Nintendo Labo: Aktuelles Video enthüllt weitere Geheimnisse der Toy-Con-Werkstatt [PM]

    • Nintendo Labo: Aktuelles Video enthüllt weitere Geheimnisse der Toy-Con-Werkstatt [PM]

      Kreative Köpfe aufgepasst, denn ein weiteres Video zur Nintendo Labo Toy-Con-Werkstatt steht ab sofort auf YouTube zur Verfügung. Falls ihr euch schon einmal gefragt habt, wie man es eigentlich schaffen kann einen Panzer aus der Pappe zu entwickeln, so schaut euch das Video an. Dieses zeigt auch wie tiefgreifend das System wirklich ist. Im Übrigen wird hier auch erklärt, wie der Infrarotsensor bei den bestehenden Modellen eingesetzt wird. Falls ihr unseren Anspielbericht zu Nintendo Labo verpasst habt, so könnt ihr dies nachholen, indem ihr hier klickt.
      Aktuelles Video enthüllt weitere Geheimnisse der Toy-Con-Werkstatt


      RC-Auto und Infrarot-Bewegungskamera werden genauer beleuchtet

      Eine aktuelle Videoserie bringt den Nintendo Switch-Fans derzeit die neue Spielzeug-Reihe Nintendo Labo nahe. Der jüngste Clip dreht sich einmal mehr um den Modus Toy-Con-Werkstatt. Die Spieler erfahren darin, wie sie ihr RC-Auto in einen RC-Panzer verwandeln können – und wie die Infrarot-Bewegungskamera in ihrem Joy-Con funktioniert.

      Das Video „Erfinde neue Spielmöglichkeiten mit der Toy-Con-Werkstatt – Episode 2“ steht ab sofort auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Nintendo Labo bereit.



      Nintendo Labo ist eine neue Produktlinie, die traditionelles Basteln mit modernem Videospiel verbindet. Sie lädt zum interaktiven Bauen, Spielen und Entdecken ein und spricht sowohl kreative Köpfe als auch verspielte Gemüter an. Zusammen mit der separat erhältlichen Nintendo Switch-Konsole stellen die verschiedenen Nintendo Labo-Sets alles an Werkzeug und Technologie bereit, um ebenso lustige wie lebendige Spielzeuge aus Karton zu kreieren. Zum Bastel- und Spielspaß kommt obendrein die Entdeckerfreude, wenn bloße Ideen mithilfe von Nintendo Switch Wirklichkeit werden.

      Die ersten zwei Nintendo Labo-Sets kommen europaweit am 27. April in den Handel: Mit dem Multi-Set lassen sich fünf verschiedene Toy-Con bauen, aus dem Robo-Set schneidert man sich einen interaktiven Roboter-Anzug. Beide Sets enthalten alles Nötige, um die Toy-Con zum Leben zu erwecken, einschließlich Bastelmaterial, Bauanleitung und zugehöriger Nintendo Switch-Software.
      Glaubt ihr, die Joy-Con werden bald anfangen per Vibration zu sprechen?

      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung
    • Spielerisches Programmieren? Immer her damit! Auf jeden Fall hat man so quasi einen unendlich großen Wiederspielwert. Die Frage ist halt nur, inwiefern bzw. wie gut die Labocomunity diese Möglichkeiten nutzt.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Danke an Burrim für das Erstellen dieser mMn. sehr schön gelungenen Signatur
    • Also das mit dem RC-Panzer sieht nicht wirklich spaßig aus. Ich kann mir kein Kind vorstellen, das Spaß hat wenn ein Papp-"Panzer" langsam nach rechts oder links vibriert und dann ein Männchen umfällt. Bei meinen beiden kleinen Cousins löst das jedenfalls keine Begeisterung aus...
      Der Spielzeugmarkt hat sich (für mich unbemerkt) auch unglaublich weiterentwickelt. Die beiden fliegen z.B. mit ihren 9 und 11 Jahren bereits mit Spielzeugdrohnen durch die Gegend welche auch noch bezahlbar sind. Das wäre für mich damals ein Traum gewesen.

      Ich hoffe sie nutzen die Funktionen der Joycons für grandiose Minispiel-Sammlungen (Mario Party 11, Nintendoland Switch, Switch Party)