      • Das japanische Sprachpaket wird zum Download angeboten, da die westlichen Spieler auch die Möglichkeit wollten, die japanischen Stimmen zu hören.
      • Wegen des vielen Speicherplatzes, der beansprucht wird, wurde es als kostenloser DLC und nicht mit einem Update veröffentlicht.
      • Schon seit Anfang an wollten sie Vorschläge von Spielern per Update implementieren.
      • Usuda sagt, dass die Möglichkeit, Spielervorschläge im Nachhinein über Updates zu berücksichtigen, eine befriedigende Sache ist.
      • Solltet ihr Vorschläge haben, dann bittet er euch, diese dem offiziellen Twitter-Account zu schreiben.
      Wie wurde Azura in das Spiel eingebaut?
      • Da Azura in der Story des Spiels nicht vorkam, schlugen sie Nintendo schon früh vor, sie mit einem DLC hinzuzufügen.
      • Sie wurde bei der ursprünglichen Charakter-Palette weggelassen, da sie bereits sehr viele Charaktere aus Fire Emblem: Fates integriert haben.
      • Ihre einzigartige Fähigkeit zu singen ermöglicht anderen Charakteren noch einen Zug zu machen. In Fire Emblem Warriors hingegen füllt die Fähigkeit die Spezial- und Erweckungsanzeige wieder auf.
      Sind die DLC-Charaktere schließlich stärker?
      • Die nachträglich hinzugefügten Charaktere seien zwar stärker, allerdings achten sie sehr darauf, dass sie nicht zu stark seien.
      • Sowohl die Entwickler als auch die Spieler wollten unbedingt Einheiten mit Lanzen im Spiel haben, welche auch später dazukamen.
      • Davor gab es nur Einheiten, die auf Pegasi eine Lanze hatten.
      • Zudem erwähnen sie, dass das Waffendreieck wichtiger wurde als anfänglich angenommen.
      • Azura und Obora seien, obwohl sie beide Lanzen-Einheiten sind, sehr unterschiedlich.
      • Der Song von Azura ist perfekt in ihrem Spezialangriff abgebildet und je nachdem, welches Kostüm sie anhat, sieht man die Hoshido- oder Nohr-Variante.
      Die starken Charakteristiken von Oboro und Niles
      • Die beiden wurden nachträglich hinzugefügt, da sie keine königlichen Charaktere sind und starke Persönlichkeiten haben.
      • Auf die Frage, welche Charaktere sie diesmal in Beziehungen setzen, sagten sie, dass beispielsweise "Niles und Frederick" oder "Oboro und Leo" sehenswert seien.
      • Sie bereiteten außerdem Unterstützungsgespräche zwischen Azura und Ryoma sowie Xander vor.
      • Oboro zeigt in Unterstützungsgesprächen ihr Dämonengesicht, wo sich sogar ihre Stimme verändert.
      • Als nicht spielbarer Charakter hatte sie fast keine exklusiven Aktionen, weshalb sie nun welche hinzugefügt haben, die sich von Azura unterscheiden, obwohl beide eine Lanze haben.
      • Das Ziel bei Niles war, dass er sowohl für männliche als auch weibliche Spieler ein cooler und attraktiver Charaker ist.
      Das Rüstungsraub-System war von Anfang an geplant
      • Alle Charaktermodelle wurden von Grund auf neu modelliert.
      • Da jeder Charakter und jedes Kostüm eine andere kaputte Rüstung hat, war es viel Arbeit, allerdings sähe es komisch aus, wenn jeder Charakter die gleiche kaputte Rüstung hätte.
      • Dieses System gab es schon in Fire Emblem: Fates, allerdings entschied man sich dagegen, es von Anfang an zu implementieren, da jemand meinte, dass die Rüstung bis zum Storyende nicht kaputt sein sollte.
      • Als man sich über DLCs Gedanken machte, entschied man sich, dass diese ungefähr so viel Inhalt wie die in Hyrule Warriors haben sollten.
      Nachrichten für den zukünftigen DLC
      Hayashi: Zum Glück wurde das Spiel so gut aufgenommen und ich denke, dass wir Vorschläge für Charaktere mit den DLCs beantworten konnten. Obwohl wir uns bereits für in Zukunft auftauchende Charaktere entschieden haben, hoffen wir, dass die derzeitige Charakteraufstellung den Erwartungen entspricht. Unsere Themen für zukünftige DLCs sind zusätzliche Funktionen sowie das Gameplay erweitern. Ihr könnt euch darauf freuen!

      Usuda: Durch das Hinzufügen von verschiedenen Arten von Funktionen, Charakteren und Fähigkeiten ist der Strategieumfang ziemlich erweitert worden, deshalb kauft sie bitte und probiert verschiedene Arten von Strategien aus. Wir werden so viele Dinge wie möglich in den folgenden Updates hinzufügen, also sendet uns bitte eure Vorschläge zu.


      Welchen Teil des Interviews fandet ihr am Interessantesten? Freut ihr euch bereits auf die nächsten Inhalte vom Season Pass?

      Quelle: Nintendo Everything
    • Danke für die Übersetzung! Sehr informativ.
      Ich bin trotzdem der Meinung, dass Owain, Oboro, Niles und Narbal von Anfang an als DLC geplant waren. Sie haben mehr Supports als die anderen DLC Charaktere. Letztlich ist es egal. Der Preis ist super! :)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Das liest sich schön und motiviert mich noch mehr den Season Pass zu kaufen (sollt ich Mal den Heldenmodus durchgespielt haben, aber bei so vielen guten Games, steht FE:W leider hinten an :P


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • @Crimsmaster_3000

      so geht es mir auch, wollte deshalb fe warriors eigentlich auslassen habs aber dennoch gekauft und zocke zwischendurch immer ein bisschen, es ist aber fraglich ob ich es schaffe das Spiel überhaupt ausreichend zu zocken damit sich der Seasonpass auch lohnt...

      finde ich generell sehr schade Spiele welche ich gerne Spiele nicht so viel Aufmerksamkeit widmen zu können, aufgrund von Spielen welche ich einfach noch lieber Spiele...

      ich würde mir wünschen das wieder mehr Spiele erschienen die mich weniger ansprechen und nicht so viel von dem was ich eigentlich gern habe... dann könnte ich mehr die Spiele spielen die ich mag....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @FloX99

      Genau so meint ich das auch :P was dazu kommt ist dass die Warriors Spiele mich anfangs immer voll fesseln und danach spiel ich sie nur ab und zu und auch nicht all zu gerne obwohl ich sie gut finde... Und so komm ich auch nie wirklich weit beim Inhalt. Darum muss ich es mir wirklich noch 3 Mal überlegen ob ich mir Hyrule Warriors ein drittes Mal hole :p


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • @Crimsmaster_3000

      das kenne ich man levelt dann nach der Story immer fleißig, dann macht man es seltener und dann hört man einfach auf...

      ich muss Hyrule Warriors auch nur nochmal ein 2. mal für die Switch holen(hatte es nur auf der WiiU) ... aber ich glaube da lass ich mir noch so 2-3 jahre zeit mit, damit es sich wieder frisch anfühlt....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @cedrickterrick

      Naja....

      Days Gone
      life is strange 2
      TheWorldEndsWithYou
      Detroit BH
      Octopath Traveler
      Code Vein
      bloodstained

      und die E3 war noch nicht, battfield und cod haben dieses Jahr wahrscheinlich wieder interessantere Serienteile

      Nintendo verhielt sich dieses Jahr bisher noch sehr bedeckt... wer weiß was da noch kommt... die könnten noch für ne Überraschung gut sein... (Pokemon, Metroid, fire emblem, Bayonetta 3...wenn es alles 2018 rauskommen würde.... ohje für mich alles must to play.... highlights)

      Red Dead redemption 2 und far cry 5 könnten interessant werden....


      bisher sieht es nur entspannter als 2017 aus, das könnte sich für meinen Geschmack aber durchaus noch ändern...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • ich hab auf der Switch von den großen Sachen nur noch etwas Splatoon2 und FE Warriors offen... aber ich hab die Switch im letzten Jahr auch sehr intensiv genutzt, aber leider auf der PS4 dafür einiges aufgeschoben arbeite ich aktuell ab.... die Zeit ist aber knapp... ab frühsommer werde ich wohl wieder mit Neuerscheinungen bombardiert... zzgl. kleiner juni/juli pause...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • Ich habe diese Woche mit dem Spiel angefangen, den StoryModus einmal beendet. Nun werde ich die Historia Karten machen und mir noch den DLC gönnen. Hoffentlich fügen sie dann mit zukünftigen DLC auch noch Charaktere aus anderen Fire Emblem Spielen ein. Aktuell ist das ja sehr Fates und Awakening-lastig.
    • @Mudo
      Das ist Sinn und Zweck. Erstmal eine solide Fanbase durch Casual Fans schaffen - Core Fans kaufen das sowieso - und im Sequel kann man dann seltene Charaktere wie Hektor, Leif, Ike und Roy bringen.
      Das hat man bei Hyrule Warriors auch so gemacht.

      Aber immerhin kannst du dich erstmal noch auf drei freischaltbare Charas freuen, die nicht aus den drei Spielen kommen. ;)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • @cedrickterrick
      Ich zähle noch die Klassen die mir einfallen auf:
      -Ninja - Meisterninja (dazu noch die Shuriken oder Dolche)
      -Diener/Dienstmagd
      -Ritter - General
      -Kavalier - Rittmeister
      -Kämpfer - Beserker
      -Dörfler - Alle auswählbaren Klassen(Magier, Speerkämpfer) ausser königliche Klassen (Lord, Erzlord, etc.)
      -Söldner - Held

      es hat noch eine Klasse, dessen Name ich ned weiss. Das ist der Typ mit der Axt, wo Dörfer zerstört.

      Fehler sind menschlich.


      - Leo von Gamer
    • @Leo von Gamer
      Brauchst du mir nicht sagen! :D
      Das Spiel schreit praktisch nach einem verbesserten Sequel. Ich erwarte auch, dass die Charaktere unterschiedliche Waffen vor der Schlacht auswählen können, z.B. Frederick alle drei.

      Krieger ;)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • @Mudo
      Steht sogar in der News oben: Zufrieden! :D

      Dass das Spiel nicht an Zelda rankommt war klar. Fakt ist auch, dass es von den Warriors Fans als eins der besten Ableger erkannt worden ist. Klar über die Auswahl der Charaktere kann man streiten, aber für FE-Alt-Fans wurde es nicht gemacht. Nintendo möchte die aktuelle FE Serie erst mal fest etablieren. Ist ja auch gewissermaßen sinnvoller, da ständig jüngere Gamer dazukommen und ältere aussterben.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice