Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (12.03.18 - 18.03.18)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Adlez
      Das ist eine Nintendo-Fan-Seite, und natürlich freuen sich die User über die Erfolge der Switch. Und wenn dann jemand unbegründet dagegen wettert, bekommt er natürlich Gegenwind. Wobei in meinen Augen das Verhalten des angesprochenen Users gezieltes Ärgern der anderen ist, und man daher einfach ignorieren sollte.

      Und seine Vergleiche sind unpassend. Die Switch ist nun mal die erfolgreichste Konsole nach dem ersten Jahr. Ob das so bleibt, muss man abwarten.

      Die Japan-Zahlen sind super. Auf anderen Märkten sieht es nicht ganz so überragend aus, aber immer noch gut bis sehr gut. Und ob die Switch nun Nummer 1 oder 2 ist, ist völlig egal, so lange sie erfolgreich ist.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @Maeter
      Ich sehe das nicht falsch.
      Ja der PC Markt wird schon seit gefühlt 20 Jahren tot gesagt...
      Und jetzt? Das kann man Andy auch normal sagen/schreiben.


      Das ist noch lange kein Grund ihm bestimmte Sachen vor dem Kopf zu schmeißen. Gefühlt bei jeder "Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts" wird Andy angegriffenen, bis hin sogar beschimpft. Wäre ich Admin, würde ich die jenigen verwarnen bzw. sperren, und nicht den der eine falsch Aussage macht oder sich jedes Mal wiederholt!

      Fällt es manche Leute so schwer jemanden zu ignorieren?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adlez ()

    • @Adlez
      Wo habe ich denn @Andynukular angegriffen oder beschimpft?
      Ich war vorallem verwirrt über die quelle.
      262 millionen pc‘s und das ding ist am aussterben?
      Ich möchte garnicht wissen wie es aussieht, nimmt man die leute dazu, die sich den rechner selber zusammenstellen.
      Ich bin da eher erstaunt.
      Hätte damit nicht gerechnet.

      Habe danach erstmal ps4 zahlen gegooglet, da lange keine antwort kam.
      Aber das ist vergleichsweise ja wirklich geringfügig.

      Und nun ja, zum sperren etc.
      Gibt auch sowas, wie die absicht dahinter.
    • @Maeter
      Ich habe dich damit auch nicht gemeint (angreifen oder beleidigen)
      Wenn du mal lesen würdest was in den letzten 20 Ausgaben von "Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts" so abging, dann weißt du was ich meine. Ich verfolge das schon seit zig Monaten und muss immer wieder den Kopf schütteln.

      Und immer denke ich mir, dass es den Usern schon leid tuen muss sich immer wieder zu wiederholen. Aber wenn dan solche Angriffe kommen, bis hin zur Beschimpfung, dann verstehe ich nicht wie man sowas noch tolerieren kann.

      Und wie gesagt, dich habe ich damit nicht gemeint.
      Jemanden verbessern, denjenigen nachfragen was er meint und ihm erklären das er mit seiner Aussage nicht richtig liegt (höflich), dagegen spricht auch nichts.
      Wenn man sowas nicht kann, dan eben ignorieren.
    • Eine Falschaussage zu tätigen mit der Absicht es nicht aus provozierenden Hintegrund getan zu haben ist was anderes, als es offensichtlich bewusst zu tun, was der Andy nun mal seither macht. Die meisten wissen nicht mal mit wen sie es da zu tun haben. Und dann solche Gegenreaktionen, ich bitte euch. Ihr wollt also das Trolle sich hier ungeschoren breitmachen dürfen und die sich daran stören sollen das Weite suchen. Ok. Wenn es so ist, dann braucht man sich auch nicht wundern. Wenn es hier bald auch nur noch von solchen Quelgeistern wimmelt.
    • @Evil Ryu
      Gut das ist deine Meinung und kann man auch so stehen lassen.
      Ich sehe das so, der freut sich über die guten Verkaufszahlen von Nintendo aber er freut sich noch mehr dass die PS4 global gesehen immer noch die Nummer 1 ist. Für mich ist das kein trollen.
      Da habe ich schon zig schlimmere "Trolle“ gesehen.
      Der macht die Switch nicht schlecht, schreibt im Endeffekt nichts negatives über die Spiele oder Hardware...

