Umfrage der Woche: Kauft ihr eure Nintendo Switch-Spiele lieber physisch oder digital?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Seymour
      Du kannst dir bei der Digitalfassung Sicherheitskopien machen, die auf deiner Switch funktionieren oder genauso eine gebrauchte physische Ersatz-Fassung zulegen.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Ich finde die Argumentation mit den „nach 6 Monaten ist es günstiger“ denn in weiteren 6 Monaten ist es wieder günstiger. Also warum nicht noch länger warten? Ein 10std Spiel kann man auch mehrmals spielen. Weiss immernoch nicht warum Geld einen Faktor ausmacht. Ich verstehe es wenn man begrenzte Mittel hat, aber nicht wenn die Mittel mehr als ausreichend sind.
    • @Mudo

      Zitat von Mudo:

      @Aya

      Es geht hier darum ob man ein Spiel für 40€ oder 60€ kauft und nicht ob man seinen Freund bequatscht alle 3 Tage ein neues Spiel zu kaufen. Jeder soll im Rahmen seiner Möglichkeiten agieren.
      Ich kaufe mir immer noch auch Spiele selbst. Wie ich ja schon mit dem Beispiel mit Spyro sagte ich würde auch 100€ für Spyro HD Trilogy ausgeben und das ist doch genau was du gerade meinst. Das man nicht groß drüber nachdenkt und einen das Hobby es einfach Wert ist so viel Geld da reinzubuttern. Und ich kaufe mir halt die Spiele immer zum Release für 60€ einfach weils mir das Hobby wert ist.

      Obwohl das andere Verhalten mit dem Warten und wirklich auf eine Preissenkung zu warten doch eine wesentlich klügere Art des Spiele Kaufens ist.

      Und das mit alle 3 Tage Freund bequatschen ist Blödsinn aber ich glaube ich brauche mir nicht die Mühe zu machen, dir zu erzählen wie es wirklich ist, weil du es ja sowieso so hindrehst wie es dir gefällt. :D
    • @Mudo vielleicht bist du ja mit nem goldenen Löffel im Arsch auf die Welt gekommen oder gibst wirklich dein Geld nur für das eine Hobby aus. Mir jedenfalls bringt es auch nichts Spiele am Releasetag teuer zu kaufen wenn ich genau weiß, dass ich mangels freier Zeit die nächsten Wochen eh nicht dazu komme sie zu spielen. Und manche Spiele sind es mir auch einfach nicht wert den Vollpreis zu bezahlen. Da kann ich auch ein paar Monate warten und dann unter Umständen weniger ausgeben, wo liegt das Problem?
      Seymour the Hedgehog to the rescue!
    • @Seymour
      Sorry, aber wenn man sein eigenes Geld verdient kann ein Mudo damit machen, was er will! Wenn er es ausgibt, unterstützt er die Wirtschaft und den Staat. Vielleicht hat er einfach sonst keine Laster und kann sich das problemlos leisten. Nicht jeder brauch ein Auto und regelmäßig Urlaub im Ausland.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • @Seymour

      Du hast einen kleinen Denkfehler. Mir geht es nicht darum dass wer mit dem Spielekauf wartet nur weil ein Spiel rauskommt und er es sofort kaufen sollte. Ich selbst kaufe Spiele in 99% der Fälle nur dann, wenn ich meine gekauften Spiele durchgespielt habe. Wenn ich dann aber kaufe, dann ist mir der Preis egal. Ich bin der letzte Mensch der dazu rät sich einen Backlog anzuhäufen weil das einfach keine gesunde Einstellung zu dem Hobby ist. Nur zu sagen: Ich kaufe Retail weil es günstiger ist, das macht keinen Sinn für mich. Ist ja ok wenn es für dich anders ist. Ich schreibe dir gewiss nicht vor wie du zu leben hast.
    • Selbst ich als jemand der sein Leben lang so gelebt hat und immer alles Geld zusammen gekratzt oder eben es auch mal locker hatte um das neueste Spiel genau zum Release zu haben, kann anerkennen das es definitiv schlauer ist zu warten und dann günstiger zu kaufen. Weil die Preise fallen echt super schnell.

      Besonders bei der PS4 finde ich es erstaunlich wie günstig nur wenige Monate alte Spiele teilweise sind. Wie viele Spiele man schon für 15€ gebraucht oder selten sogar neu bekommt.
    • @cedrickterrick klar kann er damit machen was er will, genau wie jeder andere. Und ich der Meinung bin 60€ sind es mir nicht wert und erst Recht nicht, wenn ich das gleiche Produkt auch günstiger bekommen kann sehe ich es für mich nicht ein mehr zu bezahlen, nur weil ich es kann? Das gesparte Geld kann ich dann nämlich noch in weitere Interessen investieren.
      Seymour the Hedgehog to the rescue!
    • @Seymour

      Ich halte wenig davon die Arbeit anderer nicht wertzuschätzen, was ich nicht tue wenn ich sage es ist zu teuer, und das ist der eigentliche Punkt für mich. Es ist ok wenn es mir das Geld nicht wert ist (was du richtigerweise auch so sagst) etwas jedoch als zu teuer kritisieren ist nicht ok für mich. Dafür arbeiten Leute hart, sehr hart. Das wir Menschen da anders ticken ist aber recht normal. Muss nur mal ueder schauen wie viel Trinkgeld er so gibt. Bei mir sind es immer mind. 30% des Preises. Bei den meisten Leuten 0-10%. Wertschätzung ist leider etwas was viel zu vielen fehlt aber jeder von uns will sie.
    • @Mudo so gesehen gebe ich dir natürlich auch Recht. ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich ausschließlich Retail kaufe. Nur ist es eben immernoch so, dass die Spiele im Laden größtenteils tatsächlich günstiger als digital sind (ausgenommen bei Gamestop ;) )

      Ich habe auch meine eShop-Wunschliste und es gab da auch schon Angebote wo ich zugeschlagen habe. Meistens sind die Preise da aber trotzdem höher als im Einzelhandel.

      Edit: das hat auch nichts mit geringer Wertschätzung zu tun. Wenn spiele günstiger werden oder in den Sale kommen haben sie in der Regel das Gewinnziel des Publishers erreicht, alles was dann noch kommt ist reiner Gewinn. Und dann fischt man eben noch die Leute ab denen der Vollpreis zu viel waren.

      Beispiel: No Man's Sky - da waren und sind die 60€ meiner Meinung nach zu viel gewesen, als Budget-Titel für 20-30€ ist es aber (für mich) vollkommen in Ordnung.

      Ich kaufe auch ab und an ein Spiel zum Vollpreis. Das ist zwar auch eher selten, aber dann ist es mir das auch wert, womit wir wieder bei der Wertschätzung wären ;)

      Zu teuer ist es für mich in dem Moment, die physische Kopie 40€ kostet, während sich zum selben Zeitpunkt der Download auf 20€ehr beläuft
      Seymour the Hedgehog to the rescue!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Seymour ()