Neue seltene Klingen für Xenoblade Chronicles 2 enthüllt – Version 1.4.0 ab dem 27. April verfügbar

    • Neue seltene Klingen für Xenoblade Chronicles 2 enthüllt – Version 1.4.0 ab dem 27. April verfügbar

      Wer noch nicht genug von der Welt von Alrest aus Xenoblade Chronicles 2 hat, der darf sich schon sehr bald auf neue Inhalte freuen. Wie Nintendo nun bekannt gab, wird das neueste Update für den Nintendo Switch-exklusiven RPG-Titel am 27. April verfügbar gemacht und die Spielversion auf 1.4.0 anheben. Höhepunkt des Updates sind zwei brandneue seltene Klingen, die jedoch auf unterschiedliche Weise erhalten werden können. Zum einen wäre da die seltene Klinge "Poppikloppi", eine modifizierte Variante von Poppi, welche dieses Mal nicht nur von Tora, sondern auch von anderen Meistern eingesetzt werden kann. Diese seltene Klinge wird durch eine bestimmte Quest freigeschaltet, welche nur Käufern des Erweiterungspasses zur Verfügung steht. Bilder zur außergewöhnlichen seltenen Klinge, die übrigens von Xenoblade Chronicles 2-Charakter-Designer Masatsugu Saito entworfen wurde, seht ihr hier:







      Zum anderen wird mit dem 1.4.0-Update eine zweite seltene Klinge hinzugefügt, welche jedoch mit der Genehmigung von Bandai Namco entstanden ist. Wir stellen vor: T-elos. Dieser Charakter stammt ursprünglich aus den Xenosaga-Spielen und kann als Rivale von KOS-MOS – ein anderer Charakter aus den Xenosaga-Spielen und ebenso eine seltene Klinge in Xenoblade Chronicles 2 – angesehen werden. Im Gegensatz zu Poppikloppi kann T-elos von allen Spielern erhalten werden. Die einzige Bedingung besteht darin, das Spiel einmal durchgespielt zu haben und somit ein Stern-Symbol bei seinem Spielstand zu haben. Sollte dies der Fall sein, könnt ihr T-elos durch das Resonieren mit einem Kernkristall erhalten. Doch keine Angst! So selten wie KOS-MOS ist T-elos nicht. Herr Takahashi von Monolith Soft erklärt, dass man die Wahrscheinlichkeit für T-elos besonders hoch angelegt habe, damit alle Spieler möglichst sorgenfrei an die seltene Klinge herankommen können. Das Artwork von T-elos seht ihr hier:



      Des Weiteren wird Version 1.4.0 neue Sortierungsoptionen bringen und euch die Möglichkeit bieten, Bauteile von/für Poppi gegen Erfahrungspunkte einzutauschen. Für kommende Updates deutet man weitere spannende Inhalte an, etwa den längst versprochenen Challenge-Modus, weitere Quests, Items sowie seltene Klingen – eine der seltenen Klingen wird dabei von einem ganz neuen Zeichner und einem ganz neuen Synchronsprecher realisiert –, aber auch einen neuen Schwierigkeitsgrad. Der Großteil dieser neuen Inhalte wird dabei natürlich nur für Spieler offen stehen, die den Erweiterungspass erworben haben.

      Gefallen euch die beiden neuen seltenen Klingen? Habt ihr den Erweiterungspass bereits gekauft oder wartet ihr auf noch vielversprechendere Inhalte?

      Quelle: Twitter (NintendoDE), Nintendo
    • einfach nur geil. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Sowohl das für freitag, als auch die ausblicke auf die kommenden Updates. Das ist ja eh so ein kleiner trend bei Nintendo, dass sie viele spiele auch über den release hinaus taträftig um neuen inhalt erweitern, aber hier ist einfach nur so Mega Grandios. Gerade auch, weil es sowohl viel gratis, als auchDLC content ist
    • Eigentlich wollte ich das Spiel erst mit dem Erscheinen des Story-DLCs nochmal durchspielen. Aber Updates dieser Qualität machen es einem echt schwer, nicht doch früher das Spiel nochmal durchzuspielen :D
      Ach ja: Wenn jetzt auf der E3 kein Xenosaga-Trilogie-Remaster angekündigt wird, weiß ich auch nicht mehr weiter :D

      @Lluvia
      Spoiler anzeigen
      Da XC1 und XC2 parallel laufen, geht das nicht. Alvis kann nicht in beiden Dimensionen gleichzeitig sein. Außer wir haben eine ähnliche Situation wie bei Klaus...
    • Spoiler anzeigen

      Zitat von Cristiano:

      Da XC1 und XC2 parallel laufen, geht das nicht. Alvis kann nicht in beiden Dimensionen gleichzeitig sein. Außer wir haben eine ähnliche Situation wie bei Klaus...
      So habe ich anfangs auch gedacht, aber mitlerweile würde ich sagen, dass ist den entwicklern egal. Ich meine, als die Torna Klingen fürs NG+ angekündigt wurden, wurde auch gesagt, es mache zwar keinen sinn, da man sie ja auch schon am anfang des spiels bekommen kann, es ihnen aber egal sei, oder so.
    • Die find ich toll, beide Ideen...auch wenn der Name Poppikloppi gern wie in Amerika Poppibuster heißen dürfte...leicht cringy der deutsche Name...T-elos ist aber durchweg toll...auch wenn ich fast schon erwartet hab das sie irgendwann dazukommt
      3DS Freundescode: 4897-5982-6847 Mii-Name: Yamirami 8)
      spiele zurzeit auf dem DS/3DS: Poochy & Yoshis Wooly World
      Nintendo Network ID: Constantendo64