      Ich glaube ihr nimmt das alle viel schlimmer auf als es ist.
    • @Adlez
      Prinzipiell teile ich diese:
      „Jemanden verbessern, denjenigen nachfragen was er meint und ihm erklären das er mit seiner Aussage nicht richtig liegt (höflich), dagegen spricht auch nichts.
      Wenn man sowas nicht kann, dan eben ignorieren.„ auffassung auch.

      Habe noch nie zuvor hier geschrieben und verfolge mindestens die letzten 20 ausgaben. ^^

      Ich schüttel auch immer mit dem kopf. Und da schütteln nicht wirklich einseitig ist (ausser man legt es gezielt darauf an), passt es sogar echt gut zu der ewig währenden situation. ^^
    • Zitat von Adlez:

      Ich denke mal Andy schreibt das auch weil manche Fans es übertreiben, mit diesen Aussagen wie " die Switch killt alles, da kann die PS4 bald abstinken“
      Ich würde sagen, dass Andy das alles schon sehr ernst meint, nur in den letzten Wochen hat er angefangen mit Absicht zu trollen & provozieren, da sich alle über ihn lustig machen. Daher ist das jetzt auch nich tmehr wirklich unterhaltsam.
    • Zitat von Maeter:

      262 millionen pc‘s und das ding ist am aussterben?
      Naja, es gibt ja nicht "den PC" oder "das Ding". Der PC als Arbeitsgerät stirbt natürlich nicht so schnell aus. Der Desktop-PC als reine oder überwiegend genutzte Gaming-Plattform verliert allerdings schon an Bedeutung. Für Casuals sind Tablet und Laptop billiger und bequemer, vorallem wenn es keine wirklich anspruchsvollen Spiele sind, die gespielt werden. Auch als allgemeine Multimedia-Plattform wird der PC auf Dauer immer unattraktiver werden.
    • @Maeter
      Ich weiß nur dass die in China der letzte Renner sind und Software für Smartphones und PC entwickeln.
      Aber die haben bestimmt noch mehr, wo große Einnahme generiert werden. Aber genau weiß ich das auch nicht, habe mich nicht groß über Tencent informiert. Lese nur immer wieder über bestimmte Erfolge und dass sie sich mit Sony um den ersten Platz bekämpfen, wer mehr gewinnt macht. Es sind immer die selben 2 Kandidaten, Tencent und Sony.

      Und weil es immer die selben sind wird es langweilig, hoffe auf frischen Wind und das Nintendo mal an der Spitze mal wieder sein könnte.
    • Zitat von Maeter:

      @Reagan
      So hätte ich eigentlich auch gedacht. Ich hätte auch immer über steam gelächelt.
      Bin mir aber nicht sicher, ob das so wirklkch ist.

      Die frage mit tencent war auch ernst. Durch welches system machen die den gewinn?
      Ich kenne kaum ein spiel davon. O.o
      @Adlez kennst du dich damit denn aus?
      Steam läuft aber nicht nur auf Highend-PCs. Wie gesagt, ich glaube auch nicht, dass der Desktop-PC als Gaming-Plattform aussterben wird. Eher verlagert es sich noch mehr auf andere Geräte wie Laptop, Tablet und Smartphone. Coregamer, die Power brauchen und mit der besten Performance spielen wollen, kommen natürlich nicht drum herum. Ich finde, darüber lässt sich noch schwerer eine Prognose erstellen als über die Zukunft der Konsolen. Im besten (oder schlimmsten?) Fall verdoppelt sich in den nächsten 10 Jahren die Bevölkerungsanzahl in China, damit wäre die Zukunft des Gaming-PC jedenfalls gesichert.

