Weitere Informationen zum Nintendo Switch Online-Service werden Anfang Mai bekanntgegeben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere Informationen zum Nintendo Switch Online-Service werden Anfang Mai bekanntgegeben

      Bislang ist das Online-Spiel auf der Nintendo Switch kostenlos, jedoch wird sich das im September 2018 ändern, wenn der Nintendo Switch Online-Service startet. Dieser wird für 3,99 € (1 Monat), 7,99 € (3 Monate) oder 19,99 € (12 Monate) angeboten werden und neben der Möglichkeit online zu spielen auch weitere Zusätze, wie die klassische Spielauswahl mit kostenlosen NES- und SNES-Spielen mit sich bringen. Diese Neuerungen wird Nintendo Anfang Mai auf der offiziellen Webseite bekanntgeben. Wir sind schon gespannt!

      Was erhofft ihr euch von der offiziellen Ankündigung?

      Quelle: Nintendo
    • Außer dass ich ab September Geld bezahlen muss erwarte ich mal nix... ich denke erst im November werde ich den Service auch buchen...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • Wenn sich das Online Angebot nur auf Onlinespielen und kostenlose NES/SNES spiele bezieht wäre das ne ziemliche Enttäuschung. Auf der einen Seite würde ich mich freuen, dass das Abo um fast ein Jahr nach hinten verschoben wurde, auf der anderen Seite verstehe ich nicht, warum es verschoben wurde.

      Naja Mal was da noch kommt... Solange dann bei Smash die Server vernünftig laufen...
    • Selbst wenn es "nur" Online spielen und Retro-Klassiker wären, finde ich, dass 20 Euro für ein ganzes Jahr extrem günstig sind. Beschweren kann man sich da kaum. Also die 1.60,- im Monat tun absolut null weh. Das ist fast der Preis für nen Cheeseburger bei Mecces und da wird wirklich Müll gekauft.
      Neue Freunde immer gerne gesehen:

      SW-5619-2820-1214

      :thumbsup:
    • Naja das kann nicht alles sein,

      Da kommt schon was

      Aber wie ich denke wird es nicht das sein, was sich die meisten wünschen

      Ein Browser z.b womit man dürfen kann

      Voicechat oder ne dicke Cloud.

      Wahrscheinlich ne Chat Funktion Streaming Apps und halt Classic Garmes

      Das kein vc kommt wie man ihn kannte, sollte auch der letzte Dörfler verstanden haben

      Wenn man snk/ Sega und korsorten anschaue
    • Ich frage mich immer, ob die bei Nintendo nicht einen Schritt weiter denken beim online Service?! Entweder tun sie es wirklich nicht, oder die haben es schon getan.
      Denn es fängt schon beim Namen an. "Nintendo Switch online". Warum? Wieso? Was ist mit der nächsten Konsole? Was ist mit dem Handheld? Haben wir da wieder ein anderes System? Fangen wir wieder von vorne an, wenn der Nachfolger kommt?
      Oder sie haben echt schon einen Schritt weiter gedacht und schon jetzt für die nächste Konsole ein "vernünftiges" online System geplant und das bringen sie jetzt wirklich nur für die Switch, damit die überhaupt was haben. Daran glaube ich aber irgendwie nicht.
    • Also ich denke nicht, dass der Service für mich relevant wird. Das einzige Mal, wo ich online gespielt habe, war kurz nach dem Launch von MK8D und dem Launch der Retailversion von Rocket League. Also für das bisschen online lohnt es sich wohl nicht.

      Also ist für mich nur interessant, ob man zusätzliche Rabatte oder Gratis Spiele bekommt und da muss der Umfang zeigen, ob sich die 20 € im Jahr dann lohnen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Lillyth

      Glaubst du das mittlerweile wirklich noch, das Nintendo nicht im 21 Jahrhundert angekommen ist.

      So präsent wie die auf Smart Devices/ Internet und im Digitalen Vertrieb sind.

      Nur weil sie es noch nicht so umsetzen wie Sony MS heißt es nicht, das sie nicht wüssten was wichtig wäre.

      Sie wollen es einfach nicht. Wenn sie ein Online Service anbieten wollen. Dann wollen sie was anbieten was bisher noch keiner so in der Form gemacht haben

      Mittlerweile sollte jedem Klar sein, das Nintendo immer was macht, was sich von der breiten Masse abheben soll.

