Luigi's Mansion: Das Remake für Nintendo 3DS im direkten Vergleich zum Nintendo GameCube-Original

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sieht doch gut aus. Ich brauche Luigi'sMansion nicht in HD, weil es gut gealtert ist. Wichtiger wäre mir, dass sie bei der 3DS-Version direkt vor dem Endbosskampf einen Speicherpunkt einführen. Das war nämlich mein einziger Kritikpunkt am Original: dass Luigi nach einem verlorenen Endbosskampf wieder am Eingang der Villa stand und man wieder den ganzen Weg wieder hinlatschen und sich noch mal die Cutscene angucken musste.
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • Das Spiel hab ich seinerzeit nie gespielt. Wer ich mit vielleicht noch auf dem 3DS antun, bevor er noch ganz verstaubt.
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @Sib

      Auf dem GC gab es nie solch krassen Pixelbrei wie beim 3DS. Das Ding hat damals doch mit ner Auflösung von 480P gearbeitet. der 3DS hat nur 240P zu bieten. Zumal du vergisst dass der 3DS nur n Mini-display hat während der GC auf nem TV funzen musste. klar fällt auf sonem Winz-Display die schlechtere Grafik nich so auf.

      PS: guckt euch doch einfach die technischen Daten an. die stehen ganz leicht verständlich auf Wikipedia..
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm
    • Ich find beides sehr schön.
      Schade aber, dass es nicht für die Switch rauskommt.


      Gebe aber nur maximal 30 Euro dafür aus, da ich es mehrmals auf GC gespielt & noch hier rumliegen habe.

      "Man kann nichts gewinnen, wenn man nicht auch bereit ist Opfer zu bringen. Wenn man etwas Neues erhalten will, dann muss man etwas von gleichem Wert hergeben. So lautet das alchemistische Prinzip des äquivalenten Tausches".
    • Zitat von Dirk Apitz:

      Allein die Szene mit der Tür. Auf dem Cube deutlich mehr Effekte und Details.
      Deswegen hat es dort auch keinen Schatten als Luigi von der Tür erwischt wurde im Gegensatz zum 3DS.

      Hier mal die Daten:

      Nintendo 3DS
      CPU: 266MHz ARM11 X 2
      GPU: DMP PICA220 133MHz (MAX 200MHz) - Polygons: generates 15.3 million per second at its native 200MHz
      RAM: 64MB of RAM, 4MB of dedicated VRAM,
      1.5GB of flash storage.

      Gamecube
      CPU: 485MHz IBM Gekko PowerPC
      GPU: ATI Flipper 162MHz - Polygons: 20 million per second
      RAM: 24MB 1T-SRAM, 16MB DRAM

      Bei der New Variante hat sich nur an der CPU was getan:

      4 x ARM11
      4x VFPv2
      268 Mhz
      256 MB
      10 MB VRAM

      Viel Spass damit.
    • @Zenitora

      ist ersichtlich wo der Spaß hinführt, der cube ist das stärkere system mit weniger Arbeitsspeicher und der 3DS umgekehrt das schwächere system mit mehr Arbeitsspeicher....

      wenn man sich das Video anschaut wirkt es nicht wie ein sehr mühsamer Port denn der größere Arbeitsspeicher des 3DS bietet schon so einiges an Möglichkeiten.... für einen Handheld der erst 2011 erschien ist der 3DS lächerlich schwach, dafür mit Spaßiger Software und 3D Effekt ausgestattet.
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (Switch) Fire Emblem Warriors, Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Tales of Vesperia, MHGU
    • @Zenitora
      Das Problem ist halt, dass der Switch dann einfach gute Spiele fehlen.
      Luigi's Mansion hätte ich persönlich lieber auf der Switch gesehen. Meinetwegen könnte man es ähnlich wie bei Captain Toad dann einfach für beide Konsolen herausbringen. Dass der 3DS noch weiter supportet wird verstehe ich absolut nicht, da Nintendo ja mit der Switch bereits einen neuen Handheld hat, der auch am TV genutzt werden kann.
      Eines der meiner Meinung nach geilsten Gamecube-Spiele. Für mich gehört der Gamecube auch heute noch spielemäßig zu den besten Nintendo Konsolen. Die Wii hatte mir zu viel rumgefuchtel, aber gefiel mir spielemäßig bis auf einige Ausnahmen auch ganz gut. Am besten fand ich dann immer, wenn man den Gamecube-Controller verwenden konnte, denn die Wiimote-Steuerung finde ich bis heute nicht so gut wie die klassischen Eingabegeräte. Gut, dass Nintendo mit der Switch davon wieder weggekommen ist.

