Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun / Taiko Drum Master: Drum 'n' Fun

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun / Taiko Drum Master: Drum 'n' Fun

      Willkommen im " Taiko no Tatsujin / Taiko Drum Master " Thread.

      Die Spielreihe gab es bisher schon öfter auf den Nintendo Konsolen aber leider schafften sie es nie nach Europa oder den USA, soweit ich zumindest weiß. Ob es diesmal anders wird, kann natürlich noch keiner sagen, aber da die Switch "Regionen Code Frei" ist, lässt sich auch nichts gegen einen Import sagen, außer das es vielleicht nur auf Japanisch ist. Müssen wir halt einfach alle Japanisch lernen.

      Ich habe die Videos auch schon mal wo anders gepostet gehabt aber ich find es irgendwie zu gut halt :ddd:











      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Unrealer ()

    • Der Arcade-Automat macht echt Laune mit der Trommel, aber auf der Switch wird es ja mit Bewegungssteuerung sein. Da fehlt dann aber etwas meiner Meinung nach. Vielleicht wird es ja trotzdem USB-Trommeln geben oder so. Denn endlich gibt es mal ein Taiko no Tatsujin, das wir spielen könnten (wegen Region-Free), und dann soll das ohne richtige Trommel sein? Blöd :(

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Was fehlen wird, ist halt die "Rückmeldung" das man auch geschlagen hat, wenn man das so sagen kann, denke das macht schon einen unterscheid im Spielgefühl, ich weiß, dass auf der Wii und der Wii U die Trommeln extra erwerbbar waren, aber da man die bei der Switch Version allgemein nicht benötig, könnte man sich halt eine kaufen und hinstellen, nur um das Gefühl zu produzieren, dass man wirklich trommelt. Aber ohne könnte man dem natürlich auch eine Chance geben, vielleicht spielt es sich so, sogar noch besser.
      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer
    • @Unrealerl

      Ich habe die Demo gespielt und da war die Bewegungssteuerung etwas verzögert und wurde nicht immer erkannt, wie ist deine Meinung dazu?
      In youtube videos gibt es Japaner die das mit den Joy Con auf höchster Schwierigkeit spielen und richtig gut dabei sind, das bringt mich ins Grübeln ob man da eventuell einiges in den Optionen anpassen kann/sollte/muss?!
      Ich hole mir das Game definitiv und dachte mir dann importier ich mir halt die Trommel, aber wenn man da auch so gut durchkommt...
    • Also ich habe es bisher nur mit den Joy Con Bewegungssteuerung gespielt und meine Erfahrung bisher, war das sie gut reagiert. Ich habe aber Bisher noch keine schwere Level gespielt.

      Vielleicht liegt die Verzögerung auch etwas an der Ausführung (falscher Winkel oder so ?)

      Zu der Trommel von HORI, kann ich noch nichts sagen das sie mir etwas zu teuer ist und der Import Preis also plus Zoll etc etwas zu hoch gewesen wäre, aber vielleicht hole ich sie doch noch, obwohl mir das mit den Joy Con auch schon sehr gefällt.

      In die Option hab ich noch gar nicht wirklich geschaut, was auch etwas schwer ist, da ich die Japanische Sprache nicht wirklich mächtig bin aber ich kann gerne die Tage nochmal rein schauen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer
    • Danke für deine Eindrücke.
      Habe jetzt zugeschlagen, Spiel samt Trommel ist unterwegs. :thumbsup:
      Bin mal gespannt ob es mich so fesseln kann wie Donkey Konga (hatte ich damals auch die jap und eu version) oder Guitar Hero.
      Wie sieht denn das jetzt mit der kommenden EU Version aus, wird die eine andere Tracklist haben, weiss man dazu schon was? Ist ja bei sehr vielen Musikspielen so.
      Berichte dann mal zu der Trommel. ^^
    • Ein Bericht zu der Trommel wäre nett, und ob die westlichen andere Tracks haben wird, ist glaub noch nicht bekannt aber eigentlich sollten es die gleichen sein, mir ist jetzt auch noch nichts außergewöhnliches aufgefallen was hier nicht dein sollte :) aber man weiß nie, Lizenz Sachen sind immer ein Geheimnis für sich selbst.
      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer
    • Ich habe ein bisschen auf Dennis' Bauch... ähm, Trommel getrommelt. Man muss schon ein bisschen härter zuhauen, persönlich hätte ich mir eine sanftere Abfrage gewünscht. Aber gut, im Eifer des Gefechts hämmert man eh drauf :ugly:

      Was ich blöd fand: Es gibt Noten, die muss man an einer kleinen Umrandung rund um das Haupttrommelfeld anschlagen. In der Arcade hatte ich das Gefühl, dass ich da mehr Spielraum hatte, in dem diese Schläge erkannt wurden. Und das meine ich nicht nur auf den Größenunterschied bezogen. Man muss schon recht genau treffen und auch nach mehreren Liedern hatte ich das nicht richtig drin. Aber gut, ich bin meistens in Musikspielen schnell überfordert, obwohl ich sie sehr gerne mag, also kann das bei euch anders aussehen. Dennis beispielsweise kam sehr schnell rein, was das angeht.

      Ich hatte tatsächlich mit der Knopfsteuerung mehr Spaß, was ich vorher auch nicht so gedacht hätte. Für das authentische Spielgefühl ist eine Trommel aber trotzdem Pflicht.

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Ich hab seit Launch die Jap Version von Taiko auf der Switch und seit neuestem auch die PS4 Version mit allen DLC.

