Square Enix klärt auf, weshalb die Nintendo Switch-Version von Dragon Quest XI später erscheint

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Square Enix klärt auf, weshalb die Nintendo Switch-Version von Dragon Quest XI später erscheint

      Als letzte Woche endlich ein genauer Erscheinungstermin für Dragon Quest XI im Westen angekündigt wurde, enthüllte Square Enix gleichzeitig, dass die Nintendo Switch-Version deutlich später erscheinen wird als die restlichen Versionen. In einem Interview mit GameSpot nannte Serien-Produzent Hokuto Okamoto die Unreal Engine als einer der Probleme für die Verzögerung.

      Zitat von Hokuto Okamoto:

      Es ist wahr, dass die Nintendo Switch-Version momentan in Entwicklung ist. Im speziellen Bezug auf die Entwicklung wurde das Spiel in der Unreal Engine entwickelt. Allerdings muss die Version für die Unreal Engine aktualisiert werden, um auch die Nintendo Switch zu unterstützen. In diesem Sinne wird die Entwicklung voraussichtlich noch sehr lange dauern. Es ist immer noch ein langer Weg.

      Okamoto fügte hinzu, dass Square Enix in Erwägung zog, die Versionen für Nintendo Switch und der PlayStation 4 ungefähr zur gleichen Zeit zu veröffentlichen. Da der Status für die Nintendo Switch-Version jedoch nicht klar ist, wollte das Unternehmen das Spiel so schnell wie möglich veröffentlichen.

      Zitat von Hokuto Okamoto:

      Natürlich haben wir die Veröffentlichung der PlayStation 4- und Nintendo Switch-Version zur gleichen Zeit in Erwägung gezogen, wenn das jemals möglich gewesen wäre. Allerdings ist der momentane Ausblick für die Nintendo Switch-Version noch unklar.

      Das sind leider keine allzu guten Neuigkeiten, doch werdet ihr auf die Nintendo Switch-Version warten oder holt ihr euch Dragon Quest XI bereits für eine andere Plattform?

      Quelle: GameSpot
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Jaaa und dann sagt man die Switch Version erscheint erst 2020 in Europa! Yeah!! Diese version hat mich einfach sehr kalt gelassen und hole mir einfach die PS4 Version. Sie geben sich mühe, aber leider vergebens...
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Zitat von Hokuto Okamoto:

      In diesem Sinne wird die Entwicklung voraussichtlich noch sehr lange dauern. Es ist immer noch ein langer Weg.

      Zitat von Hokuto Okamoto:

      Allerdings ist der momentane Ausblich für die Nintendo Switch-Version noch unklar.
      Das hört sich überhaupt nicht gut an. Bis Ende 2019 oder sogar 2020, warte ich bestimmt nicht auf die Switch Version. Sehr schade. :(
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • Ich werde es auch für ein verramschten Steam Key es kaufen.

      Das finde ich etwas dumm von SE

      Als wüssten sie nicht. Das die alte Unreal Version nicht mit der NSW funktioniert.

      Außerdem gibt es schon Spiele die auf der älteren Unreal basieren und auf die neuen postiert worden.

      Aber ok ist ja nett das ihnen das nach Ankündigung von Januar 2017 des Spiels erst März 2018 auffällt das es nicht mit Switch Kompatibel ist

      Einfach nur lame der Grund. Und anstatt dann die Ress auf den Port zu legen. Kündigen sie lieber die PC Version an. Und das ist der Grund. Sie haben nur die Ressourcen verlagert.

      Denn die 3DS Version wurde von anderen Team gemacht und SE released es nur nicht, weil sie schiss haben, das die Version sich auch besser als die Konsolen Version verkauft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EdenGazier ()

    • Natürlich schade aber ich möchte nicht das es ruckelt oder unfertig erscheint.
      Auf 3ds hätte ich voll Lust, aber wir Europäer müssen leider darauf verzichten.
      Ich kann warten!
      Dieses Jahr bin ich sowieso bedient mit JRPG's
      YS VIII, Octopath Traveller, Shinning Resonance die ich schon bestellt habe :notlikethis: .
      Keine Ahnung wie ich das schaffen soll aber naja.
      Schade für DQ Fans aber zu Alternative könnt ihr ja auf Rechner oder PS4 zuschlagen.
    • @Alugard

      Ja schon. Aber dann wird wieder das Geschrei laut, das es zum Vollpreis angeboten wird.

