Schiffe, Schurken und Piraten: Deutsches Studio Korion Games mit „Of Ships & Scoundrels“ jetzt auf Kickstarter [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiffe, Schurken und Piraten: Deutsches Studio Korion Games mit „Of Ships & Scoundrels“ jetzt auf Kickstarter [PM]

      Das junge deutsche Entwicklerstudio "Korion Games" könnte schon bald ein Spiel für die Nintendo Switch veröffentlichen. In einem Genre-Mix aus rundenbasierter Strategie und Action sollen Spieler einen prozedural generierten Ozean mit dem Schiff befahren können, während sie ein Königreich aus mehreren Inseln aufbauen und gegen die Piraten und Monster der See kämpfen.

      Die Voraussetzung dafür ist, dass die neue Kickstarter-Kampagne zu “Of Ships & Scoundrels“ das Mindestfinanzierungsziel von 25.000 € erreicht – ab dem dritten Stretch Goal der Kampagne bei 50.000 € würde dann sogar eine Nintendo Switch-Version winken. Mithilfe einer offiziellen Beschreibung seitens der Entwickler und einem Trailer könnt ihr euch nun ein besseres Bild vom bisherigen Projekt machen:


      Schiffe, Schurken und Piraten: Deutsches Studio Korion Games mit „Of Ships & Scoundrels“ jetzt auf Kickstarter

      Das deutsche Studio Korion Games ist im internationalen Gewässer eher noch ein kleiner Fisch: Das möchte die junge Spieleschmiede nun ändern und startet mit dem Strategietitel „Of Ships & Scoundrels“ („Von Schiffen und Schurken“) eine Kickstarterkampagne, die das Spiel zu einer unvergesslichen Spielerfahrung machen soll.

      Das Studio entwickelt seit einiger Zeit an dem Spiel, das einen spannenden Genremix aus Action und Strategie bietet und komplett auf prozedurale Inselwelten mit karibischem Flair setzt. Prozedural ist dabei nicht nur die Welt selbst:

      Neben dynamisch generierten Schätzen und Quests, wird ein interessantes Flaschenpost-System integriert, das Inhalte der Community anbietet. Der Clou: Neben Nachrichten aus der Community werden auch Schatzkarten in den Flaschen versteckt sein, wodurch sich der tiefe Blick in eine Flasche stets lohnt.

      Der Spieler kämpft gegen feindliche Schiffe, Häfen und Seemonster in packenden Rundenstrategie-Matches mit Echtzeit-Schussmechanik. Dabei levelt er seine Schiffe auf, baut Häfen aus und erweitert diese mit strategisch sinnvollen Gebäuden, um besonders gut gegen die Gefahren auf hoher See gerüstet zu sein.

      Dabei übernimmt der Spieler nicht etwa die Rolle eines Helden, sondern ist selbst ein Schurke, der sich zu einer festen Größe in der Piratenwelt etablieren möchte. Um das zu erreichen, geht er dubiose Zweckpartnerschaften mit anderen Piraten ein, damit er sich gegen den vorherrschenden Lord Melville behaupten kann. Daraus ergeben sich interessante Twists, die zu einem fulminanten Finale führen.

      Das Spiel ist bereits zu einem gewissen Teil fertig, zum Finalisieren fehlt dem Team jedoch noch die Summe von 25.000€, die sie via Kickstarter sammeln möchten.

      Je erfolgreicher die Kampagne verläuft, umso größer werden der Spielumfang und die Anzahl der Zielplattformen. So ist die Standardversion für Steam bzw. DRM-Frei angedacht. Beim Erreichen von 50.000€ wird das Team eine Konsolenversion für Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch anbieten.

      Link zur Kickstarterseite: kickstarter.com/projects/888215162/of-ships-and-scoundrels
      Link zur Infoseite: ofshipsandscoundrels.com
      Falls euch das, was ihr seht, gefällt, und ihr das Projekt gerne unterstützen würdet, so gelangt ihr hier zur Kickstarter-Kampagne, die darüber hinaus noch detailliertere Informationen bereithält. Für regelmäßige Updates könnt ihr auch auf der Facebook-Seite des Spiels vorbeischauen.

      Falls ihr euch für den Aufwand, der hinter einer Crowdfunding-Kampagne steckt, die mit Erfolg gekrönt sein soll, interessiert, so könnt ihr übrigens beim neuesten Blog-Eintrag unseres Turms vorbeischauen, in dem einer der Entwickler von Of Ships & Scoundrels seine jüngsten Erfahrungen schildert.

      Quelle: YouTube (KORION GmbH), Kickstarter, Korion Games-Pressmitteilung
    • Hi,

      einer der Entwickler hier :)

      Zunächst erfreue ich mich erstmal über die zahlreichen Reaktionen zur Kampagne! Dafür schonmal ein Danke fürs Mitdiskutieren.

      Wir sind leider keine Muttersprachler, das merkt man leider.
      Allerdings versuchen wir, das ganze mit starker Communityarbet auszugleichen.
      Ich hoffe daher, dass ihr nicht unsere Aussprache bewertet, sondern nur den Inhalt ;)
      Der Text ist von Muttersprachlern durchgesichtet und angepasst. Der dürfte also nicht sauer aufstoßen.

      Bezüglich dem späteren Kauf: Grundlage für ein Erscheinen im eShop ist leider, dass das Mindestziel erreicht wird. Daher sind wir gerade jetzt besonders auf die Unterstützung aller Interessierten angewiesen.

      Wir werden jedoch auch nachträglich andere Zahlungsmöglichkeiten anbieten, die trotzdem die Kickstarterbelohnungen enthalten. Allerdings dürfen wir diese nicht anbieten, solange die Kickstarterkampagne nicht erfolgreich finanziert wurde.

      Wenn ihr also das Projekt cool findet, es aber mangels Kreditkarte nicht unterstützen könnt, ist es trotzdem möglich, uns zu helfen! Wenn ihr unsere Facebookbeiträge teilt oder direkt die Kampagne teilt, erweist ihr uns einen großen Dienst, das Projekt zu verbreiten und somit zu realisieren :thumbup:

      Ich freue mich auf weitere Fragen und Diskussionen!

      Euer Mischaal von Korion Games
    • Mich erinnert das gesehene hier irgendwie an die Neuauflage von Sid Meier's Pirates. Ein Spiel wo man zum Beispiel Handel treibt, Seeschlachten anzettelt, mit hübchen Gouverneurstöchtern mehr schlecht als recht versucht zu tanzen, oder aber gegen böse Schurken ums nackte Überleben mit Degen, Florett und verrosteten Säbel fechtet. :love:

      Kurz und knapp: Ich liebe ja Piratenspiele in der typischen ''old school style'' von schräg oben Ansicht, darum könnte ''Of Ships & Scoundrels'' tatsächlich meinen persönlichen Geschmack treffen. Im Moment habe ich ja noch riesig viel Spaß mit dem Action Adventure ''Sea of Thieves'', aber ich behalte dieses durchaus ansprechende Projekt auf jeden Fall mal im Auge, versprochen! :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tokyoflash ()