      Bzgl. Tencent, haben die nicht nur MMOs? Das meiste Geld verdienen die doch über ihre Socialmedia- und andere Internetdienste.
    • Ihr solltet echt mal aufhören über Leute wie Andynukular herzuziehen, nur weil Sie so manchen Fanboy Traum platzen lassen. PC ist und bleibt WEIT WEIT überlegen (gegenüber jedem System), Switch ist als Handheld+Konsole in Japan stark, aber im Rest der Welt nen gutes Stück hinter der bald 5 Jahren alten PS4 und zumindest in EU sogar vor der Xbox.

      Xbox hat aber jetzt eine sehr gute neue Konsole am Start allerdings immer noch keinen Kaufgrund dafür parat.
      PCs halten momentan viel länger als zuvor, weil die Games einfach nicht mehr so Leistungsfordernd sind wie früher, da Konsolenports, doch genau da scheinen einige Entwickler mehr Richtung PC zu entwickeln, scheinbar haben diese gemerkt, dass die Basis auf dem PC größer ist als auf allen Konsolen zusammen.

      Die Switch ist nen geniales Zweitsystem, aber als Hauptsystem wie man imersten Halbjahr 2018 sieht, nicht zu empfehlen, es sei denn, man ist sehr Casual oder vertreibt seine Zeit gerne mit halbgaren Indie Titeln.

      Dazu kommt noch, dass die Konsolenhersteller ihr eigenes Produkt madig machen und somit deren Entwicklung behindern, indem Sie absurd hohe Gebühren für Onlineplay abkassieren wollen.
      Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.
    • @sCryeR Ich glaube niemand hat hier was gegen denn PC gesagt oder habe ich etwas überlesen? Natürlich ist der PC das ultimative System, da sogar die Konsolen jetzt auf eine Architektur wie bei diesen aufbauen. Selbstverständlich ist die Switch derzeit hinter der PS4 und teilweiße der One, da Systeme erst in den Markt reinwachsen müssen und nach und nach höhere Verkäufe erzielen, bis dann wieder dass Interesse abflacht.
    • Europa ist halt sehr.... zurückgeblieben, da wird noch in "cool" und "Kinderkram" unterteilt, Naja von dem FIFA Schwachsinn fang ich mal nicht an. Außerdem ist die PS4 schon billiger und Sony haut viel mehr Angebote raus und wir Europäer sind halt ein geiziger(ähm preisbewusster) Haufen ;).

      Ich habe hier derzeit einen gehobenen PC, eine Switch, eine PS4. Und in der Reihenfolge benutze ich die Sachen auch. Alleine die Preisersparnis bei Steam und Humble Bundle, da kommt keine Konsole mit. Ich persönlich finde auch Tastatur/Maus noch immer besser, vor allem bei Shooter. Aber am Ende ist alles Geschmackssache und jeder soll damit spielen, wo es am meisten Spaß macht.

      P.S. Am Ende sind für Drittanbieter die Verkaufszahlen bzw. die Ratio "Software pro verkaufte Konsole" mit am wichtigsten. Was nutzen denen Fifa-Käufer, die eine PS4 nur haben, um andauernd FIFA zu holen. Solange es sich für Drittanbieter lohnt auf der Switch zu entwickeln, bin ich mit meiner Anschaffung zufrieden. Ob am Ende Sony oder Nintendo mehr Elektroschrott produziert haben ist mir hingegen egal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ovaron ()

    • @sCryeR
      So schlimm ist er doch gar nicht, inzwischen kann ich ihn aber schon verstehen. Die Switch ist zwar in Japan eine ganz große Nummer, aber in Europa ist eben die PS4 noch weit vorne, das ist ja nichts schlimmes und der Switch wird deshalb ja auch gar nichts weggenommen und der Erfolg in Europa, auch wenn hinter der PS4 ist sehr beachtlich, die Switch braucht sich keinesfalls verstecken. ;)
      Der PC ist aber wirklich auf einem absteigenden Ast. Schuld sind Onlinezwang, Einstiegshürden und so weiter. Technisch gesehen ist der PC aber die leistungsfähigste Plattform am Markt.