Umfrage der Woche: Sollte Nintendo ein weiteres Nintendo 3DS-Modell herausbringen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage der Woche: Sollte Nintendo ein weiteres Nintendo 3DS-Modell herausbringen?

      Hallo, liebe Leserinnen und Leser, und willkommen zurück bei der Umfrage der Woche hier bei ntower. Traditionsgemäß jeden Sonntag präsentieren wir euch ein spannendes oder kontroverses Thema, zu welchem wir gerne die Meinung unserer Community einholen wollen. Letzte Woche konnten wir dies sogar mit einem gelungenen Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Nintendo verbinden, bei dem sich auch schon drei freudige Gewinner gefunden haben. Glückwunsch nochmal! Durch Nintendos jüngst veröffentlichten Geschäftsbericht und dem stattgefundenen Investorentreffen präsentierte sich uns eine reiche Auswahl an Themen, an der wir uns gerne bedient haben.

      Umfrage der Woche:

      Wer unsere Newsartikel in den letzten Tagen verfolgt hat, der weiß nicht nur, dass die Nintendo Switch besonders erfolgreich ist, sondern auch, dass Nintendo vorhat, die Reihe an Nintendo 3DS-Geräten weiterhin zu unterstützen. Es ist die Rede davon bis 2019 und noch länger Software für die Plattform zu entwickeln. Eine Handvoll an kommenden Titeln kennen wir auch schon bereits, darunter WarioWare Gold, Luigi's Mansion, Captain Toad: Treasure Tracker, Sushi Striker: The Way of Sushido, Dillon's Dead-Heat Breakers und Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise. Nintendo selbst sagt, dass die Unterschiede zwischen Nintendo 3DS und Nintendo Switch groß genug seien, als dass eine zukünftige Unterstützung der Plattform gerechtfertigt sei. Man wolle noch mehr Personen erreichen, dabei vor allem Eltern, die eine preisgünstige Konsole für ihre Kinder suchen. Als solche kann die Nintendo Switch noch nicht bezeichnet werden, findet Nintendo, da die Hybridkonsole bisher mehr das "Eine-pro-Haushalt"-, statt dem "Eine-pro-Person"-Modell verfolge. Dürfen wir uns also auf noch viele weitere Monate mit dem Nintendo 3DS einstellen?

      Die Geschichte der Nintendo 3DS-Familie begann im Frühjahr 2011, als der ursprüngliche Nintendo 3DS im ikonischen "Aqua Blue" und "Cosmic Black" erschienen ist. Im Sommer des darauffolgenden Jahres veröffentlichte man, ähnlich wie man es schon bei der Nintendo DS-Linie an Produkten getan hat, eine XL-Version mit größeren Bildschirmen und verbesserter Akkulaufzeit. Wiederum ein Jahr später im Oktober 2013 erschien der Nintendo 2DS, eine abgespeckte Variante des Nintendo 3DS, welcher ohne 3D-Effekt, dafür aber möglichst kostengünstig und kindersicher daherkam. Eine neue Generation der Nintendo 3DS-Geräte, der New Nintendo 3DS und der New Nintendo 3DS XL, landete schließlich im Oktober 2014 in Japan, im November 2014 in Australien und im Februar 2015 in Europa und Amerika. Auch der Nintendo 2DS erhielt eine "New"-Variante, den New Nintendo 2DS XL, im Juli 2017, was gleichzeitig die bisher letzte Hardware-Revision von Nintendo war. Doch wird es dabei bleiben?

      Von euch wollen wir heute wissen, ob ihr es für sinnvoll haltet, ein weiteres Nintendo 3DS-Modell herauszubringen, sei es ein Nintendo 3DS Mini oder was auch immer euch einfallen mag. Stimmt dazu für eure präferierte Antwort in unserer Umfrage und teilt uns in den Kommentaren mit, was ihr euch für ein weiteres Nintendo 3DS-Modell wünschen würdet.
      Sollte Nintendo ein weiteres Nintendo 3DS-Modell herausbringen? 344
      1.  
        Nein, die bisherigen Modelle reichen aus. (292) 85%
      2.  
        Ja, ein weiteres Modell ist sinnvoll. (44) 13%
      3.  
        Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere. (8) 2%
    • Wenn es Technisch möglich wäre, den Bildschirm von 220p auf 440p oder so zu bringen und alles Technisch Sauber wäre würde das für viele Spiele sicherlich noch einmal eine Ehrenvolle würde sein. Er hat es sich verdient finde ich.

      Aber Sinn ist natürlich da zweierlei, ganz klar. Er hat ne sehr gut Software Palette, das darf mal nicht vergessen. Muss Nintendo am Ende wissen aber und ich denke, sie werden es wissen.

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Splatoon 2 (Online)
      MK7 (Online) + MHS (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC: Pocket Camp und mehr (Tablet)

    • Der 3DS ist trotz Switch meine meist genutzte Konsole. Der Formfaktor gefällt mir als Handheld besser. Und am TV spiele ich selten.

      Leider wäre es kontraproduktiv in der jetzigen Situation ein neues 3DS-Modell zu bringen, obwohl ich mir eine Fortsetzung des klappbaren Handhelds wünschen würde.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • ja, ich bin dafür allein ein New2DS ohne XL Bildschirm wäre für mich schon Sinnvoll falls mein new3ds mal das Zeitliche segnen sollte, auf den XL Bildschirmen werden die 3DS Spiele ja nunmal leider noch unschöner.

      vor allem würde ich eine noch bessere Version (2DS pro/super2DS) sehr begrüßen, da ich leider mit noch keinem Gerät der 3DS Reihe sehr zufrieden war...
      zufrieden jedoch war ich immer mit dem Software Angebot.

      Ein 3DS/2DS der die Inhalte Qualitativ hochwertiger darstellt zuzüglich eines gesonderten Soundchips (der Onboard Sound egal ob Lautsprecher oder Kopfhörer ist grauselig das mindert den Spielspaß von Musikspielen immens) wäre großartig.

      ja deshalb würde ich ein weiteres Modell wünschen, weil die Spiele davon sehr profitieren könnten und ich sie somit besser genießen könnte. Dann wird nicht mehr 3DS gezockt trotz 3DS, sondern weil 3DS....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5, life is strange
      (Switch) Fire Emblem Warriors

      Meist erwartet 2018:

      Code Vein, TheWorldEndsWithYou, Fire Emblem Switch, RDR2, Tales of Vesperia
    • Ich bin für Ja, noch ein Model, jedoch nur unter einer Bedingung:
      Der 3DS hat viele großartige Spiele und hat vielleicht sogar das beste Portfolio der letzten Konsolengeneration, jedoch möchte ich auch meine 3DS Spiele am TV spielen können. Metroid Prime FF zum Beispiel ist absolut nicht für das Schiebepad ausgelegt, sondern eher für Sticks wie bei richtigen Controllern, was dazu führt, das ich gefühlt jede halbe Stunde eine Sehnenscheidenentzündung deswegen bekomme und erstmal eine Pause vom spielen machen muss.
      Deswegen würde ich es begrüßen, wenn die Switch ein Hardware Addon bekommen würde, welches mindestens auf dem technischen Stand eines New 3DS ist, was man in das Dock klemmt und dort seine 3DS Module reinstecken kann. Die Switch selber würde dann als WiiU Gamepad verkommen, wodurch es jedoch keine Touchscreen Probleme gäbe. Aber bei einem neuem, nur mobilem, Modell wäre ich auch dagegen.