Xbox-Chef äußert erneut Interesse daran, Banjo als Kämpfer in Super Smash Bros. auftreten zu lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xbox-Chef äußert erneut Interesse daran, Banjo als Kämpfer in Super Smash Bros. auftreten zu lassen

      Spätestens seit der Ankündigung von Super Smash Bros. for Nintendo Switch in der letzten Nintendo Direct wird überall heiß diskutiert, welche Kämpfer es wohl in das Spiel schaffen werden. Nun äußerte sich auch Xbox-Chef Phil Spencer dazu, wen er gerne in Nintendos Crossover-Kampfspiel sehen würde:


      Spencer verriet, dass er es „cool“ finden würde, wenn Banjo in einem Super Smash Bros.-Titel als Kämpfer vertreten wäre. Der oben gezeigte Tweet verrät, dass er immer noch derselben Meinung ist. Von seiner Seite aus stünde einem Auftritt von Banjo, dessen Rechte seit 2002 zusammen mit Rare Microsoft gehören, nichts im Weg. Ob es jedoch eine Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Rare geben wird, ist bisher noch nicht bekannt.

      Wünscht ihr euch Banjo als Kämpfer in Super Smash Bros. for Nintendo Switch? Wen würdet ihr ebenfalls gerne im Spiel sehen?

      Quelle: Kotaku, Twitter (XboxP3)
    • Naja, nur weil es heißt er wäre bereit dazu heißt es ja nicht, dass er evtl unverschämte Summen/Deals von Nintendo erwartet. Denke mal sie verlangen einfach zu viel als Lizenzgebühr bzw Nintendo will nicht genug zahlen.

      Denke aber ohnehin, dass der Charakter nicht "wichtig" ist. Als ob sich das Spiel jetzt deutlich besser verkaufen würde, nur weil Banjo dabei wäre. Die zusätzlichen Käufe wäre wohl eher ein Tropfen auf dem heißen Stein.

      Wäre wenn überhaupt aus Marketingsicht eine Überlegung wert.
    • Banjo wäre besonders schön! Trozdem wird es sehr schwer werden für Nintendo... da sie glaube echt viel machen müssen, um überhaupt ihn reinzumachen... Will ihn unbedingt aber ihr wisst ja Microsoft...
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • Wird nicht passieren, weil Nintendo dann Zugeständnisse machen müsste und wir alle nur zu gut wissen, wie beharrlich Big N sein kann, wenn es darum geht Fanwünsche zu ignorieren. :D
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • Ich glaube zwar, dass Nintendo sich nie dafür beugen würde und die Relevanz von Banjo ist seit Jahren ziemlich tief nach N&B, aber ich würde mich umso mehr auf Banjo freuen.

      Je mehr ich über Microsoft nachdenke, würde Minecraft Steve womöglich eine größere Chance haben, als Banjo.

      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!
    • Kommt wie immer auf Sakurai drauf an. Wenn er möchte, dass eine Figur wie Banjo-Kazooie vorkommt, dann ja, es wäre durchaus möglich. Aber, ich bezweifle wirklich, dass dies je passieren wird.

      1. Super Smash Bros. ist ein japanisches Spiel, welches von einer japanischen Firma stammt und von einem Japaner entwickelt wird. Also ein Japan-Spiel. Wäre es für einen stolzen Japaner wie Sakurai nicht zu wider, wenn er eine Figur in seinem Spiel einbaut, die aus dem Westen stammt und von westlichen Leuten erfunden wurde? Und was würde die japanische Bevölkerung darüber denken? Nein, ich glaube nicht, dass man das zulassen würde.

      2. Banjo-Kazooie ist nicht wirklich eine relevante Marke mehr. In SSB kommen nur die besten der Besten Videogame-Ikonen hinein. Banjo-Kazooie ist dies leider seit Jahren nicht mehr. Da haben andere wie Crash Bandicoot, Sora aus KH und sogar Shantae mehr das Anrecht darauf. Zudem... warum sollte man diese beiden in Super Smash Bros. einbauen, wenn es kein neues Spiel dazu gibt. Bayonetta und Corrin wurden z.B. in SSB eingebracht, eben weil beide Charaktere zudem Zeitpunkt ein aktuelles Spiel gehabt haben, welches man gut bewerben konnte.

      3. Selbst wenn B-K ein neues Spiel hätte, welches sie garantiert nicht haben, was genau nützt dies denn für Nintendo? Gar nichts! Nintendo kann durch B-K doch gar nichts gewinnen, wenn dieses Game dann exklusiv für die XBox One erscheinen wird. Ausser dem kleinen Gewinn eines möglichen Banjo-Kazooie-Amiibos hat dies für Nintendo rein gar keinen Vorteil.

      4. Un zu guter letzt, selbst wenn Sakurai damit einverstanden wäre, es dürfte nicht einfach sein, die Rechte für diesen Charakter zu bekommen. Sakurai sagte mal selbst, dass gerade bei den Drittherstellern die Rechte zu bekommen am schwierigsten sei. Und dann noch bei einer Figur aus dem Westen. Wie schwer und mühsam dürfte das denn sein?

      Nein, ich sehe nicht ein, wie B-K es in SSB schaffen sollte. Dafür steht einfach viel zu viel gegen sie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amber ()