Umfrage der Woche: Was gefällt euch an der Donkey Kong-Serie am meisten? (inkl. Gewinnspiel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist eine leichte Frage. Was DK Country im Vergleich zu Mario, Yoshi und Kirby so viel besser macht, ist für mich das abwechslungsreiche, kreative und fördernde Leveldesign. Jedes Level ist ein Highlight für sich. Man erinnere sich nur mal an Welt 3 auf Tropical Freeze.

      Nintendo Switch-FC: SW-7225-2063-9820

      Neue NN-ID: RhesusNegatiiv

      3DS-FC: 1822-3320-2930
      undefined
    • Was mich an den Donkey Kong Spielen so fasziniert, ist eine Kombination aus mehreren Aspekten! Allem voran kommt bei mir aber der Humor, der immer wieder hervorgehoben wird wenn z.b Dixie Kong in DKC2 am Ende von einem Level plötzlich eine E-Gitarre hervorholt und in die Saiten haut ;) Aber es ist für mich wirklich nicht genau zu sagen, da es einfach das Zusammenspiel von moderner Grafik mit gutem Gameplay einen genialen Soundtrack und dem mir erwähnten Humor ist!
    • Hach... direkt mal eine mega coole Idee und perfekt zum schwärmen... also, fangen wir mal an!Was mich an den Donkey Kong Country Spielen so fasziniert und begeistert, ist zu mal dieser wahnsinnige Detailheitsgrad. In sonstigen 2D Spielen hat man kaum etwas zu bestaunen wenn man in den Hintergrund schaut. Bei Mario ist es z.B. so, dass es für eine Welt nur 2-3 verschiedene Hintergründe gibt. Bei Donkey Kong ist es immer wieder ein neuer und man möchte in dieses Level einfach reinsteigen und es erkunden. Das funkelnde Wasser, der saftig grüne Busch und der riesige Baum an dem dicke Früchte dran hängen. Es ist einfach unglaublich entspannend sich dem eine Zeit lang zu widnem... aber aufgepasst, denn dazu gibt es meist nicht so viel Zeit! Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ohne, aber er ist ideal! Gerade in der letzten Zeit wurden Spiele immer einfacher (siehe Super Mario 3D World oder Super Mario Bros. U), aber nicht so Donkey Kong. Ein knackiger Schwierigkeitsgrad für etwas erfahrenere Spieler! Das Leveldesign, welches stets nicht nur eine, sondern oftmals mehrere neue Ideen mit einbringt, ist einfach grandios! Der atemberaubende Soundtrack, welcher dazu noch einfach gewaltigen Umfang besitzt, ist die perfekte Abrundung. Die ruhige mystische Musik, sobald man die tiefen des Ozean erkundet, begleitet von leuchtenden kleinen Fischen. Eine Stadt, voll mit Windmühlen und mit einem gigantischem Ausblick hinunter in ein Tal, wird mit einer fröhlichen Musik untermalt. Und die Savane, mit Tieren jeglicher Art, tanzenden Bäumen, Sonnenuntergang und typisch afrikanischen Bildern und Figuren wird perfekt mit einer schönen Melodie abgerundet, in der jedoch der Gesang im Vordergrund steht und der ganzen Situation einfach eine unbeschreibliche Atmosphäre verleiht!
      Donkey Kong schafft es mit atemberaubenden Welten und Leveln, tollem Detailheitsgrad, perfektem Schwierigkeitsgrad, neuen Ideen und einem unfassbar gutem Soundtrack ein 2D Jump 'n Run zu erschaffen, welches es nur einmal gibt. Eine solche Erfahrung, wie mit der Donkey Kong Country Reihe wird man bestimmt nicht noch mal so erleben dürfen!
    • Das Leveldesign ist einfach nur großartig. Es ist toll, in jedem Level neue Elemente zu entdecken, die durch den hohen Schwierigkeitsgrad ausgiebig studiert werden müssen. Aber ich denke, das Beste bleibt der Soundtrack. Schon in der Original-Trilogie war er großartig, aber in Tropical Freeze hat sich David Wise nochmals übertroffen. Ich denke es ist die Kombination all dieser Elemente, welche die Reihe ausmachen, was sie einfach großartig macht.
    • Für mich ist es der Soundtrack da er bei den Donkey Kong Country Spielen die Seele des Spiels ist.
      Ich höre bis heute den Soudntarck aller DKC Ableger.

      Allein der Soundtrack hat es geschafft mich zu einem Donkey Kong Fan zu machen.
      Was nicht bedutet dass die anderen Sachen schlecht wären im Gegenteil.

      Aber der Soundtrack werde ich immer ganz extrem loben müssen.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Nix, ich mochte die SNES Spiele, konnte selbst DK64 noch was abgewinnen, aber alles danach fand ich echt nicht gut. Keine Ahnung, find die neuen Spiele von der Steuerung "schwammig". Obwohl ich Jump N Runs mag, muss ich leider sagen, dass die vielleicht objektiv besten Spiele mir gar nicht zusagen.

      Edit: Ich will nix gewinnen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Splatterwolf ()

    • Also an sich kann ich die Faszination an der DK Reihe nicht verstehen, da ich persönlich kurze Jump n´ Runs, welche perfekt für das immer schnellere durchspielen sind, bevorzuge. Jedoch finde ich die Musik der DK Spiele ziemlich ordentlich, auch wenn diese wiederum nicht an die eines Mega Man heranreichen. Auch die Schwierigkeit sagt mir zu, jedoch nicht so sehr, dass ich darüber schwärmen könnte. Die DK Spiele sind für mich einfach nur ,Nice to Have´ aber auch nicht mehr, sodass ich zwar die Spiele, wenn diese mal günstiger zu haben sind, gerne nachhole, jedoch auch nicht aus dem Häuschen bin, wenn ein neues DK angekündigt wird.