Familienspaß: Nintendo bewirbt in einem neuen Trailer die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo hatte doch mehrfach erwähnt, dass man sowohl Core Gamer als auch Familien bedienen möchte. Ist doch gut wenn beide Bereiche abgedeckt werden und spätestens nächstes Jahr mit Metroid Prime 4 und Bayonetta 3 wird wieder der Fokus auf Core Gamer liegen.
    • An sich ist es wieder einmal ein gut produzierter Trailer, allerdings hier und da etwas zu kitschig und unrealistisch.
      Nintendo hat sich im ersten Jahr spürbar an Videospiel-Enthusiasten gerichtet und im zweiten Jahr sollen es Kinder und Familien sein. Das ist verständlich und auch gut so. Allerdings sollte man bersuchen die andere Gruppe nicht zu sehr abzuschrecken.
      Was mich in diesem Video hier stört, ist dass Erwachsene zwar vorkommen, allerdings zu sehr die Rolle der typischen Eltern einnehmen, die nur indirekt durch ihre Kinder mit der Konsole in Kontakt kommen. Es wäre schön gewesen, wenn es eine Szene gebe in der die Eltern ihre eigenen Switch-Konsolen auspacken und gegeneinander spielen würden, bzw. Abends wenn die Kinder schlafen... ;)
      Außerdem hätte der Junge ruhig zwei-drei Jahre älter sein können, denn: Kinder schauen sich immer das ab, was die Älteren cool finden.
      Achja, die Mario Tennis Aces Szene erinnert bestimmt nicht nur mich an die Wii Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sperlink ()

    • @-dAtA-TRoN-
      Dann bist du nicht nur nicht Zielgruppe der Werbung, sondern auch nicht Zielgruppe des Produkts. Bei einer Konsole für die ganze Familie, schließt das eben auch kleine (!) Kinder ein. Aber ich hab dich ja schon an mehreren Stellen gefragt, wieso du dir selbst das eigentlich antust, wo du ja immer wieder selber sagst, wie sehr dir vieles missfällt. Du wärst bei einer "erwachsenen" Konsole sicher wesentlich besser aufgehoben. Wohl aber verbindest du zu viele Erinnerungen an Nintendo und hast somit ganz falsche Erwartungen.
    • @MAPtheMOP

      Blödsinn.
      Ich mag Nintendo (darum auch die Metapher mit Lieblingsverein und so).
      ABER das bedeutet nicht, dass ich gleich jeden Scheiß den sie tun abfeiern muss. Gerade auch dann nicht, wenn ich mich durch gewisse Dinge von denen peinlich berührt fühle.

      Auch Nintendo ist nicht perfekt. Was "nicht perfekt" in diesem Fall bedeutet, ist subjektiv und somit in den Augen eines jeden Einzelnen anders.

      Einfach mal locker durch die Hose atmen und akzeptieren, das manche auch Kritik an Dingen äußern, die sie im Großen & Ganzen gern haben.
    • @-dAtA-TRoN-
      Nunja, sich "peinlich berührt" fühlen wegen eines Werbespots, der mit einem persönlich nichts zu tun hat, ist aber schon ziemlich fragwürdig. ^^
      Etwas nicht zu mögen ist immer ok. Ich mag auch vieles bei Nintendo nicht. Deine Aussage ist nur etwas seltsam. :D
    • @-dAtA-TRoN-
      Ich habe nichts entschieden. Wie kommst du darauf? Wenn du dich für Videos einer Firma, mit der du nichts zu tun hast, schämen willst, dann mach das. ich finde es halt einfach nur sinnfrei und zugleich belustigend. Peinlich macht sich dann eher die Person, die sich so einen Quatsch einredet und nicht das Video. :D
    • @MAPtheMOP

      DU hast eine wertende Aussage getätigt:

      Zitat von MAPtheMOP:

      Nunja, sich "peinlich berührt" fühlen wegen eines Werbespots, der mit einem persönlich nichts zu tun hat, ist aber schon ziemlich fragwürdig.

      Du erklärst es für fragwürdig, wie ich mich beim Anschauen einer Werbung fühle. Der Fehler der dir dabei unterläuft ist, dass du diese Aussage verallgemeinert tätigst. Ganz so, als wenn es eine Tatsache wäre, dass es so ist, wie du es behauptest. Eine Tatsache ist es aber natürlich nicht. Du hast jedoch ENTSCHIEDEN, es so dazustellen.

      Daher dann meine berechtigte Frage:

      Zitat von -dAtA-TRoN-:

      Entscheidest jetzt du darüber, wie sich andere Leute in Bezug auf Nintendo-Werbung fühlen sollen?
      du fragtest mich dann:

      Zitat von MAPtheMOP:

      Wie kommst du darauf?
      Jetzt weißt du es ;) .


      Und dann kam noch dieser geistige Dünnschiss von dir dazu:

      Zitat von MAPtheMOP:

      Peinlich macht sich dann eher die Person, die sich so einen Quatsch einredet und nicht das Video.
      Schon wieder so'ne wertende, allgemein formulierte Aussage :paperm: .
      Probiere es doch mal in Zukunft mit Formulierungen wie "Ich finde", "Meiner Meinung nach" oder "Ich glaube". Denn in diesem Rahmen kannst du jeden erdenklichen Blödsinn aussprechen, der so tagtäglich in deinem Hirn aufpoppt. Es steht dir dann frei (Meinungsfreiheit & so ;) ).
    • Zitat von -dAtA-TRoN-:

      Es steht dir dann frei (Meinungsfreiheit & so )
      Nicht nur dann, sondern auch so, wie du unschwer sehen konntest. Aber schön, wie man andere zum locker bleiben auffordert und dann selbst so ein Fass aufmacht, nur weil die Formulierungen nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen. Ich hoffe, meine Meinung hat dich nicht wieder in irgend einer Weise peinlich berührt. :D