Auch wenn die digitalen Verkäufe stetig steigen, wird Nintendo weiterhin auf physische Spielversionen setzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch wenn die digitalen Verkäufe stetig steigen, wird Nintendo weiterhin auf physische Spielversionen setzen

      Im Rahmen des Investorentreffens vor einigen Tagen wurden Tatsumi Kimishima einige Fragen von den Investoren gestellt. Eine dieser war, wie Kimishima zu den digitalen Einnahmen steht, welche im letzten Fiskaljahr 17,3 % der Gesamteinnahmen ausmachten. Auch wurde der momentane Präsident gefragt, wie hoch der digitale Anteil in den nächsten zwei bis drei Jahren wachsen könnte und was für einen Einfluss die zusätzlichen digitalen Einnahmen des Nintendo Switch-Online-Services auf die Beständigkeit der Gesamteinnahmen haben könnte. Seine Antworten haben wir für euch übersetzt.
      Ich erwarte, dass der Anteil an digitalen Verkäufen in den nächsten Jahren stetig steigen wird. Die Konsumenten haben sich daran gewöhnt, digitale Inhalte zu kaufen, was ein Trend ist, der eindeutig sichtbar wird, wenn man betrachtet, wie Kunden in Nordamerika und Europa Spiele kaufen und wie die Absatzleistung bei Titeln von anderen Publishern ist. Es gibt aber auch viele Kunden, die lediglich Retailspiele kaufen, weshalb ich nicht ahne, dass die digitalen Inhalte die kompletten Verkäufe übernehmen werden. Das Verkaufsverhältnis unterscheidet sich auch je nach Softwaretitel, was vom Spielinhalt sowie dem Alter und der Art der Kunden abhängig ist, weshalb ich nicht vorhersagen kann, wie hoch der prozentuale Anteil von digitalen Verkäufen für Nintendo steigen wird. Der prozentuale Anteil von digitalen Verkäufen bei manchen Titeln außerhalb Japans ist bereits auf über 50 % gestiegen, weshalb ich definitiv denke, dass dieser Anteil auch bei uns steigen wird.

      Bezüglich dem Anteil zu beständigen Einnahmen: Es wird kein Beitrag gemacht, wenn der prozentuale Anteil von digitalen Verkäufen steigt, aber die Gesamtanzahl von verkauften Softwareeinheiten sinkt. Es ist wichtiger, interessante Spiele zu kreieren, welche von den Kunden gekauft werden wollen.
      Wie seht ihr die Entwicklung von Downloadinhalten? Stimmt eure Meinung mit der von Tatsumi Kimishima überein?

      Quelle: Nintendo
    • @stayXgold

      aber ohne "digital" und "physisch" hättest du auch keine DLC´s oder andere Erweiterungen, die deinen Spielspaß verlängern könnten. Kommt ja immer darauf an wie sie den DLC einsetzen (Abzocke usw.) Schwerwiegende Fehler sind ebenfalls schnell ausgemerzt, für Entwickler ein Segen, für uns ein lästiger Begleiter. Finde das schon OK wenn ein wenig "digital" alles einfacher macht und "physisch" trotzdem erhalten bleibt.

      Wer weiß wie es in der übernächsten Konsolen-Generation aussieht :(

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • Ich will einfach was für's Regal.
      Ob ich dann nen Teil runterladen muss stört mich nicht.

      Mich stört es nur wenn Games die es woanders auf Karte gibt hier in Europa nur digital gibt.
      Dann muss ich jedes mal importieren und das ist ein wenig nervig.

      Hab noch nie zu so einen frühen Zeitpunkt so viele importierte Games aus den USA/Japan gehabt.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Zitat von DLC-King:

      Ich will einfach was für's Regal.
      Dann kauf dir doch eine Vase oder ein Buch. :ugly:

      Ist nicht Böse gemeint...War nur eine schöne Vorlage.

      Ich weiß natürlich was du meinst. Sieht schon schöner aus im Regal.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • besitze keine regale.. möchte trotzdem, traditionell, ein Spiel physisch besitzen!

      ansonsten kann ich in ne spielhölle gehen.. obwohl, in Deutschland gibts kaum noch welche..

      kaufe nur retail - was schon teuer genug ist! oftmals sind digitalkäufe noch preisintensiver.. dazu der zusätzliche Speicherplatz und das chaos mit diversen Speicherkarten!
    • Neuer Super Smash Bros. DLC + Octo Expansion: 50% sind Umsatz aus Digitalverkäufen. Muss ja nicht heißen, dass die da viel mehr verkaufen, sie verdienen halt nur mehr dran als im Einzelhandel.
      Wenn die nix mehr Retail bringen wprden hätte die Switch keinen Steckplatz für Softwarekarten, sondern für zwei Micro SD-Karten.
      Und wenn man da jetzt noch die Kosten für Nintendo Switch Online reinpacken würde (wozu ja in den nächsten drei Tagen wohl Informationen kommen sollen, glaube aber eher, dass es ein eigenes Video ist und keine ganze Direct), dann wären die digitalen Einnahmen bei 150% aller Verkäufe, weil das eben jeder definitiv auf jeden Fall braucht.
    • @KlaBooster Und das allerbeste: Den bitteren Geschmack der Karte. Sowas bekommt man nichtmal mit HD-Rumble hin!
      Nein, wirklich, der Geruch ist schon so ein wenig Kindheitserinnerung, grade bei den WiiU Special Editionen, da war immer so viel Hohlraum mit Fabrikluft drin...dieser Geruch im ganzen Zimmer...gibt es davon ein Raumspray oder einen Duftbaum?
    • Das ist doch ne Milchmädchenrechnung. Natürlich steigen die digitalen Verkäufe, wenn man viele Spiele rein digital verkauft... Würde JEDES Spiel eine Retailversion zum gleichen Preis (also ohne Modul-Aufschlag) bekommen, sähe das Jahresergebnis sicher ganz anders aus.
    • Zitat von Skerpla:

      Nein, wirklich, der Geruch ist schon so ein wenig Kindheitserinnerung, grade bei den WiiU Special Editionen, da war immer so viel Hohlraum mit Fabrikluft drin...dieser Geruch im ganzen Zimmer...gibt es davon ein Raumspray oder einen Duftbaum?
      Oh man das nenne ich mal Fakt! Dieser Duft beim öffnen von neuen Spielen.. das erste Highlight nach dem Kauf eines neuen Spiels (den Kauf an sich nicht einberechnet) :thumbsup: So ein Duftbaum würde ich sofort kaufen :D