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Rosalinas Boyfriend

      Was den Namen angeht muss ich dir absolut recht geben! Leider zieht sich diese übertrieben alberne, kindische und z.T. einfach nur schlechte Übersetzung durch das ganze game - und durch die meissten deutschen Nintendo Spiele :facepalm: . Ich frage mich ob Nintendo germany eine jüngere Zielgruppe hat als Nintendo america :shigeru: ? Oder reicht das Budget in Deutschland nur für eine Übersetzung die von einem paar Praktikanten am Wochenende gemacht wird?
      Sorry, aber das musste einfach mal raus ;) Ich finds schade!
    • Weiß nicht, weiß nicht. Habe nicht weit gespielt und dachte eigentlich, dass alle Blades auch für die Story relevant sind. Es werden aber seit geraumer Zeit per DLC neue Blades hinzugefügt und auch im Hauptspiel konnte man wohl schon welche finden, die optional sind.
      Irgendwie wie bei Bandai Namco Anime Umsetzungen, wo man gefühlt tausende Charaktere hat, aber für die meisten von ihnen keine Begründung, sie zu nutzen :/
      Na ja, mal sehen, wie dass am Ende wird. Werde das Spiel eh erst weiterspielen, wenn alle DLC raus sind. Möchte gerne die vollständige Erfahrung in einem Run haben ;)
    • @Firion91 alle seltenen (die, mit den 2 roten rauten) klingen sind optional und haben mit der haupstory nichts zu tun. Allerdings hat jede seltene eine eigene kleine story, in form einer sidequest und eines harmonie-gesprächs. Die Legendären klingen (die, mit den 3 orangen rauten), die sind story relevant und die kriegt man auch in der story. Okay, eine kleine ausnahme gibt es: es gibt eine seltene klinge, die man innerhalb der story bekommt, diese hat aber ansich nichts mit der story zu tun, man braucht manchmal die spezialtalente, dieser klinge um weiter zu kommen
    • @Firion91 Optional sind dabei auch die seltenen nicht wirklich. Du brauchst zwar nicht jede, und es gibt auch keine bestimmte ohne die es irgendwann gar nicht mehr geht, aber du brauchst gewisse Fähigkeiten die dann jeweils ganz bestimmte seltenen Klingen beherrschen. Das ist der rund warum man auch alle irgendwo leveln muss, wobei man später ja auch andere Möglichkeiten hat die Fertigkeiten der Klingen zu leveln als die, diese im Team zu haben und die entsprechende Anforderung zu erfüllen. Auch die Sidequests der seltenen Klingen sind manchmal alles andere als Optional da man diese oft braucht, um die Ringe freizuschalten. Nicht bei allen reicht es hier nur das Vertrauen zu steigern.

      Vor allem aber bietet eine gewisse Auswahl an Klingen auch mehr taktische Möglichkeiten bei den Kämpfen. Wer da die Gegner nicht immer überlevelt oder im leichten Modus spielt, für den ist es manchmal schon wichtig ganz bestimmte Klingen bei gewissen Gegnern auspacken zu können...

      Ansonsen beziehen sich inzwischen viele DLC Inhalte auf den Plus Modus, den ersten Run kannst du also ruhig jetzt schon machen...
    • Ich muss ehrlich sagen, was die Namen betrifft, bin ich da immer etwas anders. Es gibt vielleicht Spiele wo es mir nicht auffällt oder stört, Generell finde ich aber Denglish in Rollenspielen oder Spielen wo man in die Welt eintauchen soll, absolut schrecklich. Zumindesten's wenn es Namen sind, die sich übersetzen lassen und man deren Englischen Bedeutung (auf Deutsch) kennt, fände ich das absolut inkonsequent und klingt für mich bescheuert, wenn da Englische Worte vorkommen, nur um das Spiel in der Übersetzung etwas kryptischer / "cooler" klingen zu lassen. Für Leute mit guten Englischkentnissen bspw. ändert es nicht viel ob nun Skyrim oder Himmelsrand steht... nur das es halt aus der Welt rausreißt wenn man ein paar Begriffe / Namen nicht übersetzt und das Spiel zu 99% auf Deutsch übersetzt ist... das ist ne enorme Inkonsistenz. Ich mag sowas nur, wenn es wirklich Sinnvoll in die Story / Lore eingebaut ist, bspw eine Französin die immer wieder mit Französischen Begriffen aufwartet oder in der Assassins Creed Reihe wo halt die Fremdsprache damit begründet wird, das nur in der unmittelbaren Umgebung der Animus für dich übersetzt... da trägt es bei der Atmo bei... aber wenn ich auf Deutsch spiele und höre dann so Sachen wie Stormwind, Skyrim und Co macht es mich aggressiv.

      Und Poppibuster soll Erwachsener klingen als Poppikloppi? Was? Das klingt wie ne Action-Figur für 6-Jährige aus den 90 von Power Ranger, Transformer und Co... wirklich Erwachsener ist das jetzt auch nicht.... und ich schätze da Entwickler / Übersetzer die sich mühe geben und kreativ wären, um eben die Essenz nochmal einzufangen wie eben bei Xenoblade Chronicles 2 oder Ni no Kuni....

      /Edit:
      Freue mich aber auf die DLC's bin aber was Xeno2 betrifft derzeit auch Onhold wegen den DLC's...