      Dachte auch es würde nur mit Trommeln so richtig spaß machen aber da hab ich mich ordentlich geirrt.
      Selbst mit Tasten macht es unheimlich viel Spaß. Mit Touchscreen an der Switch ist es auch seeehr präzise und kommt dem Trommelfeeling sehr nahe.

      Die Bewegungssteuerung hingegen hätten sie sich sparen können. Ich habe absolut keine Ahnung, warum sie die eingebaut haben, wenn sie so unpräzise ist. Hoffnungen an die Hori Taiko Drum würde ich auch lieber ganz unten ansetzen. Die ist laut Reviews seit der Wii/Wii U Version unverändert und auch nicht responsive ohne Mod. Was mir persönlich aber auch egal ist, da sie sowieso keine Arcade Maße hat.

      Kommende Woche erscheint ja erstmal Shenmue I + II, da werde ich mit diesen Meisterwerken beschäftigt sein aber danach werde ich mir die Taiko Force LV 5 aus China importieren:

      Die hat Arcade Maße, kostet aber nur einen Bruchteil eines Automaten. Sie ist auch ultra responsive und man kann sie an allen Konsolen anschließen. Werde dann dazu ein Review Video auf Youtube machen.

      Bis dahin hilft das Üben mit Tasten/Touchscreen sehr, denn jeden Tag wird man etwas besser. Momentan schaffe ich auf Mittel alles bis 6 und manchmal auch 7 Sterne. Manche langsamen Songs schaffe ich auch auf Heavy.
      Der Trick ist von Anfang an die Hände/Finger abwechselnd zu benutzen sonst wird es umso härter im späteren Spielverlauf.
      Manchmal kommen koplizierte Patterns die meine Finger automatisch drücken bevor mein Gehirn überhaupt gecheckt habe, was da abgelaufen ist. Ein interessantes Phänomen :D

      Nach mehreren Songs wobelt und warpt der statische Hintergrund für einige Sekunden als wäre er animiert. Habt ihr diesen visuellen Effekt auch?


      Ich würde Taiko nicht wie ein besessener Zocken, wenn die Songauswahl nicht so verdammt geil wäre. Es sind unglaublich viele Ohrwürmer dabei... Hammergeile Tracks. Selbst die nicht so geilen, langameren Songs machen es durch ihre ausgeklügelten Patterns gut. Es ist wichtig auch die langsameren Songs zu zocken, da die meistens Patterns benutzen die für den späteren Spielverlauf sehr wichtig sind.

      Dabei kann ich mich nicht entscheiden, welche Version, PS4 oder Switch die geileren Songs hat. Wer beide Konsolen hat, sollte sich unbedingt beide Versionen holen, sonst verpasst er viele akustische Meisterwerke.

      Was mir an der PS4 gut gefällt, ist der Trainingsmodus. Dort kann man die Songs auch verlangsamt abspielen um die Patternabfolge besser zu verinnerlichen. Leider wird dabei der Ton der Songs abgeschaltet, warum auch immer.

      Wer fragen hat, nur zu.


      LG
      UnbreakableAlex


      EDIT: Wer Angst hat, nicht weiterzukommen, weil die Songs zu schwer sind, der muss sich keine Sorgen machen. Während des Schlafens verarbeitet das Gehirn die Patterns und Bewegungsabläufe und am nächsten Tag ist man automatisch besser. Ich finde das so faszinierend :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UnbreakableAlex ()

    • Danke für die Eindrücke.

      Ich würde vermutlich das Spiel nur holen, wenn ich es hier offiziell auch mit der Trommel kriege. Reine Tastensteuerung kann man ja bei jedem x-beliebigen Rhythmus-Spiel anwenden, wo einem vielleicht die Songs noch besser gefallen.

      Wenn das aber nix taugt (Bewegungssteurung und reine Tastensteuerung sind nix für mich), würde ich auch eher verzichten.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Ich spiele eigentlich nur mit Bewegungssterung und die die mit mir gespielt haben paar mal fanden sie auch recht gut, brauch natürlich etwas gefühl für die richtige Schlagwinkel bzw etwas übung aber ich finde sie recht gut, eine große Trommel würde ich natürlich auch genial finden.


      @UnbreakableAlex

      Wo kann man die große Trommel den her holen hast du da einen Seriösen Händler, falls es hier nicht rein soll dann bitte eine Privat Nachricht an mich, hätte sehr interesse vor allem wenn man sie auch an der Switch nutzen kann.
      Mit freundlichen Grüßen
      Unrealer
    • Es gibt da einen Chinesen der sie herstellt: world.taobao.com/item/560834032433.htm
      Man muss ihn per Email kontaktieren und sagen, für welches System man es benötigt.

      Auf Reddit habe ich gelesen, dass er wahrscheinlich Google Translate benützt und kein Englisch kann. Um Missverständnisse zu vermeiden würde ich in klarem Englisch schreiben, damit google das für gut übersetzen kann.

      @Unrealer
      Auf welchem Schwierigkeitsgrad spielst du mit Bewegungssteuerung?


      EDIT: Oh, jetzt erst hab ich das gelesen:

      "1. Arcade specification: Taiko Force LV5 weights around 7.2 kg. The diameter and thickness are 43 cm and 10 cm respectively. It has the same rubber drum skin as the official arcade one.
      2. High sensitivity: The application of a self-made shock sensor system makes Taiko Force LV5 more easily to control. You can use your own drumstick beat this drum lightly without missing a note (You can even use your hands to tap it). "

      Der Controller hat also den gleichen Gummi Überzug, wie die Arcade Maschinen :) Hammer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UnbreakableAlex ()