Splatoon 2: Weitere Details zum neuen Rang X sowie Erscheinungszeiträume neuer Arenen bekanntgegeben – Veränderte Veröffentlichungspolitik für neue Inhalte im Kommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Finde das Rangsystem in Splatoon sowas von ätzend und demotivierend ! Warum schaffen es Spiele wie DOOM z.b mich bei der stange zu halten, und Nintendo hat immer so bescheuerte Online Rang Systeme, bei Mario Kart genau so!?
    • @Mudo Von Tod würde ich nicht gerade reden, finde eigentlich immer spieler in DOOM! Genau das frage ich mich ja, was hält die Leute bei Splatoon ;) Bei Mario Kart ist es mir klar, das macht halt immer fun, trotz dem wenig mitreißendem Online Belohnungssystem!

      Aber mein Kommentar musst du nicht al zu ernst nehmen, war nur mein tägliches splatoon gedisse :troll:
    • @SAM
      Bei Mario Kart stimme ich dir zu. Das Ranking System dort... bin kein grosser Fan davon.

      Aber das in Splatoon ist doch schon sehr, sehr gut.
      Ist fuer (soll nicht als Provozierung oder so rueber kommen) vielleicht einfach demotivierend weil du es nicht wirklich hoch schaffst?

      Glaub mir, ich bin auch nicht der beste Splatoon spieler und bin abgesehen von Splatzone ueberall "nur" im A Bereich und schaffe es bei denen einfach nicht in den S Rang. Demotivierend finde ich es trotzdem nicht...
      7. Blogeintrag über Japan

      Viel spass beim lesen :)
    • @Wowan14

      Natürlich verlierst du Spiele wo du wirklich gut warst, weil du einen Disconnect oder Horst oder miese Waffenkombo im Team hast. Das macht vielleicht 40% aller Spiele aus, da kannst du dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln, du verlierst. Dafür gibt es ca. 40% der Spiele wo der Gegner den Horst oder DC oder miese Waffenkombo hast, hier gewinnst du auf jeden Fall, egal wie schlecht du selbst spielst (und diese Spiele gibt es sehr wohl, bei fast jedem!). Bleiben gefühlt also 20% der Spiele über wo deine Leistung auf Dauer entscheidet, gewinnst du von diesen 20% der Spiele mehr als die Hälfte, dann steigst du auf, weil du eine gute Leistung abgelegt hast.
      Steigst du nicht auf, dann gewinnst halt nur ziemlich genau die Hälfte der Spiele wo es wirklich auf deine Leistung ankäm. Du bist dann auf deinem Leistungslevel angekommen. Dies gilt wirklich für jedes Online-Spiel mit Rangmodus. In anderen Spielen ist es sogar noch schlimmer. In Overwatch spielst du zu sechst. D.h. dein Einfluss auf das Ergbenis ist nochmal geringer als bei 4 Spielern pro Team. Und trotzdem haben Bekannte von mir sehr hoch gespielt, während ich auf miesem Silber rumgedümpel bin, einfach weil ich in dem Spiel echt nicht gut bin.