Umfrage der Woche: Seid ihr weiterhin bereit Nintendo 3DS-Spiele zu kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Motacilla
      Die Switch ist momentan zu groß für ein Handheld. Außerdem liegt sie nicht so gut in der Hand. Es fehlen „Abwölbungen“ an den Joy-Con. Da hat mir sogar das WiiU-Gamepad besser gefallen, trotz des „billigen“ Designs. Kann da deine Meinung zu 100% nachvollziehen!
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • Klar kauf ich noch spiele die mich dafür interessieren, detektiv pikachu und luigis mansion stehen auf der liste, das mario+luigi remake nächstes jahr wird auch gekauft! Ich spiele auch immernoch mit meinem 3ds, der backlog dazu ist echt ziemlich groß, das wird stück für stück immermal aufgearbeitet :)

      @ZoRowArk kauf dir doch einfach nen neuen akku, das ist wesentlich billiger, hab ich für mein wiiU gamepad auch erst gemacht, da war der akku nämlich auch breit ^^"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von goemon ()

    • Spiele und kaufe auch weiterhin Software für den 3DS.
      Aber das ein oder andere Game wäre auf der Switch schon besser aufgehoben (nicht Luigis Mansion unbedingt).

      Aber der 3DSdarf ruhig weiter existieren so lange er nicht de Hauptplatz ein nimmt.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Der 3DS ist bei mir eher weiter nsch hinten gerutscht. Warum soll ich mir dort ein Spiel kaufen, wenn die Switch viel hochwertigere Spiele hat?
      Klar, manchmal benutze ich ihn noch. Aber selbst die WiiU benutze ich häufiger. Da liegt es vielleicht am Homebrew-Channel und den damit verbundenen unterhaltsamen Hacks.
      Ich denke, der 3DS wirs nicht bis Ene 2019 überöeben und weiter unterstützt werden. Die Mobilität der Switch war seik Todesurteil. Nun wartet er auf seine Hinrichtung, nachdem auch mit dem Miiverse das letzte Riesen-Feature gegangen ist.
      Schade eigentlich. Die Nintendo DS und 3DS Familie war ein großer Teil meiner Kindheit, wenn man da mit Freunden zusammen das Downloadspiel gespielt hat. An der Switch kommt dieses Feeling leider irgendwie nicht so ganz auf.
    • Was soll man anderes auch machen? Wer 3DS Exklusive Games zocken will muss auch zugreifen.
      Wer z.B Luigis Mansion zocken will der muss da zugreifen (es sei denn man hat die GameCube Version), auf der Switch erscheint es nicht.
      Oder Pikachu sowie Metroid Samus Returns.
      Dann hat man ja auch noch das Gerücht im Raum dass ein Zelda erscheint.
      Lange Rede Kurzer Sinn: Wer nicht darauf verzichten möchte, der hat gar keine andere Wahl.

      Ich denke aber nachdem Zelda wird zumindest von Nintendos Seite aus Schluss sein.
      Was Dritthersteller machen kann man nicht sagen.
      Aber ich vermute auch da kommt nicht viel, der 3DS war nie so beliebt bei den Drittherstellern wie z.B der DS.
      Beim DS hätte es noch sein können dass da noch für ein paar Jahre etwas kommt.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Sollten die wirklich noch einen Blockbuster für den 3DS rausbringen, den man unbedingt haben muss (neues Metroid/Remake, neues 2D-Zelda usw.), was ich nicht hoffe, dann überleg ich mir wirklich ob ich das einfach gebraucht kaufe. Irgendwie müssen sie doch mal kapieren, dass die Zeit vom 3DS vorbei ist.
      Warum gibt es sowas wie Signaturen in Foren eigentlich?
    • Natürlich bin ich weiterhin bereit, Spiele für meinen 3DS zu kaufen. Der 3DS ist einfach ideal für unterwegs, denn der leichte, makellose und robust verarbeitete Handheld passt perfekt in meine Hosentasche. Auch sein Akku ist ausreichend für viele tolle Stunden Spielspaß und mal ganz ehrlich, dass Spieleangebot ist einfach so riesig, sodass ich noch sehr lange brauchen werde, wirklich jeden Titel, der mich extrem interessiert, zu kaufen und anschließend ausgiebig auszuprobieren.

      Ich finde es auf jeden Fall sehr, sehr schön, dass Nintendo den kleinen Hosentaschen-Handheld-Zwerg noch mindestens bis in das nächste Jahr mit grandiosen Spielefutter unterstützen will - es gibt nämlich weltweit immer noch genügend Fans da draußen - mich eingeschlossen. :thumbup:
    • Auch wenn ich den 3DS geliebt habe und das auch weiterhin tu: Bei dem ein oder anderen Titel wie Metroid und Mario%Luigi habe ich nochmal zugeschlagen und würde das auch weiter so handhaben, grundsätzlich möchte auch ich aber lieber neue Switch Entwicklungen sehen und kaufen.
      Deswegen "ungern, nur wenn's sein muss".
    • Ungern aber ein paar Games muss ich noch nachholen (Monster Hunter Stories, Puzzles & Dragons, Dragon Quest VIII, Mario & Luigi Superstar Saga...) Und da Lugis Manson neu angekündigt wurde, kommen vlt noch weitere interessante Spiele... Aber denke kaum, dass nach 2019 noch viel kommt :p


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Red Dead Redemption 2
      Castlevania Requiem: Rondo of Blood & Symphonie of the Night
      Starlink

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spyro Reignited Trilogy
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Resident Evil 2
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Nein, ich will keine Spiele mehr für den 3DS.
      Ich war richtig wütend nach der Direct, da ich mich weigern wollte weitere 3DS Spiele zu kaufen, da ich schon immer lieber auf einer Heimkonsole Spiele, doch dann muss ja Luigi's Mansion kommen!
      Es ärgert mich so, das auf dem Gerät immer noch große Spiele erscheinen, die man auch auf die Switch bringen könnte.
      Ich war noch nie so und sagte immer, das es mir egal ist, worauf die Spiele erscheinen, doch nun hat man ein System, was nicht nur als Heimkonsole, sondern auch als Handheld dient und Nintendo macht keinen nutzen daraus, das System als einziges anzubieten.
      Warum soll ich mir noch weiter Spiele für ein System mit schlechterer Grafik holen, was für mich die selben Argumente besitzt, wie die Switch und zwar das unterwegs Spielen?

      Ich brauche den 3DS nicht mehr und Punkt.
    • Ja sicher. Gute Spiele sind gute Spiele egal auf welchem System! Kaufe auch gerne noch alte ps2 spiele die ich nicht besitze. Das die Konsole alt geworden ist, halt mich nicht davon ab, habe mir vor kurzem dragon quest gekauft für den 3ds.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • Hab meinen 3DS schon nach PKMN USUM verkauft, dementsprechend nein. Würde ihn aber nach wie vor verkaufen da mich das Gerät nicht mehr interessiert. Da aber sowieso keine Resourcen verschwendet werden, und es der Switch ja absolut nicht schadet, find ich es nicht schlimm das dieses Jahr noch Spiele erscheinen. Der eine 2019er Titel ist eh eine Sache von nahezu keinem Entwicklungsaufwand vermute ich also ists mir Schnuppe. Trotzdem hätte ich gerne Luigis Mansion auf der Switch gehabt, aber vilt kommt 2019 ja eine HD Collection + Teil 3 ? *Träum*