Shinya Takahashi äußert sich zum einjährigen Jubiläum der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shinya Takahashi äußert sich zum einjährigen Jubiläum der Nintendo Switch

      Zum einjährigen Jubiläum der Nintendo Switch, zu dem sich auch unsere Redaktion äußerte, liefert uns Nintendo of America ein kurzes Interview mit dem Nintendo-„Big Boss“ Shinya Takahashi. In diesem Interview könnt ihr erfahren, was seine Eindrücke zur Nintendo Switch und ihrer Nutzung sind und einiges mehr. Hier könnt ihr es euch anschauen:



      Auf die Frage hin, welche Spielweise der Nintendo Switch er am interessantesten und überraschendsten findet, fielen ihm direkt zwei unterschiedliche Spielweisen ein. Die erste sei die, bei der Spieler die Joy-Con von der Nintendo Switch-Konsole lösen und sich dann relaxt zurücklehnen und mit den Händen nach unten gerichtet zocken. Die zweite, ebenfalls sehr entspannte Spielart sei das Zocken im Bett, bei dem Spieler die Konsole auf die Seite legen würden und mit losgelösten Joy-Con im Liegen spielen. Es wurde ebenfalls nach seiner Meinung zu den Verkaufszahlen der Nintendo Switch gefragt. Darauf antwortete er:

      Zitat von Shinya Takahashi:

      „Wir sind sehr glücklich darüber, dass überall auf der Welt Leute mit der Nintendo Switch spielen und Spaß mit ihr haben. Zuerst dachten wir, dass es die ideale Situation wäre, wenn es in jedem Haushalt eine Nintendo Switch gäbe. Doch mittlerweile denken wir, dass eine Konsole pro Person möglich wäre. Und weil die Weltbevölkerung 7 Milliarden Menschen umfasst, denke ich, haben wir einiges an Arbeit vor uns.“


      Nach dieser zum Ende sehr humorvollen Antwort wurde ihm die Frage nach dem Potential der Joy-Con für zukünftige Spiele gestellt. Abgesehen von der intuitiven Spielweise mit je einem Joy-Con in jeder Hand, biete das Design der Joy-Con jedem Spieler die Möglichkeit, sich seine eigene Spielart auszusuchen. Auch die Spieleentwickler würden sich darauf freuen zu sehen, auf was für Ideen die Spieler in Zukunft kommen. Weiterhin wird Takahashi gefragt, welches Kart in Mario Kart sein Lieblingsgefährt ist und welches Spiel der Mario Kart-Reihe ihm am besten gefalle. Da es sich um ein Rennspiel mit Mario im Titel handle, sei das Standard-Kart von Mario sein liebstes Gefährt. Und natürlich gefalle ihm der aktuellste Titel der Reihe, Mario Kart 8 Deluxe, am meisten, da man es überall spielen könne.

      Zuletzt erzählt er, wie er das heutige Jubiläum feiern würde. Er würde gerne eine Party feiern, auf der jeder – er eingeschlossen – 1-2-Switch spielt. Dabei wäre er am schlechtesten in dem Minispiel, in dem es darum geht, die Kugeln in der Box zu zählen. Gleichzeitig wäre es aber auch das Minispiel, das ihm am meisten Spaß mache. Dann drücken wir ihm alle die Daumen, dass er auch mal richtig liegt beim Kugelzählen.

      Wie habt ihr das Nintendo Switch-Jubiläum verbracht?

      Quelle: Twitter (NintendoAmerica)
    • @Rikuthedark

      aber kommt denn bei den anderen 2 großen nicht auch nur blabla, sogar schöner verpackt ^^

      dort gibt es auch viele Versprechen und im Endeffekt ist alles nur kalt gewordener Grießbrei ...
      Siehe VR Spiele ... Siehe Xbox Scorpio, siehe Pro ... alles blaue vom Himmel gelobt und 1000x erklärt und erläutert mit riesen Werbe Kampagnen.

      Nintendo macht einfach und sticht weiter von der Seite schön in die Rippen hinein.

      Hab einfach das Gefühl, das sich Nintendo nicht so aufbläst wie die anderen und das gefällt mir! PS Pro musste schon dafür ihre Sachen packen^^

      Vielleicht wird es mit dem kommenden Online Service ein bisschen besser in Sachen "Info Portal" Community usw.

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • Tja meine Joy Cons funktioniert aus irgendeinem Grund nicht mehr der linke bleibt an der Switch nicht fest der R Knopf am rechten funktioniert fast gar nicht der linke Stick Nacht Random ein Signal nach vorne und wenn ich nach hinten drücke geht Link oder der INKLING in Slowmotion. Das ist zimlech blöd zum Glück habe ich nen Pro Controller
    • 8 Milliarden Menschen mittlerweile.
      Schlechte Allgemeinbildung.

      Jedoch kann ich seine Ansicht zur Spielweise nicht verstehen, spiele entweder am Fernseher oder mit JoyCons an der Konsole.
      Der Tischmodus passt für mich nur zu 1-2-Switch und Just Dance.

      Vielleicht mag er so ein spielen lieber, da er als Japaner natürlich Zugriff auf Senran Kagura x HD Rumble hat, und das lässt sich halt mit verbundenen JoyCons schwer vereinbaren zum wohl der Konsole hin. :troll:

      An sich steht der Switch eine strahlend Zukunft bevor und mir tun alle Leute, sollte die Party wirklich zustande kommen, absolut leidtun da festgehalten zu werden.
    • Bisher habe ich im mobilen Betrieb die Switch fast immer nur mit montierten Joycons genutzt, auch wenn es mit losgelösten überraschend bequem ist.
      Dazu muss die Switch dann aber schon sehr nahe stehen und der Winkel ist ja auch nicht unwichtig.
      Kommt also bei mir viel zu selten vor.

      Und im TV-Modus nutze ich den Pro-Controller.

      Losgelöste Joycons nutze ich dann tatsächlich nur, wenn ich z. B. Snipperclips mit meiner Frau zocke und dann hält man einen eh wieder wie einen üblichen Controller in beiden Händen, da geht der Bequemlichkeits-Faktor leider auch wieder flöten.

      Aber trotzdem geil, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt. Flexibilität ist wohl die größte Stärke der Switch.
    • Ich habe es mit Fire Emblem Warriors und Xenoblade Chronicles 2 verbracht, beide neu in meiner Sammlung! :) Bin seit Launchwoche (09.03.2017) dabei, und freue mich, das dies meine erste Launchkonsole ist, sie ist einfach super! :)

      PS: Dieses Jahr wird noch sehr spannend, damit meine ich neue Spiele UND Nintendo Switch Online! Es wird Zeit für eine DIRECT! :)
      Euer Nobeldecker86

      Weitere Netzwerke:
      Facebook
      YouTube