Schaut euch Gameplay aus Donkey Kong Country: Tropical Freeze für Nintendo Switch an – Downloadgröße bekanntgegeben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaut euch Gameplay aus Donkey Kong Country: Tropical Freeze für Nintendo Switch an – Downloadgröße bekanntgegeben

      Am 4. Mai schwingt sich die Kong-Sippe wieder in allerlei Gefahren, wenn Donkey Kong Country: Tropical Freeze auch für Nintendo Switch erscheint. Diesmal ist auch Funky Kong mit dabei, der in einem neuen, nutzerfreundlichen Einsteigermodus spielbar ist. Anlässlich der baldigen Veröffentlichung des Spiels zeigt Nintendo einige Gameplay-Szenen, welche im folgenden Video alle zusammengefasst sind.



      Zudem offenbart der japanische Nintendo eShop Informationen zur Downloadgröße des Spiels. Vertraut man den dortigen Angaben, so müsst ihr für die Nintendo Switch-Version von Donkey Kong Country: Tropical Freeze 6,6 GB herunterladen, und damit deutlich weniger als bei der Wii U. Dort beträgt die Download-Größe nämlich 11,4 GB. Zudem ist nun der Preload des Spiels im japanischen Nintendo eShop aktiv. Es sollte also nicht mehr lange dauern, bis dies auch hier der Fall sein wird.

      Freut ihr euch auf die Neuauflage des affenstarken Abenteuers?

      Quelle: YouTube (1), (2), GoNintendo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel Busch ()

    • Das Spiel ist toll, die Preispolitik hingegen lächerlich.

      Es wird mehr kosten als es ursprünglich als NEUENTWICKLUNG auf der WiiU gekostet hat obwohl es nur ein simpler Port mit Easy-Mode ist. Außerdem hat es Nintendo selbst in die Selects-Serie aufgenommen die bekanntlich nochmal viel günstiger ist.

      Nintendo bekommt den Hals einfach nicht voll...
    • @Limoncello
      Klar,auf der einen Seite zockt Nintendo nochmal ab. Auf der anderen Seite freuen sich viele Switch Besitzer, die zuvor keine Wii U besaßen über die tolle Software.

      Bei der Preisgestaltung könnte Nintendo die Ports zumindest für 40 € anbieten. Das wäre ein guter Kompromiss. Zumindest in solchen Fällen, wie DK, bei denen es ja inhaltlich nicht wirklich was neues gibt.
      currently zocking --->
    • Absoluter Pflichtkauf. Habe es auf der U geliebt, jetzt kann ich es endlich unterwegs zocken. Schön auch, dass sie es für Anfänger zugänglicher machen, ist nämlich bockschwer das Spiel. Hätte mir solche Optionen in Punkto Schwierigkeit auch bei Kirby gewünscht, weil das ist wiederum viel zu einfach, selbst für meine zehnjährige Nichte. Insgeheim hoffe ich aber noch auf eine neue Welt, wie es bei DCR auf dem 3DS der Fall war. Oder ist bereits bekannt, dass es keine neuen Level geben wird?
    • Ach Ja gefühlte 13 Millionen Wii u Besitzer haben das Spiele

      Warte ne stimmt ja gar nicht

      Ich hol es mir. Und finde nicht das es dreist und Abzicke ist

      Ist ja nicht so als wäre Nintendo so was wie GEZ wo man für Inhalte Zahlen tut die man selten bis gar nicht nutzt

      Im übrigen sind es immer hier die gleichen gefühlte 5 User die jammern meckern und whinen.
    • Was soll das denn... klar kann man die Preisgestaltung diskutieren... muss man sogar...
      auch die eshop bedingte Preisignoranz gegenüber anderen Plattformen schreit nach Diskussion...

      40 Euro als Best of Nintendos World Reihe wäre die magische Einstiegsgrenze und von mir aus 70 euro für wirkliche Neuentwicklungen...

      Nintendo fehlt hier einfach das Feingefühl für magische Preisgrenzen

      mich würde zb. auch nicht wundern, wenn das Switch Yoshi ein aufgebohrtes Wooly World ist und nicht mehr :)
    • Zitat von Torben22:

      @Limoncello
      Ist in erster Linie für nicht WiiU Besitzer.
      Ändert nichts an der frechen Preispolitik.

      Zitat von EdenGazier:

      Im übrigen sind es immer hier die gleichen gefühlte 5 User die jammern meckern und whinen.
      Echt schrecklich wenn Leute die Preispolitik von Firmen einfach so hinterfragen. Was denken die sich nur?
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • @EdenGazier

      vielleicht solltest du diese Inhalte mal öfter konsumieren?

      Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Das ist bei der Switchkonsole (wie hieß es immer? zu teuer?!), bei den Spielen und allgemein in der Marktwirtschaft schon immer so gewesen. Wenn Nintendo meint, dass Spiel zu so einem Preis zu releasen und die Leute es denn trotzdem kaufen, haben sie alles richtig gemacht. Falls es, wie jedem Wii U Besitzer zu teuer sein wird, warten diese und hoffen auf einen Preis um die 20-30 Euro. Oder man wirft noch mal die Wii U an. Abzocke ist es nicht, da man ja nicht gezwungen ist, dass Spiel zu kaufen.
    • Hat sich richtig gelohnt, eine Wii U gekauft zu haben. Man konnte tolle Spiele zu einem relativ fairen Preis zocken, die Jahre später nochmal für einen höheren Preis veröffentlicht werden. Am Anfang war ich ja gegen die ganzen Ports. Jetzt freue ich mich, dass ich die Spiele nicht nochmal für viel Geld kaufen, sondern einfach nur meine gute alte Wii U anwerfen muss, wenn ich noch mal Bock auf diese Spiele bekomme.

      :thumbsup:
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • @Rikuthedark
      sehe ich genauso, für mich eines der besten Videogames aller Zeiten, da stimmt einfach alles... Grafik wie ein Pixarfilm, fantastischer Soundtrack, extrem anspruchsvoll aber immer fair und motivierend, tolle knackige Endbosse, extrem abwechslungsreiche Levels, und wenn man eine schwere Stelle endlich geschafft hat ein Erfolgsgefühl wie bei keinem anderen Game
    • @camora

      Ist ja nett von dir, aber ich hab kein Problem mit der Preis Politik :)

      Ich Whine nicht rum und behaupte es wäre ne Abzocke oder Dreistigkeit. Oder ich als alter Wiiu Zocker werde von Nintendo als Handpuppe benutzt.

      Ganz ehrlich die paar People die whinen, scheinen generell ein Problem mit Nintendo, der Preis Politik, der Release Art und was auch immer ein Problem zu haben.

      Also wenn mich was Stört, dann stelle ich es ab. Vielleicht ist die Wahl der Plattform zum zocken nicht die richtige gewesen.