The Flame in the Flood erhält Handelsversion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Flame in the Flood erhält Handelsversion

      Super Rare Games verleiht zurzeit einigen Indie-Titeln für die Nintendo Switch eine physische Version. Nachdem das Spiel Human Fall Flat von Curve Digital nun auf Modul gepresst wird, geschieht dies auch mit einem weiteren Titel dieses Publishers, nämlich The Flame in the Flood. Die Handelsversion wird weltweit auf 5000 Stück begrenzt sein und kann bereits auf der Website von Super Rare Games vorbestellt werden.



      Noch nie was von The Flame in the Flood gehört? Lest euch unseren Test zum Spiel durch.

      Quelle: Super Rare Games
    • Wenn Super Rare Games jetzt noch ein zuverlässiger Händler wäre.
      Weiß nicht, was in "solchen Kreisen" üblich ist, aber sie hatten Human: Fall Flat mit dem Release-Datum 09.03.2018 angegeben. Bis heute ist meine Bestellung, über 2 Wochen vorher, Geld längst abgebucht, als "unfulfilled" gekennzeichnet.

      Ach übrigens, wer glaubt, dass es bei 33,99 EUR bleibt - es kommen noch 20% Steuern drauf und 10,87 EUR Versand, somit zahlt man 51,65 EUR, was 52% mehr ist.
      Ich meine nur...
    • @Tantrum

      Ich habe das geschrieben, was in meiner Rechnung im Account steht.
      Jetzt aber, wo du es sagtst - habe den tatsächlich abgerechneten Betrag nicht im Kopf. Dürfte wirklich anders sein.

      Edit: sie haben mir wirklich "nur" 43,70 EUR berechnet. Dann sorry für die unkorrekte Aussage. Auf der anderen Seite sollten sie auch die Rechnung korrekt schreiben...
      Tatsachen bleiben jedoch: der Endbetrag ist spürbar mehr (immerhin 29% mehr) und Versand ist auch 4 Tage später nicht erfolgt. Insbesondere da ich unter "Release-Datum" das Datum verstehe, wo es ankommen soll.

      Ach und, erst gaben sie Human: Fall Flat als ausverkauft jetzt und nun ist es doch wieder verfügbar. Ist wohl am Ende doch nicht "super rare".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast ()

    • @stayXgold

      zum vergleich: "strictly limted games" sind zwei leute die das neben ihrem hauptberuf machen, das wird bei "super rare games" nicht groß anders sein. da muss man schon damit rechnen das es länger dauern kann. außerdem musst du berücksichtign, das die aus uk versenden. selbst wenn es grundsätzlich so wäre das release datum das ist an dem man die ware erhält, wird das wohl kaum für internationalen versand gelten können.

      das nachträglich noch exemplare angeboten werden ist auch normal, ein paar leute treten immer zurück. irgendwann später werden auch noch exemplare die für reklamationen zurückgehlaten wurden in den verkauf gehen.
    • @daniel49324

      Okay, wenn das normal ist, dann ist es so.
      Ist das erste Mal, dass ich bei so einem Publisher bestellt habe. Dachte halt, wenn sie es zum avisierten Zeitpunkt nicht schaffen, sollen sie doch gleich das Release-Datum eine oder zwei Wochen später angeben.
      NISA Europe schafft es ja auch, dass man auch in Deutschland am Release-Tag die Ware erhält. Und sie verschicken auch aus UK.

      Dass die verfügbaren Exemplare die sind, die für Reklamationen zurückgehalten wurden, bezweifle ich. Für Reklamationen muss man die Waren erst verschicken. Ob die aus widerrufenen Bestellungen resultieren ist auch fraglich. Besonders einfach scheint es bei SRG nicht zu sein, eine Bestellung zu stornieren.

      Unterm Strich will ich sagen: wenn SRG sich bisher zuverlässig gezeigt hätte, hätte ich das Spiel sicherlich auch schon bestellt. So warte ich erstmal ab, ob und wann meine erste Bestellung überhaupt eingeht bevor ich weitere 45 EUR dort ausgebe.
    • Das Cover hätten sie durchaus schöner gestalten können. Mich würde es aufgrund der Stückzahl reizen. Habe es allerdings bereits für 11 Euro im Shop gekauft.

      Ist mir dann doch lieber als 50 Euro ;)
    • @stayXgold
      Wir haben nur einen Steuersatz von 19%. ;)

      @TenBoe
      Wofür genau? In ein paar jahren ist das nur irgend so ein unbedeutender Indie, für den dann auch keiner mehr den jetzigen Betrag ausgeben möchte. Bei Videospielen bekommt man nur mit Glück die eigenen Kosten wieder rein. Ausnahmen gibt es da maximal ne Hand voll.
    • @MAPtheMOP

      Wieso soll ich annehmen, dass die Rechnung nicht stimmt? Dachte, das wäre normal so, wenn man aus UK bestellt. Dass ich einen anderen (geringeren) Betrag bezahlt habe, habe ich erst gestern nach der Unterhaltung hier gemerkt.

      Aber hier wäre der nächste Punkt - die Rechnung stimmt nicht. In diesem Fall zwar "positiv", da ich tatsächlich weniger bezahlt habe. Aber sie stimmt nicht.

      Egal. Wenn Human: Fall Flat mal ankommt, dann bestelle ich wieder bei SRG. Stand heute hat der Publisher mein Vertrauen erstmal nicht.
    • Ich finde es persönlich schade, dass die Kosten vergleichsweise so hoch sind. Ich habe auch schon Importe aus UK gemacht, meistens über Amazon oder The Game Collection, da sind die zusätzlichen Kosten aber vergleichweise gering gewesen. Die Versandzeit von Amazon beträgt auch nur wenige Tage.

      Aber vielleicht kommt ja noch ein interessantes Game, was ich unbedingt für die Sammlung haben will. An Flame in the Flood ist das Interesse nicht so hoch, Human Fall Flat besitze ich auch schon. Könnte mir vorstellen, dass da sicherlich auch mal was für mich dabei ist. :thumbup:
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon