Bethesda über die zukünftige Unterstützung für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bethesda über die zukünftige Unterstützung für die Nintendo Switch

      Bethesda unterstützt die Nintendo Switch wie keine andere Nintendo-Konsole zuvor und so dürfen wir uns neben DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim demnächst auch auf Wolfenstein II: The New Colossus auf der Hybridkonsole freuen. Wie es aber danach weitergehen wird, steht noch in den Sternen. In einem Interview mit Dualshockers auf der PAX East äußerte sich Pete Hines, Senior Vice President of Marketing bei Bethesda, zur zukünftigen Unterstützung für die Nintendo Switch.

      Zur Möglichkeit, andere bereits veröffentlichte Spiele auf die Nintendo Switch zu bringen, entgegnete Hines, dass es davon abhänge, ob man bei Bethesda der Auffassung sei, dass das Spiel technisch gesehen gut zur Plattform passt und man auch glaube, dass die Spieler es auf der Nintendo Switch haben möchten. In dieser Hinsicht ist es absolut nicht anders wie bei jeder anderen Plattform, die sich Bethesda anschaut oder irgendeinem anderen Spiel, das man machen wird. Laut Hines wird es hoffentlich ein Mix aus beidem. Sollte es Sachen geben, die die Leute auf der Nintendo Switch haben möchten und funktioniert die Umsetzung auch gut, dann wäre es perfekt. Hinsichtlich zu neuen Dingen, von denen man glaube, sie würden ebenfalls gut auf der Nintendo Switch funktionieren, werde Bethesda diese auch umsetzen. Auf die Frage zu Exklusivtiteln für die Nintendo Switch meint Hines, dass man diesbezüglich sehen müsse. Genaueres wisse er nicht. Diese Dinge hängen von den Ideen der Entwickler ab und ob es auch gut zur Plattform passt.

      Hinsichtlich der aktuellen Veröffentlichungen von Bethesda auf der Nintendo Switch ist zu erkennen, dass die Nintendo Switch-Versionen bislang alle nach dem Originalrelease stattfinden. Mit Skyrim und Doom sei dies natürlich "nicht möglich gewesen". Aber im Falle von Wolfenstein II, welches auf anderen Plattformen erschien, als die Nintendo Switch schon seit einem halben Jahr auf dem Markt war. Daher wurde in dem Interview zuletzt auch die Frage behandelt, ob Bethesda zukünftig Nintendo Switch-Spiele zeitgleich mit den anderen Versionen veröffentlichen möchte. Darauf entgegnete Hines, dass dies immer das Ziel sei. Bei Wolfenstein II benötigte man allerdings die zusätzliche Zeit. Man hatte nicht die Möglichkeit, die anderen Versionen zu verschieben, um auf die Nintendo Switch zu warten. Hines schließt mit der Bemerkung ab, dass falls man ein neues Spiel in derselben Zeit auf die Nintendo Switch bringen kann wie auf den anderen Plattformen, er keinen Grund sehe, warum man es nicht so machen würde.

      Wie gefällt euch Bethesdas Auftritt auf der Nintendo Switch? Was erwartet ihr in Zukunft hinsichtlich Bethesdas Unterstützung für die neue Nintendo-Konsole?

      Quelle: Dualshockers.com
    • Ich find den Support ganz gut. Zwar habe ich nur Skyrim gespielt und vieles, was Bethesda macht, interessiert mich jetzt auch nicht wirklich, aber die liefern gute Singleplayer Erfahrungen ab und bisher haben sie ihre Ports auch erst veröffentlicht, wenn sie ein sauberes Ergebnis abliefern konnten.

      Ich hoffe ja noch immer auf irgendwelche Fallout-Games.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Hab zu dieser Firma meinen ersten Kontakt mit der Skyrim Switch Version gehabt. Sah ganz gut aus das Spiel. Hab es aber nach 20 Stunden fallen lassen. Das Item System stört mich derart. Ständig ist das voll was man mitnehmen kann und dann läuft der nur so langsam.

      Kann auch sein das ich irgendwas nicht verstehe, das ist überhaupt erst mein zweites Open World Spiel nach Zelda (und das hat mir nur durchschnittlich Spaß gemacht).

      Doom spricht mich nicht so an und das Wolfenstein erst recht nicht. Shooter spiele ich, aber das hält sich mit einem Spiel alle paar Jahre sehr in grenzen. Will die Woche nun RR2 anfangen, da mir Teil 1 auf dem 3DS doch ganz gut war :)
      (Bald wieder aktiv im Forum nach Umzug)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Sonic Mania Plus
      Diabolisches Gehirnjogging (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      Asphalt 9 (PC)
    • Wenn sie sich nicht soviel Zeit lassen würden, würde ich mir Wolfenstein für die Switch holen, aber mittlerweile sind die PC und PS4 Version so günstig da lohnt der Switch Vollpreis Version nicht mehr.

      Einzig Fallout 4 für die Switch würde ich mir wünschen. Ich war von dem Recyling so enttäuscht das ich aufgehört habe zu Spielen aber für Unterwegs würde ich es doch nochmal spielen.
    • @Micha-Teddy93 Ging mir erst genauso, hab's dann aber letztendlich gut in den Griff bekommen - es gibt SO viele Möglichkeiten!
      Ich denke, der "Trick" ist, bei jeder neuen Fähigkeitsstufe AUSDAUER zu leveln. Denn dadurch levelst du 10 Punkte Ausdauer und gleichzeitig 5 Punkte Traglast!
      Außerdem kannst du beispielsweise zudem noch Rüstungsgegenstände so verzaubern, dass sie die Traglast wiederum um vielleicht +25, +35, +50 erhöhen. Ein Paar Stiefel, Handschuhe... summiert sich alles und wird brav drauf addiert.
      Zuguterletzt nimmst du dir noch nen Begleiter mit, der an deiner Seite kämpft und dem du natürlich auch jederzeit Objekte abgeben kannst - letztere tragen bei mir neben ihrer Rüstung und Waffen eigentlich nur Rohstoffe und diese sauschweren Drachenknochen mit sich ;)
      Hass-Liebe, aber trotzdem himmlisch geil unterwegs dank Nintendo Switch :thumbsup:
      BAYONETTA 1 - mein Review zum Granatenspiel, jetzt auf YouTube!
    • Ich bin sehr zufrieden mit dem Support von Bethesda. Die Umsetzung der Spiele auf der Switch ist vorbildlich und dass sie Spiele wie Doom und Wolfenstein auf der Switch veröffentlichen zeugt von Mut und Vertrauen in die Switch und in ihre Spieler. Gerade die Tatsache, dass sie nicht erst auf den erfolgreichen Switch-Zug aufgesprungen sind, sondern bereits zu Release der Konsole die Entwicklung der eigenen Spiele bekanntgaben ist ihnen hoch anzurechnen.
    • Dann bin ich mal gespannt, ob TES 6 auch zeitgleich auch auf der Switch releast wird. Angeblich soll es ja zur E3, während der Xbox Präsi, erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Wäre auch mal an der Zeit, schließlich ist Skyrim ist auch fast 7 Jahre alt.
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Yoshi
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls
    • Neben Capcom überzeugt mich nur Bethesda als Dritthersteller. Zwei aktuelle Titel und ein HD Remaster eines Klassikers recht zeitnah auf die Switch ordentlich portiert. Davon können sich andere Dritthersteller mehr als nur eine Scheibe abschneiden.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!