Dragon Quest XI: Square Enix erklärt die frühe Ankündigung des Rollenspiels und warum die Nintendo 3DS-Version nicht im Westen erscheint

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest XI: Square Enix erklärt die frühe Ankündigung des Rollenspiels und warum die Nintendo 3DS-Version nicht im Westen erscheint

      Unsere Kollegen von Game Informer haben vor einiger Zeit neue Informationen hinsichtlich Dragon Quest XI aus Hokuto Okamoto, dem Producer des JRPGs, herausgekitzelt. Dabei geht es vor allem um die Frage, warum der Titel bereits so früh für die Nintendo Switch angekündigt wurde, obwohl er immer noch nicht erschienen ist, aber auch, warum die Nintendo 3DS-Version, welche in Japan verfügbar ist, nicht im Westen erscheinen wird (wir berichteten). Die relevanten Abschnitte haben wir hier für euch übersetzt:

      Als wir an Dragon Quest XI und der Unreal Engine 4 arbeiteten, wollten wir ebenfalls an der Nintendo Switch-Version werkeln. Leider war die Engine zu Beginn nicht kompatibel, auch, wenn Nintendo und Epic bereits daran arbeiteten. Als die überarbeitete Engine veröffentlicht wurde und somit das Portieren auf die Nintendo Switch möglich war, arbeiteten wir unsere Pläne für die Veröffentlichung aus.

      Wir haben das Spiel angekündigt, bevor die Nintendo Switch überhaupt Nintendo Switch genannt wurde, weil wir die Fans wissen lassen wollten, dass wir an einer derartigen Version arbeiten. Als die Konsole in unsere Fokus rückte, fanden wir heraus, dass die Engine und die Plattform noch nicht miteinander kompatibel waren. Also arbeiteten wir mit Nintendo und Epic zusammen, um Fortschritte zu machen und das Spiel auf die Nintendo Switch zu bringen.

      Schließlich äußerte sich Okamoto dazu, warum wir hierzulande keine Nintendo 3DS-Version zu Gesicht bekommen werden:

      Als wir begannen, über Dragon Quest XI im Westen zu sprechen, wollten wir der Serie für die westliche Zielgruppe einen neuen Anstrich geben. Wir haben es geschafft, viele Verbesserungen und Änderungen, für die Lokalisierung vorzunehmen. Daher dachten wir, dass es der beste Weg wäre, die PlayStation 4- und Steam-Versionen als die Hauptversionen des Spiels zu präsentieren.

      Falls ihr euch nun fragt, wie es mit der Nintendo Switch-Version des Titels, welche weder in Japan noch bei uns bislang erschienen ist, aussieht, dann können wir euch folgende News empfehlen.

      Quelle: Game Informer
    • Und die 3DS-Version hätte man nicht anpassen können? Allein mir fehlt der Glaube. Aber selbst dann hätte man doch einfach die normale 3DS-Version lokalisieren können.

      Doch das hätte uns Gamern wahrscheinlich auch wieder nicht gepasst. Da ja dann die US/EU Switch und PS4 Versionen besser wären als die US/EU 3DS Version. Dann hätten wir Gamer ja wieder gemeckert. Und jetzt meckern wir, weil sie nicht erscheint. Wie man es macht, macht man es verkehrt.
    • Square-Enix, lass deine ausreden - ich gebe mir dein dummes gerede nicht mehr... Toll das die PS4-Version dass "Hauptspiel" ist. Trozdem, wäre es für viele beteiligten eine gute lösung auch die 3ds-Version, hier her zubringen... was für die Verkaufzahlen bedeutent sind. Daher macht euer ding, ich finds nur sehr schwach den Fans gegenüber...
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackgoku ()

    • Er sagt etwas und irgendwie nichts.

      Ich versuche mal eine bessere Begründung:

      * die Portierung auf die Switch bedeutet Aufwand, für den Square Enix aus wirtschaftlichen Gründen nicht bereit ist, mehr Ressourcen zur Verfügung zu stellen
      * kalkulierter finanzieller Erfolg der früher erscheinenden Nintendo-Switch-Version gegenüber der verspäteten rechtfertigt nicht den Mehraufwand, deswegen lassen sie sich so viel Zeit wie nötig
      * finanzieller Erfolgt der 3DS-Version im Westen erscheint zu gering, um eine Lokalisierung vorzufinanzieren und danach noch Marketing und Logistikkosten zu tragen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast ()

    • @EdenGazier

      Also ich bin dagegen, dass SE es sein lässt. Zwar ärgere auch ich mich über die Verspätung, aber dennoch möchte ich unbedingt die Switchversion.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Rincewind

      Glaubst du wirklich. Das es noch kommen wird?

      Aktuell scheinen sie nicht dran zu arbeiten, obwohl Nintendo und Epic mit Hochdruck dran gearbeitet haben, das die alte Unreal Version womit DQ11 gemacht wurden ist, kompatibel mit der Unreal Version, die Nintendo auf der NSW unterstützt

      Und als Zeitraum nicht mehr dieses Jahr, sondern später, sehr viel später sagen.

      Ne ihr könnt warten, aber 2020 ist mir ein Bissen arg
      Und vor allem so schwammig

      Und wenn es 20xx erscheint wird es wohl noch ein Vollpreis Titel, während man ganz günstig an die PS4 die dann in der PS5 sogar geht kaufen oder Steamkeys für unter 10€ kriegst ;)
    • @EdenGazier
      Bin da ganz @Rincewinds Meinung. Es ärgert mich zwar auch, aber ich bin trotzdem gewillt, auf DQ XI zu warten. Die Switch-Version wird jetzt leider die einzige Möglichkeit im Westen sein, DQ XI mobil zu spielen...
      Oder aber die Hacking/Modding-Szene auf dem 3DS bietet eine Fan-Übersetzung der japanischen 3DS-Version an. Da könnte ich vielleicht doch schwach werden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cristiano ()

    • Wenn ich bis September Dragon Quest 8 (gekauft und) ausgespielt habe hol ich mir die PS4- ansonsten später die Switch-Version :P


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • @Cristiano

      Ja aber ohne einen gezielten Release Zeitraum zu nennen, klingt es schon arg keine all zu große Hoffnungen zu erwarten.

      Vielmehr wollen sie und das haben sie sehr gut geschafft die Leute auf Steam und PS4 zu fokussieren

      Mir persönlich soll’s recht sein

      Dann hol ich mir das Spiel eben zu einen Treib mich in den Ruin Preis und kann es ohne Einschränkungen genießen

      Aber für die Aktion kriegt SE ein fetten :thumbdown:
    • @EdenGazier

      Nur weil ichs für einen 10er bei Steam bekomme bringt mir das nicht unbedingt was. Reiht sich dann nur in die Liste ein. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich DQ11 zu Ende spiele ist auf mobilen Plattform sehr hoch, aber auf einer stationären Plattform (PC/PS4) ehr gering. Ich finde einfach wenig Zeit ein großes RPG stationär intensiv und lang zu spielen.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Mit wäre zwar die Switch Version auch lieber, weil mobil spielbar, aber in der Not, spielt der Teufel PS4. :dk:
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...