      Mal klappt es sehr gut, mal überhaupt nicht. Deswegen steigen sie nicht mehr auf den Leistung Zug auf, oder bieten einfach nur ein SchuhKarton mit starker Leistung an.
      Oder kopieren den Service 1 zu 1 ab wie es MS und Sony die ganze Zeit gegenseitig mal gemacht haben.

      Mittlerweile hat MS auch kapiert das es nicht klappt und bauen eine echt Starken Service aus.

      Wahrscheinlich und das stelle ich mir eher vor

      Wird das ganze ein Themenpark artiges Ding.

      Wo man alte Games zocken kann. Sich untereinander austauschen und zusammen spielen kann. Auf jeden Fall mit starker Anbindung auf die sozialen Portale

      Kein klassischer Service so wie es auf dem PC oder Sony sein wird
    • Es wird immer Leute geben die lieber Offline spielen und welche die gerne Online sind. Im Grunde wird ja die Online-Sparte sowieso größer werden durch evtl.: Fortnite/COD Battle Royal, Mario Aces, Smash und und und ... ich freue mich darauf endlich ein paar Infos zu bekommen. Denke aber nicht, das es an PS4 und One heran kommt, dafür sind die Preisunterschiede zu enorm.

      Ich persönlich würde nur 3 Sachen haben wollen: Stabile Verbindungen, Chatsystem und Achievements als Nachtisch vllt noch ne Art Gamercard (Profil/Bio usw.)

      SPIELT AKTUELL: DEAD CELLS
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • Zitat von DerHennek:

      Selbst wenn es "nur" Online spielen und Retro-Klassiker wären, finde ich, dass 20 Euro für ein ganzes Jahr extrem günstig sind. Beschweren kann man sich da kaum. Also die 1.60,- im Monat tun absolut null weh. Das ist fast der Preis für nen Cheeseburger bei Mecces und da wird wirklich Müll gekauft.
      Wenn man NES und SNES Spiele auf der Switch spielen will, dann ist das Angebot sicher richtig gut, und manch einer wird da weit günstiger bei weg kommen als wenn Nintendo alte NES und SNES Spiele einzeln für 4-5 Euro in den Shop stellt.

      Ich aber spiele Klassiker wenn dann auf den Klassik-Konsolen, daher bleibt für mich als nutzen des Dienstes nur der Online-Service. Und für die 4 mal im Jahr die ich Splatoon wirklich Online und nicht im lokalen Netzwerk spiele sind mir 20€ dann doch zu viel.

      Generell finde ich es für mich doof wenn Online-Funktionen an erweiterte Dienste gekoppelt werden. Fand ich bei Sony schon immer Doof. Ich brauche die Zusatz-Leistungen im Normalfall gar nicht.
    • Wenn ich ENDLICH einen anständigen Online Modus für das neue Smash bekomme, wie es schon längst bei anderen Fighting Games der Fall ist, dann zahl ich gern den sehr geringen Preis für die Online Nutzung.

      Und neben den Gratis Spielen, erwarte ich endlich Einzug der Virtual Console!

      Verdammte Axt, dass kann doch nicht so schwer sein einfach mal ein wenig auf die Wünsche der Fans zu hören und das mit meist gewünschte endlich einzuführen.
    • Ich finde es ja gut, dass Nintendo gern neue Wege begeht. Nur verstehe ich einfach nicht, warum das eine etwas anderes ausschließen muss. Warum keine Onlinewelt mit Freundevoicechat. Warum kein Cloudsaving. Warum kein Browser und keine Netflix App. Z.B. wäre ein Welt cool, wo man mit seinem Mii rumrennt und dann gibts z.b. ein Kino in dem Freunde sitzen, die zb Netflix sehen. Dort geht man rein und sieht, was sie sich angucken. Dann kann man sich dazu setzen, geht in einen Voicechat mit der Person und guckt zusammen weiter. Oder man sieht, was sie sehen und setzt sich hin und guckt alleine und nutzt das gezeigte als Empfehlung. Ich bin gespannt was sie so treiben, aber denke eher, es wird wieder nur Mist werden.