Nintendo Switch-Spieletest: Donkey Kong Country: Tropical Freeze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Spieletest: Donkey Kong Country: Tropical Freeze

      Die ersten drei Donkey Kong Country-Teile, welche damals von Rare entwickelt wurden, erschienen für das Super Nintendo Entertainment System. Erst 2010 erschien ein vierter Ableger, diesmal allerdings unter Retro Studios als verantwortliches Entwicklerstudio. Diese waren auch für das 2014 erschienene Donkey Kong Country: Tropical Freeze verantwortlich. Nun wird das eigentliche Wii U-Exklusivspiel am 4. Mai auch für die Nintendo Switch erscheinen, allerdings ist nun auch der "funkigste" Affe im ganzen Dschungel am Start – Funky Kong. Ob das 2D-Jump 'n' Run überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Spieletest.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas Steidle ()

    • @Thomas Steidle

      habt ihr den Test jetzt komplett von vorne geschrieben?

      ein neuer Teil zur Technik und Grafik sowie ein weiterer Teil zum Funky-mode würde doch auch reichen?

      immerhin das gleiche Spiel... die Bewertung mit 9/10 sollte passen würde bei mir wahrscheinlich auf das gleiche hinauslaufen...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5, life is strange
      (Switch) Fire Emblem Warriors

      Meist erwartet 2018:

      Code Vein, TheWorldEndsWithYou, Fire Emblem Switch, RDR2, Tales of Vesperia
    • @FloX99 Jup, wir haben noch mal zu sehr großen Teilen einen neuen Test geschrieben. Die Wii U-Version hatte ja Holger getestet. Einfach nur den alten Wii U-Test kopieren wollten wir auch nicht. ;) Zumal jeder Redakteur andere Schwerpunkte in seinen Tests setzt sowie einen eigenen Schreibstil besitzt. Da will man persönlich – als Autor – auch einen eigenen Test schreiben, da das ganze sonst irgendwie unpersönlich wirkt.
    • Ich habe bereits die wiiu Version ausgiebig gespielt. Ich habe das Spiel zu 100% abgeschlossen. Hätte ich damals gewusst, das eine switch kommt und das Spiel neu aufgelegt wird, hätte ich natürlich gewartet. Ich hätte schon nochmal bock auf die zeitlose Meisterwerk. Vielleicht irgendwann wenn es billiger ist
    • Das Spiel mag noch so gut sein, die Portierung mag noch so nachvollziehbar sein... Dennoch ist dieses Spiel meiner persönlichen Meinung nach eine Frechheit. Bei Sony gab es zuletzt ein aufwändiges Remake des PlayStation 2-Klassikers Shadow of the Colossus – nicht einmal zum Vollpreis. Für ein noch passenderes Beispiel, wie es anders aussehen kann, war zuletzt Microsoft verantwortlich – dort bot man mit der Halo Masterchief Collection nahezu alle Halo-Titel zum Preis eines Vollpreistitels an. Eines davon wurde dabei komplett audiovisuell überarbeitet und mit im Paket war ebenso der aktuellste Halo-Titel der vorhergehenden Konsolengeneration, der zum Veröffentlichungszeitpunkt der Collection erst zwei Jahre auf dem Buckel hatte. Nun kommt Nintendo und verlangt für ein vier Jahre altes Spiel den Vollpreis – hat noch nicht einmal den Anstand, es “Remastered“ zu nennen, wie es bei reinen Portierungen oftmals üblich ist, um einen hohen Preis zu rechtfertigen. Wäre man dort ähnlich verfahren, wie mit der Masterchief Collection, dann würde ich nichts sagen – also, inklusive der klassischen DKC-Spiele und Returns. Man hätte noch nicht einmal eines davon aufwändig überarbeiten müssen, wie es in besagter Halo-Kollektion der Fall war. Stattdessen ist man einfach dreist. Und dann gibt es Fans, die das noch verteidigen – Hallelujah.
    • @David Pettau aber so ist es doch ständig mit Switch Spielen. Guck dir doch mal Skyrim oder Doom an. Die bekommt man auf anderen Systemen hinterher geschmissen. Auf der Switch konstant 40-50 Euro und warum? Wel sie den Port finanzieren müssen, vermute ich mal. Gleiches gilt auch für die Zukunft, sei es Wolfenstein usw.

      Das wird immer so sein und sich nicht ändern bei Ports.

      Wem es nicht gefällt, der wartet halt bis ihm der Preis gefällt.

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • @David Pettau

      Bei Sony gab es allerdings zum Beispiel auch billige Remastered Versionen wie von The Last of Us (nicht auf die Qualität des Spiels bezogen, die ist, ähnlich wie bei DKC, grandios) genauso zum Vollpreis.

      Generell hab ich persönlich auch nichts gegen Vollpreis und stabile Preise. Dadurch das es DKC allerdings schon in der Selects Reihe gibt, hat das imho einen etwas schalen Beigeschmack. Das Spiel ist es trotzdem mehr als wert. Für mich die absolute Spitze der 2D Jump’n Runs!
    • "Trusted Reviews" gab dem Game eine 5/10, da für den Tester zu schwer war. :ugly:

      Ich verstehe den Kritikpunkt "zu frustrierend schwer" (von Trusted Reviews) nicht. Bis auf ein Paar K-Level fand ich es nicht so knallhart schwer und selbst das wurde mit dem Funky-Mode gefixt. Frustriert war ich bei dem Game zu keiner Zeit, da man ehe massen an Ballons/Leben "hinterher geschmissen" bekommt, Wenn man das Game für etwas vielleicht abstrafen möchte, dann das es Nintendo zum Vollpreis verlangt, nicht das es "frustrierend schwer" ist.
    • @David Pettau Ich würde es jetzt nicht ganz so hart ausdrücken, aber grundsätzlich hast du recht. Es ist aber nicht nur so, dass sie für Tropical Freeze den Vollpreis wollen, sie wollen sogar mehr als es damals beim Release auf der Wii U gekostet hat. Das ist für mich als Kunden nur sehr schwer nachzuvollziehen und riecht sehr stark nach Abzocke. Ich werde warten, bis es in der Preisregion der Wii U Selects Version angekommen ist. Hab es vor 4 Jahren nicht geholt und kann jetzt auch noch ein paar weitere Jahre warten. Das Game wird auch dann noch ein Prima Jump and Run sein... :dk:
    • Über Preise kann man viel diskutieren, ich persönlich sehe es nicht so kritisch. Das Spiel gab es schon zuvor auf einer anderen Konsole. Na und? Es ist immer noch ein tolles Spiel und darf auch einen Wert haben. Es mag Erfahrung und Gewohnheit sein, aber ich finde nicht, dass ein gutes Produkt immer automatisch günstiger werden muss, bloß weil es nicht neu ist. Klar wäre das schön für uns Kunden, aber es ist ja nicht so, als hätten wir ein Recht auf niedrige Preise.

      Mir ist der Preis zu hoch, weil ich den Wii U-Teil schon habe. Aber genau darum muss ich auch nicht nochmal zugreifen. So ist das Leben.