Japan: Romantische Visual Novel Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party erscheint für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Romantische Visual Novel Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party erscheint für die Nintendo Switch

      Japanische Nintendo Switch-Besitzer dürfen sich auf weiteres Visual Novel-Futter freuen. Wie nun bekannt wurde, wird Aria die Visual Novel Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party auf die Nintendo Switch portieren. Das Romance-Abenteuer Daitoshokan no Hitsujikai erschien ursprünglich im Jahr 2013 für den PC und wurde vom Entwicklerteam August produziert, während Hazuki sich um den Vertrieb gekümmert hat. Anschließend erhielt das Spiel zwei Erweiterungen mit neuen Charakteren und Szenarien. 2015 wurde schließlich eine zusammenfassende Version des Spiels unter dem Namen Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party veröffentlicht und ergänzte die Handlung um eine weitere Figur – genau diese Version schafft es am 26. Juli 2018 für einen Preis von 6.800 Yen (etwa 52€) auf die Nintendo Switch.

      In Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party spielt ihr als Kyoutarou Kakei, Schüler der Shiomi Academy sowie Präsident und einziges Mitglied des Bücherclubs an der Schule. In der Gegend macht ein Gerücht über einen mysteriösen "Hirten" die Runde, aber nicht viel ist über ihn bekannt. Eines Tages erhält Kyoutarou eine Nachricht von eben dieser geheimnisvollen Figur, welche ihn auffordert ein zukünftiges Ereignis zu verhindern. Der Protagonist macht sich zum Bahnhof auf, wo er Tsugumi Shirasaki, eine Schülerin der Shiomi Academy, vor einem entgleisenden Zug retten soll. Der Vorfall geschieht tatsächlich und das Mädchen wird von Kyoutarou gerettet. Als Dank tritt Tsugumi dem Bücherclub bei und wünscht sich, dass Kyoutarou die Schule zu einem besseren Ort macht. Folglich erhält auch Tsugumi eine Botschaft des scheinbar gutwilligen "Hirten" und die Ereignisse nehmen ihren Lauf. Immer mehr gerettete Personen stoßen hinzu und versuchen gemeinsam herausfinden, um wen es sich bei dem "Hirten" eigentlich wirklich handelt.

      Hierbei handelt es sich um eine klassische Visual Novel, die euch auch einige Entscheidungsmöglichkeiten offen lässt und so verschiedene Story-Zweige bietet. Viele der Entscheidungen hängen damit zusammen, mit welchem der vielen Mädchen der Protagonist schlussendlich am meisten Zeit verbringt. Es wäre nicht dem "Romance"-Genre zugeordnet, gäbe es nicht auch einige zärtliche Momente. Tatsächlich richtet sich das Spiel an ein eher erwachsenes Publikum und bietet einige sehr freizügige Szenen.

      Um euch einen besseren Eindruck des Spiels vermitteln zu können, zeigen wir euch folgend noch ein Werbevideo zum ursprünglichen Spiel, welches eine Handvoll an Charakteren vorstellt und einen Ausblick auf manche Story-Momente gibt, sowie einige CG-Bilder aus dem Spiel, die ihr in unserer Spielegalerie bestaunen könnt.





      UPDATE:

      Das Studio hinter der Portierung der Visual Novel, Aria, veröffentlichte nun auch einen dezidierten Trailer zur Nintendo Switch-Version des Spiels. Schaut doch mal rein:



      Da die Visual Novel in noch keiner Version lokalisiert wurde, sieht es auch für die Nintendo Switch-Version eher schlecht aus. Würdet ihr allerdings daran interessiert sein?

      Quelle: Japanese Nintendo, August, YouTube (ARIA Software)
    • Beim 2013ner PC Trailer könnte man sich fast noch einreden die kurzen Röcke wehe nur zufällig beim laufen oder durch den Wind hoch ... wenn der Rock nicht am Ende runter wäre.
      Beim Switch Trailer soll wohl aber keine Chance für Missverständnisse aufkommen. Hier wurde direkt dir Kamera drauf gehalten.
      Ka oh das Spiel irgendwas taugt. Aber der sexy gemacht ist es auf jeden Fall.