LABOmania! der Labo-Projekte-Sammelthread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LABOmania! der Labo-Projekte-Sammelthread!

      Hallo Leute!

      Ich dachte mir ich starte mal einen Labo-Thread, für alle interessierten und zur inspiration aller Bastler und Hobby-Entwickler/Ingenieure.

      Ziel dieses threads ist es sich über Erfahrungen, Ideen oder Projekte auszutauschen, oder einfach nur Videos oder beiträge von Labo bastlern aus dem Internet zu posten!
      Viel Spaß, das Podium ist eröffnet! :D

      Und wenn ihr richtig loslegen wollt, solltet ihr auch der Entstehenden LABO-Community im Netzt einen Besuch abstatten, zu aller erst labo.builders denn diese Plattform hats in sich! Neben einem Forum, will LABO BUILDERS auch eine Plattform zum Kooperativen Entwickeln, sowie konkrete Mittel zur förderung von Projekten bieten, und bietet bereits eine eigene Dropbox für download materialen.

      Weitere Labo Communitys und Platformen:
      labotopia.com/
      twitter.com/labobuilders?lang=de
      reddit.com/r/nintendolabo/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sloppy ()

    • und zum Start, gleich mal ein Paar verrükte Labo-Konzepte, die ich bisher gefunden habe:


      DIY Nintendo Labo VENDING MACHINE




      DIY Nintendo Labo MAGIC BOX




      Die Guten alten Game and Watch Spiele:




      Und viele Weitere:






      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Gast () aus folgendem Grund: Schriftgröße angepasst (deine Moderation)

    • Toller Thread. Das ist genau das, was ich an Labo so klasse finde: Die eigene Kreativität wird angeregt, es werden lustige, kreative, tolle Sachen ermöglicht. Die vorgegebenen Modelle sind da nur der Anfang.
      Bin gespannt, was die Kreativen da draußen noch so machen/erfinden werden.

      P.S.: Klasse, wie schön die Videos hier eingebunden sind. :D ;)
    • Danke! ich hatte auch einen guten Lehrmeister :D

      Ich sehe das genauso, allein mit der Angel und den RC-Cars hatte ich bereits unfassbar viel Spass, aber am Meisten freue ich mich auf die Werkstatt, und zu sehen was die Leute noch so aus der Software raus holen, wenn erstmal etwas Zeit investiert wurde.

      Als nächstes werde ich mir denke ich das Piano vorknüpfen, denn auf das musik studio im Piano freue ich mich fast am Meisten.

      Aprops Musik, hier noch ein beispiel, was sich aus dem Piano-Studio so rausholen lässt:
    • ^Das denke ich auch.

      Mega Lustig von Game Two :D :

      Nintendo Labo: 5 dumme Lifehacks, die dein Life so gar nicht hacken


      Wobei, den RC-Car-Fight fand ich schon extrem nice, ich frage mich ob mit den RC-Cars nicht sogar eine kleine Wettkampfszene entstehen könnte, immerhin kann man die dinger in sekunden außeinander und wieder zusammen falten, und so überall mit hinnehmen.

      PS: Liebe Mods, mir ist leider erst jetzt aufgefallen, das es ein Eigenes Subforum für Nintendo Labo gibt, falls dieser Thread dort also besser aufgehoben ist kann er gerne verschoben werden ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sloppy ()

    • Ja ich hoffe ja, das Nintendo schlau genug ist, die Werkstatt nur für sich als Download für 10-20€ anzubieten, dann können diejenigen die direkt los experimentieren wollen eben direkt loslegen.
      Außerdem währe es super cool, wenn man die Eingaben auch im System als eigenen Controller verwenden könnte, sodass man die verückten Geräte eben auch als Eingaben für andere Spiele und Programme nutzen kann.

      Und auch im Niedrigpreissegment ließe sich das Ganze noch viel schlauer vermarkten, zum Beispiel ließe sich der Bogen mit den RC-Cars mit beschränkter Software als Download-Code locker für 5€ auch in Supermärkten anbieten, Quasi als Labo-Minis, das währe der perfekte Einstieg ins Labo-Konzept, wenn man nicht gleich tiefer in die Tasche greifen möchte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sloppy ()

    • Ich finde Labo echt Süß für Kinder und die Fantasie und Kreativität freien lauf lassen... finde ich einfach toll und ist echt genial gemacht^^

      Leider nur zu teuer für mich trozdem will ich mich mal in diesen Thread aufhalten, um mal eure Kreativität und Videos dazu sehn!
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Und hier nochmal eine Verbesserte Version eines Labo-Instruments, diesmal das Klavier:


      Besonders interessant finde ich wie hier die tasten mithilfe von Gummibändern gewichtet wurden, sobald ich mit dem Piano fertig bin, will ich vielleicht mal schauen ob ich das mit der Pappe, oder mit Holz immitieren kann.

      Und das Gitarrenprojekt wird auch weiter perfektioniert:


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sloppy ()

    • Hej Leute, ich bin inzwischen auch mit dem Piano fertig geworden, und bin an diesem Eindrucksvollen Tool quasi seit vorgestern hängen geblieben.

      Besonders hat mich die möglichkeit fasziniert, eigene Amplituden (Wellenformen auszuschneiden und dann per einschub auf das Instrument zu übertragen, mein erstes experiment, war das ich im Internet nach der Amplitude einer Ttrompete gesucht habe und versucht habe diese zu replizieren, was erstmal mächtig schiefgegangen ist, bis ich verstanden habe, das sich die wellen wiederholen müssen, weshalb die letzte welle immer so enden muss, das sie in die erste Welle übegeht. Dann wurde das ergebniss zwar etwas besser, allerdings war es noch bei weitem nicht da wo ich es haben wollte.

      Schließlich bin ich auf einen Youtuber gestoßen, der es geschaft hatt die Wellenformen verschiedener Instrumente zu immitieren und mit hilfe der Envelope- und Hall-Funktion abzustimmen.


      Er hat die Schablonen für die Wellenformen sogar als PDF zur Verfügung gestellt:
      hunterirving.com/blog/2018/labo/Waveform%20Cards.pdf
    • Kraaaaaaaas!!!

      @WiiSwitchU
      Ist halt MainstreamPop, kann ich auch nur in Maßen genießen.
      Von der Musik kann man ja halten was man will, aber die Sängerin ist wirklich unfassbar gut, die Kontrolle die sie über ihre Stimmbänder hatr ist wirklich enorm, was man wie bei allen guten Sänger_Innen auch bei ihr daran erkennen kann, das ihre Life-Auftritte oder features erheblich besser klingen als die Studio-aufnahmen.
    • @Sloppy
      Ich kenne die Dame nicht und habe mich ausschließlich über ihre Musik geäußert.
      Nachher werde ich mal bei Ebay schauen, ob da nicht schon die ersten das Spiel günstig verticken, weil ihre Kinder zu viel Spaß mit Labo hatten. ^^