Höllenklang – DOOM-Soundtrack erscheint auf Vinyl und CD in verschiedenen, teuflischen Fassungen (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Höllenklang – DOOM-Soundtrack erscheint auf Vinyl und CD in verschiedenen, teuflischen Fassungen (inkl. PM)

      Laced Record und Bethesda gaben heute bekannt, dass der Soundtrack zu DOOM einen brachialen Autritt auf Vinyl und CD hinlegen wird. Diverse verschiedene Varianten des Soundtracks sollen in diesem Sommer erscheinen und Fanherzen höher schlagen lassen. Genauere Informationen zu diesen teuflischen Soundtrack-Varianten könnt ihr nachfolgend erfahren. Die Vorbestellung ist via Laced Records über diesen Link möglich!
      DOOM plant für den Sommer 2018 einen brachialen Auftritt auf Vinyl und CD

      Die preisgekrönten Kompositionen von Mick Gordon bekommen eleganten Release bei Laced Records

      Laced Records hat heute, in Zusammenarbeit mit Bethesda Softworks®, einem ZeniMax® Medienunternehmen und id Software®, bekanntgegeben, dass der DOOM (Original Game Soundtrack) im Sommer 2018 sein lang erwartetes Debüt auf physischen Audioformaten (Vinyl/CD) feiern wird.

      In den weltberühmten Abbey Road Studios wird der DOOM (Original Game Soundtrack) in vier Formaten erhältlich sein, darunter eine Deluxe Double CD, eine Double Vinyl mit 20 von den Entwicklern ausgewählten Lieblingssongs, eine Special Edition Four-Disc Vinyl und ein Special Limited Edition Vinyl Box Set - diese höllische 4 LP Kollektion wird auf rotem 180g Vinyl gepresst und beinhaltet die Deluxe Double CD und eine limitierte DOOM Plattenspieler-Slipmat. Das Special Limited Edition Vinyl Box Set ist lediglich bis zum 2. Mai 2018 und nur direkt bei Laced Records erhältlich.

      Der „Game Awards 2016 Winner for Best Music / Sound Design“ und „BAFTA Games Nominee for Best Music and Audio Achievement“ DOOM Original Game Soundtrack wird Fans zum ersten Mal auf einer physischen Disc präsentiert und liefert das markante, pulsierende und dynamische Audioerlebnis des Spieleklassikers.

      Das vom langjährigen Bethesda-Mitarbeiter Mick Gordon komponierte Werk kanalisiert seine dunkle und eingängige Vision von Industrial Metal und verteilt DOOMs markantes, brutales Power-Fantasy-Gameplay über 31 Synthie- und Metal-gefüllte Tracks, die sich über zwei Stunden Laufzeit erstrecken.

      Gordon DOOMs Darstellung der Hölle durch die Rolle der Energie bei der Klangerzeugung überträgt die physikalischen Eigenschaften von analogen Geräten auf digitale Quellen.

      Um die beklemmende Macht der Hölle und ihre Energie nachzuahmen, schuf Mick das "DOOM-Instrument". Es besteht aus reinen Sinuseingängen, die in vier separate Klangverarbeitungsketten geleitet werden, und einer Vielzahl von Nachbearbeitungstechniken, die es Gordon ermöglichen, dynamisch-'korrupte' Klänge zu erzeugen.

      Weitere Erinnerungen an das Vermächtnis und an die Bildsprache des Franchises finden sich in den charakteristischen Gitarrenlinien des Soundtracks wieder– die mit dem Kettensägen-Audio des Originaltitels aus dem Jahre 1993 überlagert werden.

      Erhältliche Formate

      Deluxe-Doppel-CD: Mit dreifachem Klappcover und direkt bei Laced Records und bei den teilnehmenden Händlern weltweit erhältlich (UVP: $15,00).

      Doppel-LP: Auf 180g blutrotem Vinyl gepresst und mit edler Premium-Verpackung versehen, enthält diese Version 20 Lieblingsstücke, die von den Entwicklern selbst ausgewählt wurden. Erhältlich direkt bei Laced Records und bei teilnehmenden Händlern weltweit (UVP: $35.00)

      Special Edition X4LP: In den legendären Abbey Road Studios geschnitten, ist dieses Vier-Scheiben-Vinyl-Set in doppelten Hartschalenkoffern verpackt und verfügt über hochwertig bedruckte Innenhüllen mit DOOM-Artwork. Auf schwarzem Vinyl gepresst, enthält es den kompletten DOOM-Soundtrack und kann direkt bei Laced Records und den teilnehmenden Händlern weltweit vorbestellt werden (UVP: $80,00).

      Special Limited Edition X4LP: Diese beeindruckende Vier-Scheiben-Sonderedition kommt mit allen Pauken und Trompeten der Standard Edition X4LP daher, ist aber auf 180g blutrotes Vinyl gepresst und enthält die Deluxe Double CD sowie eine eigene Plattenspieler-Slipmat. Diese Special Edition ist nur als Vorbestellung in einem 14-tägiges Zeitfenster bis zum 2. Mai 2018 direkt im Laced Records Store erhältlich. (RRP: $100.00)

      Alle Formate können bislang nur vorbestellt werden und sind dann voraussichtlich im dritten Quartal 2018 verfügbar.

      Der DOOM (Original Game Soundtrack) ist aktuell als Download und als Stream verfügbar.



      Track-Liste


      X4LP

      Disc 1 - Side A
      1 I. DOGMA
      2 Rip & Tear
      3 At Doom's Gate
      4 Rust, Dust & Guts
      5 II. DEMIGOD


      Disc 1 - Side B
      6 Hellwalker
      7 Authorization; Olivia Pierce
      8 Flesh & Metal
      9 Impure Spectrum


      Disc 2 - Side A
      10 Ties That Bind
      11 BFG Division
      12 Residual
      13 Argent Energy


      Disc 2 - Side B
      14 Harbinger
      15 Biowaves
      16 Olivia's Doom (Chad Mossholder Remix)

      Disc 3 - Side A
      17 Transistor Fist
      18 Dr. Samuel Hayden
      19 Cyberdemon


      Disc 3 - Side B
      20 Incantation
      21 III. DAKHMA
      22 Damnation
      23 The Stench


      Disc 4 - Side A
      24 UAC Report File; SHTO36U3
      25 Death & Exhale
      26 SkullHacker
      27 Lazarus Waves


      Disc 4 - Side B
      28 VEGA Core
      29 6_idkill.vega.cih
      30 Mastermind
      31 IV. DOOM


      Double LP

      Disc 1 - Side A
      1 I. DOGMA
      2 Rip & Tear
      3 At Doom's Gate
      4 Rust, Dust & Guts
      5 Hellwalker

      Disc 1 - Side B
      6 II. DEMIGOD
      7 Flesh & Metal
      8 Authorization; Olivia Pierce
      9 Ties That Bind
      10 Dr. Samuel Hayden
      11 Argent Energy

      Disc 2 - Side A
      12 III. DAKHMA
      13 BFG Division
      14 Biowaves
      15 Transistor Fist

      Disc 2 - Side B
      16 IV. DOOM
      17 Damnation
      18 Olivia's Doom (Chad Mossholder Remix)
      19 UAC Report File; SHTO36U3
      20 6_idkill.vega.cih

      CD

      Disc 1
      1 I. DOGMA
      2 Rip & Tear
      3 At Doom's Gate
      4 Rust, Dust & Guts
      5 II. DEMIGOD
      6 Hellwalker
      7 Authorization; Olivia Pierce
      8 Flesh & Metal
      9 Impure Spectrum
      10 Ties That Bind
      11 BFG Division
      12 Residual
      13 Argent Energy
      14 Harbinger
      15 Biowaves
      16 Olivia's Doom (Chad Mossholder Remix)

      Disc 2
      17 Transistor Fist
      18 Dr. Samuel Hayden
      19 Cyberdemon
      20 Incantation
      21 III. DAKHMA
      22 Damnation
      23 The Stench
      24 UAC Report File; SHTO36U3
      25 Death & Exhale
      26 SkullHacker
      27 Lazarus Waves
      28 VEGA Core
      29 6_idkill.vega.cih
      30 Mastermind
      31 IV. DOOM


      Ist dieser "Höllenklang" etwas für euch?

      Quelle: Cosmocover-Pressemitteilung
    • Auch wenn ich eine große Leidenschaft für Vinyl hege, bin ich mit Game Soundtracks auf diesem Medium bisher nicht warmgeworden! Ich kann einfach nicht soviel damit anfangen, nur zum Anhören, wünscht für mich... Artwork und Packaging sind Hammer!! Wenn das ne Scheibe von einem Künstler wäre, dessen Musik ich hört hätte ich zugeschlagen...
      sieht wirklich richtig gut aus!
    • @Herr von Faultier

      Das geht schon. Mit BFG Division und Skull Hacker sind auch ein par fetzige Hitz drauf... und wie der diesen MEGA FETTEN Sound hinbekommen hat begreife ich nich. Mir fliegt jedes mal fast die Fresse weg wenn ich das Ding höre haha.
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lazarus ()

    • @Herr von Faultier

      Hab kurz reingehört, ist ja sehr vielseitig, in den ersten Min DnB, auch sehr atmosphärische ruhige Parts...
      Und hintenraus auch Metall!
      Vom artwork her könnte die Scheibe (natürlich ohne Doom Schriftzug) gut zu ner Metal-Band passen, oder auch zu nem düsteren Harcore-DnB-Produzenten... ;)

      Stelle Fest, ich muss endlich mal Doom auf der Switch zocken!
    • Nur von einem Spiel mehrere Tracks am Stück zu hören ist einfach nicht meins, da muss schon eine Mischung dabei sein und das geht wohl mit Vynils recht umständlich. Habe selber nie welche benutzt, besessen und nie wirklich gebraucht. Gleiches gilt auch für CDs. Schränkt alles einen zu sehr ein bei der Zusammenstellung, doch lieber digital.