Dragon Quest XI: Square Enix erklärt die frühe Ankündigung des Rollenspiels und warum die Nintendo 3DS-Version nicht im Westen erscheint

    • Wie gesagt: Je später es kommt, desto günstiger wird es geholt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zenitora ()

    • @Rincewind

      Ist ja löblich.

      Würde ich auch machen, wenn SE es nicht So Mega madrig es mir gemacht hätte. Ich würde warten, wenn sie sagen würden, wir arbeiten mit Hochdruck dran, oder Periodisierung, nach Veröffentlichung der beiden Versionen die NSW. Naja aber so bis vielleicht irgendwann hofft aber nicht das nicht so lange dauert.

      da ich nicht so limitiert bin, wie ich meine Spiele spielen kann. Ist es mir persönlich egal. Tut mir dann halt für euch leid.
    • Zitat von henni4u:

      Tut mir leid, verstehe jetzt immer noch nicht, warum die 3DS nicht bei uns erscheint, deren Aussage macht für mich keinen Sinn.
      Man will sich halt selber nicht Konkurrenz machen / im Weg stehen. Und ich weiß, das schmeckt halt nicht jedem, und man will gewisse Tatsachen nicht wahr haben, aber Dragon Quest ist nunmal eine Reihe, so toll sie auch ist, die im Westen es nicht schafft so richtig durchzustarten. Wenn du die 3DS Version hernimmst und sie mit Playstation 4 vergleichst, wird dir halt auffallen, das die 3DS Version sehr klassisch wirkt, also wie eine Version, die wir hier im Westen scho kennen mit den alten Teilen, und bspw. auch Teil IX.

      Dragon Quest XI auf der PS4 hingegen baut zwar auf VIII auf, wirkt aber für ein Dragon Quest jetzt wesentlich frischer, was halt wieder eine "Chance" / "Gelegenheit" wäre im Westen die Serie durchstarten zu lassen. Wenn du aber beide Versionen raushaust, dann stiftet das Verwirrung. Du hast zweimal dasselbe Spiel, mit demselben Titel, aber vom Spielgefuhl und der Optik vermitteln einfach beide Spiele einen ganz eigenen Ansatz. Und jetzt denke einfach mal an den ganz alltäglichen Otto-Normal-Verbrauch. Der sieht vielleicht Marketing / Werbung zu der 3DS Version, aber mag sie vielleicht nicht, weil im die Grafik zu veraltet / schwach ist, oder das Konzept einfach zu klassisch, und wird das ganze nicht weiter verfolgen, (dabei ggf. nichtmal wissen das die PS4 Version die er sich hätte kaufen können, doch einige Unterschiede aufwirft) und selbst wenn, wird die 3DS Version im Kopf hängen bleiben. Die 3DS Version wird halt dann wieder Attraktiver für die hartgesonnene (Genre-) Fans, oder Leute, die eben "nur" einen 3DS haben, also auch nicht kaufwillig für die teurere PS4 / PC Version(wo ich auch davon ausgehe das sie mehr Budget gefressen hat) , und da muss man mal so ehrlich sein, die Sparte ist verglichen zu dem was SE anpeilt dann einfach Nische!

      Um es klarer zu Formulieren, sie wollen halt ein "clean" "Image" für Dragon Quest XI mit einer einzigen Version, die du dafür auf den dementsprechenden Hardware spielen kannst, anstatt zwei unterschiedliche anzubieten. In Japan machten diese zwei Varianten Sinn, weil es eine unglaublich erfolgreiche Reihe dort ist, und da eben auf solider Basis eben beiderlei Gruppen ansprechen wird, einige davon auch beide Varianten kaufen um DQ11 nochmal in einer anderen Variation erleben zu dürfen. Dort ist sie etabliert und bei uns nicht, und deshalb will man sich auf das "Hauptspiel" fokussieren!