Die Legendären Pokémon Yveltal und Xerneas werden im Mai verteilt [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Legendären Pokémon Yveltal und Xerneas werden im Mai verteilt [PM]

      The Pokémon Company International hat heute angekündigt, dass Yveltal und Xerneas die nächsten Pokémon sein werden, die im Rahmen des Jahres der Legendären Pokémon im Vordergrund stehen. Vom 4. bis zum 26. Mai werden Spieler in den GameStop-Filialen Deutschlands entweder Yveltal oder Xerneas für ihre Ausgabe von Pokémon Ultrasonne, Pokémon Ultramond, Pokémon Sonne oder Pokémon Mond für Systeme der Nintendo 3DS-Familie erhalten können. Yveltal wird für Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Sonne erhältlich sein, während Xerneas für Pokémon Ultramond oder Pokémon Mond verteilt wird.

      Diese Legendären Pokémon wurden erstmals in Pokémon X und Pokémon Y entdeckt. Wenn Yveltals Schwingen und sein Schwanzgefieder rot leuchten, kann es anderen Lebewesen Energie entziehen. Xerneas ist ein Feen-Pokémon und es heißt, dass es ewiges Leben spenden könne, sobald das Geweih auf seinem Haupt in sieben verschiedenen Farben leuchtet. Weitere Informationen über die mächtigen Legendären Pokémon sowie mehr Details zu zukünftigen Aktionen gibt es auf Pokemon.de/Legendaer.

      Außerdem wurde ein neuer Trailer zu diesen Legendären Pokémon veröffentlicht, der exklusives Interview-Material mit den Spieleentwicklern von GAME FREAK enthält:



      Weitere Informationen dazu, wie an dieser Verteilungsaktion teilgenommen werden kann, gibt es auf Gamestop.de/.

      Quelle: The Pokémon Company-Pressemitteilung
    • Hm, ohne Nintendo Zone kann ich dieses mal nur mein Hauptspiel versorgen, etwas ungünstig leider. Naja :)

      Habe sonst eigentlich keine Probleme gehabt, hab immer genug Systeme dabei gehabt an solchen Tagen. Evtl. bekommt man ja doch zwei Code's für beide Spielversionen, davon gehe ich aber nicht aus :)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) (Switch)
      Nichts zur Zeit (3DS)
      Nichts zur Zeit (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      ETS2 (PC)
    • Zitat von Lillyth:

      Nachdem die Nintendo Zone nicht mehr ist und 2 Monate die Verteilungen online waren, dachte ich der Spuk ist vorbei. Aber nein, wieder Gamestop. Dann eben nicht.
      Nun, das war auch bei der Verteilung vor zwei Jahren der Rhythmus. Ein Monat bei GameStop, dann zwei Monate über das Nintendo Network, dann wieder GameStop und so weiter... Wenn es dabei bleibt, werden das schillernde Zygarde, Boreos bzw. Voltolos, Latios bzw. Latias und Reshiram bzw. Zekrom übers Internet verteilt, während man sich für Xerneas bzw. Yveltal, Groundon bzw. Kyogre und Ho-Oh bzw. Lugia einen Seriencode bei GameStop abholen muss.

      Dass die Nintendo Zone nicht mehr verfügbar ist, macht die Sache mit den Seriencodes natürlich etwas schwieriger, allerdings wurde mittlerweile immerhin das System der Seriencodes so verändert, dass es (hoffentlich) nicht mehr dazu kommen kann, dass keine Codes mehr bei einer GameStop-Filiale verfügbar sind, da die Codes nun nicht mehr auf vorgedruckten Karten, sondern auf Kassenbons stehen, von denen hoffentlich bei Bedarf weitere gedruckt werden können.

      Ansonsten besteht Hoffnung darauf, dass die Seriencode-Pokémon wie auch bei der Verteilungsaktion vor zwei Jahren etwa drei bis vier Monate nach der ursprünglichen Verteilung auch ohne individuelle Seriencodes übers Internet heruntergeladen werden können, bislang ist diesbezüglich aber noch nichts angekündigt worden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lasagne ()

    • @MAPtheMOP
      Ich halte diese Art der Pokémon-Verteilung auch nicht für die bestmögliche. Aber wenigstens ist GameStop eine in ganz Deutschland verbreitete Kette, auch wenn es natürlich einige Gebiete gibt, die in dieser Hinsicht weniger gut abgedeckt sind.

      Man muss aber auch die andere Seite betrachten, auf der sich @Shurican und @Blackstar schon darüber beschwert haben, dass einem die legendären Pokémon durch solche Events hinterhergeschmissen werden. Und es sollte auch meiner Meinung nach nicht so sein, dass jedes Pokémon ohne jegliche Voraussetzungen übers Internet verteilt wird. Es sollte, zumindest in einigen Fällen, eine gewisse Schwierigkeit bei solchen Events dabei sein. Dies ist natürlich durch die Verteilung über Seriencodes in GameStop-Filialen gegeben, allerdings sind hier Einwohner großer Städte klar im Vorteil, was man durchaus als ungerecht ansehen kann.

      Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten, Event-Pokémon zu verteilen. Sehr gefallen hat mir zum Beispiel die Verteilung des Äon-Tickets bei ORAS über StreetPass, bei der für jedes Bundesland ein Botschafter ausgewählt wurde, der ein Äon-Ticket direkt bekommen hat, und es dann weiter verteilt wurde, indem man jemandem per StreetPass begegnet, der das Äon-Ticket bereits erhalten hat. So etwas könnte man meiner Meinung häufiger machen, gerne auch so, dass man mehr Leuten begegnen muss, was die Verteilung entschleunigen würde. Meiner Meinung nach sollte sich The Pokémon Company aber noch weitere kreative Verteilungsmöglichkeiten überlegen, sodass einem die Event-Pokémon nicht einfach geschenkt werden, aber bestimmte Spielergruppen auch nicht grundsätzlich benachteiligt werden.
    • @MAPtheMOP
      Da muss man natürlich für die Zukunft eine Alternative suchen, insbesondere, weil der 3DS wahrscheinlich sowieso keine weiteren Pokémon-Hauptableger bekommen wird und die Switch zumindest aktuell keine mit StreetPass vergleichbare Funktion unterstützt. Beispielsweise könnte man die StreetPass-Begegnungen durch Begegnungen im Online-Kampf oder -Tausch ersetzen.
      Aber das ist ja auch nur eine Möglichkeit, Event-Verteilungen zu regeln, und ich hoffe, dass The Pokémon Company sich weitere Möglichkeiten überlegt und in zukünftigen Events umsetzt. Mal sehen, wie Events im Pokémon-Spiel für die Switch gehandhabt werden, eine simple Fortführung des aktuellen Systems würde mich aber etwas enttäuschen.