BAFTA Games Awards 2018: The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey unter den Gewinnern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BAFTA Games Awards 2018: The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey unter den Gewinnern

      Gestern Abend wurden die BAFTA Games Awards 2018 verliehen. An Nintendo gingen ganze drei Auszeichnungen, zwei an Super Mario Odyssey und eine an The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Allerdings gibt es noch eine Reihe weiterer Spiele, welche gestern Abend einen Award gewonnen haben. Wir haben folgend die Gewinner aufgelistet:

      Kategorie:Gewinner:Nominiert waren weiterhin:
      Artistic Achievement:Hellbade: Senua's SacrificeCuphead
      Gorogoa
      Horizon Zero Dawn
      The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      Audio Achievement:Hellbade: Senua's SacrificeCall of Duty: World War II
      Destiny 2
      Horizon Zero Dawn
      Star Wars Battlefront II
      Uncharted: The Lost Legacy
      Best Game:What Remains of Edith FinchAssassin's Creed Origins
      Hellbade: Senua's Sacrifice
      Horizon Zero Dawn
      Super Mario Odyssey
      The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      Best British Game:Hellbade: Senua's SacrificeMonument Valley 2
      Reigns: Her Majesty
      The Sexy Brutale
      Sniper Elite 4
      Total War: Warhammer II
      Debut Game:GorogoaCuphead
      Hollow Knight
      Night in the Woods
      The Sexy Brutale

      Slime Rancher
      Evolving Game:OverwatchClash Royale
      Final Fantasy XV
      Fortnite
      Playerunknown's Battlegrounds
      Tom Clancy's Rainbow Six Siege
      Family Game:Super Mario OdysseyJust Dance 2018
      LEGO Worlds
      Mario + Rabbids Kingdom Battle

      Monument Valley 2
      Sinnperclips: Zusammen schneidet man am besten ab!
      Game beyond Entertainment:Hellbade: Senua's SacrificeBury Me, My Love
      Last Day of June
      Life is Strange: Before the Storm
      Night in the Woods
      Sea Hero Quest VR
      Game Design:Super Mario OdysseyAssassin's Creed Origins
      Horizon Zero Dawn
      The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      NieR: Automata
      What Remains of Edith Finch
      Game Innovation:The Legend of Zelda: Breath of the WildGorogoa
      Hellbade: Senua's Sacrifice
      NieR: Automata
      Snipperclips
      What Remains of Edith Finch
      Mobile Game:Golf ClashBury me, my Love
      Gorogoa
      KAMI 2
      Monument Valley 2
      Stranger Things: The Game
      Multiplayer:Divinity: Original Sin 2Fortnite
      Gang Beasts
      Playerunknown's Battlegrounds
      Splatoon 2
      Star Trek Bridge Crew
      Music:CupheadGet Even
      Hellblade: Senua's Sacrifice
      Horizon Zero Dawn
      The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      What Remains of Edith Finch
      Narrative:Night in the WoodsHellbade: Senua's Sacrifice
      Horizon Zero Dawn
      Tacoma
      What Remains of Edith Finch
      Wolfenstein II: The New Colossus
      Original Property:Horizon Zero DawnCuphead
      Gorogoa
      Night in the Woods

      Playunknown's Battlegrounds
      What Remains of Edith Finch
      Performer:Melina Juergens als Senua in Hellbade: Senua's SacrificeAbukar Salim als Bayek in Assassin's Creed Origins
      Ashly Burch als Aloy in Horizon zero Dawn
      Claudia Black als Chloe Frazer in Uncharted: The Lost Legacy
      Laura Bailey als Nadine Ross in Uncharted: The Lost Legacy
      Valerie Rose Lohman als Edith Finch in What Remains of Edith Finch
      Fellowship:Tim Schaefer



      Wer sich die ganze Preisverleihung anschauen möchte, kann dies mit folgendem Video tun:



      Seid ihr mit den Gewinnern zufrieden?

      Quelle: BAFTA, YouTube (BAFTA)
    • was ist denn "What remains of Edith Finch"? Nie von gehört, aber das scheint ja was zu sein, das schau ich mir mal an.
      Auch schön das Odyssey wieder 2 Preise gewonnen hat, hab immer das Gefühl das es dank Zelda nicht so wirklich genug abgeräumt hat wie es hätte können wenn es nicht im gleichen Jahr erschienen wär...
      Aber das Cuphead den Musikpreis gewonnen hat ist auf jeden Fall echt super und verdient
      3DS Freundescode: 4897-5982-6847 Mii-Name: Yamirami 8)
      spiele zurzeit auf dem DS/3DS: Poochy & Yoshis Wooly World
      Nintendo Network ID: Constantendo64

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Cuphead gewinnt so viele Preise, wird so oft nominiert, hat sich sehr gut verkauft, war so ziemlich das beliebteste XBoxOne-Spiele von 2017, ist (zumindest für jetzt) sehr bekannt unter den Spielern und ist ein allgemein (zumindest für jetzt) ein sehr populäres Spiel.

      Ich hoffe, dass MS evtl. dadurch angestachelt wird, mehr solchen Spielen eine Chance geben wird. Ihre Konsolen wären für mich so viel mehr interessanter, wenn sie wie Sony ein etwas abwechslungsreicheres Portfolio hätten.

      Sorry, XBox-Fans, aber deren Portfolio besteht hauptsächlich nur aus realistischen Shootern und realistischen Sportsimulationen.
    • Also schon "interessant" das bei den Britischen Awards das landeseigene Hellbade: Senua's Sacrifice so gut abschneidet :D

      What Remains of Edith Finch hat meiner Meinung nach bei Story ect. mehr verloren als bei "Best Game" dafür ist es einfach zu wenig zu spielen, zu wenig interaktiv...

      Und Hellbade: Senua's Sacrifice als Artistic Achievement finde ich auch mau, ja es sieht sehr gut aus, aber es sieht aus wie viele aktuelle Highend spiele, z.b. God of War etc. aber Künstlerisch Heruasragend oder sogar innovativ? Naja die Britten feiern immer sich selbst am meisten...

      :troll:
    • @Lunarbaw

      Ganz deiner Meinung! Habe die XBOX One auch fast nur wegen Halo. Wenn man mal vergleicht wieviele Halo Hauptspiele die 360 hatte und jetzt die One ;( Und Halo 5 war für mich leider eine Enttäuschung. Das besondere an Halo war immer der lokale Co-Op Modus ( meiner Meinung nach). Mal gucken ob zur E3 was neues von Halo kommt.

      Zum Thema:
      Hellbade: Senua's Sacrifice scheint ja wirklich sehr zu beeindrucken. Da es ja demnächst für die Xbox erscheint werde ich dem Spiel wohl eine Chance geben. Das gleiche gilt für Cuphead. Ansonsten schön das Mario und Zelda weiter Preise anhäufen :)
    • Generell kann ich die Gewinner nachvollziehen, auch wenn meine Wahl wohl hier und da ein wenig abweichen würde.

      Aber:
      Wie kommt man auf die Idee, What Remains of Edith Finch, was im großen und ganzen ein Walking Simmulator ist und mit aktivem Spielen nicht viel zu tun hat, als bestes Spiel zu bewerten? Vorallem bei der Konkurenz?! :ugly:


      Meine aktuellen Spiele
      PC: Dark Souls 3 | Assassin's Creed Syndicate | Smite
      Switch: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      Wii U: Fast Racing Neo | Freedom Planet
      3DS: Pokemon Mond