Nintendo Switch-Spieletest: Castle of Heart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Spieletest: Castle of Heart

      Castle of Heart erinnert in puncto Setting schon etwas an die sehr erfolgreiche Dark Souls-Reihe. Man könnte fast meinen, dass man hier aus marketingtechnischen Gründen gewollt diese Richtung eingeschlagen hat. Doch in Sachen Gameplay hat das Spiel sehr wenig mit dem Meisterwerk zu tun. Denn bei der polnischen Videospiel-Produktion handelt es sich um einen astreinen Action-Platformer. Wie dieser abgeschnitten hat, erfahrt ihr in unserem passenden Spieletest.

      Hier geht es zum Spieletest

      Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
    • Eigentlich wunderschöne Grafik. Aber wirklich etwas schwer.

      Der Support habe ich schon angeschrieben.
      Jetzt kam eine Antwort. Da werden verschiedene Spielweisen geschildert.

      Nach jedem Level wächst der Energiebalken. Somit kann man vorherige Level noch einmal einfacher durchspielen um auch die letzten Rubine zu bekommen.
      Die zusätzlichen Waffen sind enorm wichtig für den Nahkampf. Meist reichen dann 1 bis 2 Schläge.

      Immerhin habe ich so jetzt die Schlange besiegt und bin schon beim 3. Boss. Trotzdem schönes Spiel welches auch auf dem SNES laufen könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zettmaster ()

    • So, endlich das Spiel geschafft! Einen Tipp noch für den Zauberer.

      Bitte nicht am Anfang gleich das Schwert nehmen. Das ist sonst beim nächsten Anlauf weg. Erst ein bis zwei Runden versuchen und dann ist das Schwert dauerhaft zu haben. Sonst schafft ihr das nicht. Immer zwischen den zwei Ecken hin und her. Über den Zauberer immer wieder drüber Springen und ihn dann von hinten max. 2x Schlagen. Nach jedem Teilstück Energieverlust des Zauberers schnell weg von ihm. Dann gibt es neue Energie.

      Echt Krank der Schwierigkeitsgrad. Habe 7Levels zwar schon geschrieben, aber diesbezüglich keine Antwort bekommen. Es soll wohl so schwer sein.