      Mann es für PS4 für nen 20€ oder PC für nen 10ner kriegt.

      Warten schön. Aber 2019 oder 2020 ist kaum einer bereit den Vollpreis für ein zwei Jahr altes Spiel das aus wirtschaftlichen Gründen zu Lasten auf unbekannt verschoben wurde. Geschweige was nicht noch dann erscheint.

      Siehe Das RPG von THQ Nordic das mit fast 3/4 Jahr Verspätung für NSW erscheint.

      Klar wer nicht storniert hat bekommt es für 25€ der Rest wird dreimal drauf schauen ob 40€ oder 15€ PC kauft.
    • @EdenGazier
      Das sind sehr gewagte und polemische Aussagen von dir. Ehrlich, was hätte Square Enix davon, Nintendo mit Absicht so zu hintergehen? Denen ist es sehr wohl bewusst, dass sich auf der Switch gut Geld verdienen lässt. Wenn es halt länger dauert, dann ist das so und die genannten Gründe (alte UE4-Engine) sind vernünftig. Und DQ XI ist kein kleiner Indie-Titel, sondern etwas größer... Kein Grund, hier mit Verschwörungstheorien zu kommen. Und ein PC-Port ist leider Gottes eine andere Herausforderung, als ein Switch-Port...

      @blither
      Unwahrscheinlich, leider. Solche Deals stehen schon monatelang im Vorraus fest. Und gäbe es solch einen Deal, hätten Square Enix bzw. Nintendo das schon kommuniziert. Der 3DS ist auf einem absteigenden Ast und nur noch für alte Ports und Remakes gut. Und zur Wahrheit gehört auch, dass sich die 3DS-DQ-Teile nicht sonderlich gut verkauft haben. DQ VII und DQ VIII bekommt man mittlerweile regelmäßig für unter 20€, was für Nintendo-Spiele nie ein gutes Zeichen ist.

      @Topic
      Ich kann warten, dann spielen es halt andere vor mir. Ist mir aber egal :D Gute Spiele bleiben auch nach Jahren immer noch gute Spiele!
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • Ich warte. Solche zeitintensiven Spiele machen für mich auf dem Handheld einfach mehr Sinn. Auf stationären Systemen kommen ich ehr selten dazu, solche Spiele durchzuspielen.

      Selbst wenn ichs vorher auf einem stationären System kaufen würde, hätte ichs bis zum Switch Release wahrscheinlich nicht durchgespielt, da ich deutlich öfter Handheld als stationär spiele
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Cristiano

      Dann schau dir VKZ aus Japan an. Polemisch ist es nicht.

      Fakt ist. Das es rein wirtschaftlich die Entscheidung war.
      Die Switch Version wird der PS4 Version in VKZ schaden.

      Sehr viele haben neben PS4 und PC ne Switch. Oder halt alle drei.

      Zusätzlich wurde für den Westen eine PC Version angekündigt aber keine Xbox Version. Klingt für mich auch ziemlich unlogisch. So ist in der Vergangenheit Alle größere Titel auch für One erschien oder angekündigt worden.

      Hier will SE auf Nummer sicher gehen den BEP mit der Konsolen Version zu erreichen. Und will nur eine Version anbieten.

      Ist es 2018 SE wichtigster Titel
    • @Cristiano
      DQVII und VIII sind verhältnismäßig preisstabil, und wirklich nur in speziellen Aktionen neu unter 20€ zu bekommen. Dass die VKZ nicht sehr hoch sind, finde ich nicht sonderlich verwunderlich. Das ist bei nahezu allen JRPGs (auf 3DS im Westen) der Fall. Trotzdem gehe ich davon aus, dass sich eine Lokalisierung bezahlt machen würde.

      Mich spricht die PS4-/PC-/-Switch-Version optisch nicht an. Daher hoffe ich einfach, dass Nintendo das Spiel auf der E3 für den Westen ankündigt. Wäre für Fans ein Highlight im Weihnachtsgeschäft.
      Even the darkest Night can be broken by Light.