    • Ich hätte lieber einen Switch Port gehabt. Luigis Mansion auf der Switch hätte ich im Gegensatz zur 3DS Version gerne gekauft.
      Der Schritt ist allerdings gar nicht so sinnlos. Immerhin hat der 3DS schon Luigis Mansion 2. Zudem dürfte der Port einfacher und schneller zustatten gehen. Die Switch würde detailliertere Texturen benötigen und andere Anpassungen, damit das Spiel nach HD ausieht. Der 3DS ist leistungstechnisch näher an der Cube und braucht wegen der geringen Auflösung keine großen Anpassungen.
      Das einzigste was mir Angst bereitet: Kommt Luigis Mansion 2 auf der Switch, oder wieder auf dem 3DS.
    • @Masters1984 Einfach mal abwarten.

      Es ist erst das erste Jahr der Switch. Die E3 kommt ja noch. Die Thirds müssen auch noch antanzen. Es gibt nach wie vor noch Franchises on Nintendo, die noch nicht hinzugekommen sind. Sei es ein Animal Crossing, Mario Party, Paper Mario, Pokémon, Pokémon Mystery Dungeon, 2D Mario, "2,5D"-Mario, Luigi's Mansion, Mario + Sonic und dann Reihen, die schon ewig nicht mehr Aufmerksamkeit erhielten wie Mother, F-Zero oder Golden Sun.

      Und dann kommen noch die Indies...

      Ich würde mal warten und mit dem Spass haben was man hat. Wenn nicht, kramt man sich eine alte Konsole hervor und spielt.

      Ich sehe diesen Port wie Metroid Samus Returns. Ein Spiel auf dem 3DS als Vorgeschmack für das was auf uns zukommt.
    • @Zenitora
      Ja das stimmt. Ich werde die Tage wieder mit der Gamecube-Version anfangen, war damals echt cool und mag ich sogar heute noch. Mit Super Mario Sunshine wurde ich damals nicht so warm, aber vielleicht gelingt es mir ja noch, denn das Setting an sich gefällt mir sehr, ich komme nur mit der Steuerung ohne Wasserdüse nicht zurecht. Da ist ein Level mit vielen sich drehenden Plattformen und da falle ich jedesmal irgendwo runter und wenn man das Level jedesmal neu betreten muss, dann nervt das irgendwann total.

      Und die beiden Paper Mario Spiele werde ich wohl noch einmal spielen, das sind meine absoluten Favoriten, denn ab Super Paper Mario gefiel es mir schon nicht mehr ganz so gut und ab Sticker Star hat mich diese Reihe nicht mehr interessiert.

    • Schade, dass sich so viele Leute über dieses Remake auf dem Nintendo 3DS aufregen.

      Ich selbst konnte das Original aufgrund meines Alters damals leider nicht miterleben und freue mich, dass ich es jetzt vielleicht nachholen kann. Mir hat der zweite Teil wirklich viel Spaß gemacht auch wenn es manchmal ein klein wenig gruselig wurde. <3

      Natürlich wäre mir eine Nintendo Switch Version auch etwas lieber gewesen, aber dort warte ich dann doch um einiges lieber auf einen dritten Teil.