Radiant Historia: Perfect Chronology

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Radiant Historia: Perfect Chronology

      Das Remake des Zeitreise-RPGs aus NDS-Zeiten ist auf dem Nintendo 3DS erstmals hierzulande veröffentlicht worden. Leider ist es bislang, vermutlich wegen der Konzentration der Community auf die Switch, ziemlich untergegangen. Dass es hier auf Ntower nicht einmal einen Test gibt, ist bezeichnend. Daher möchte ich mit diesem Thread etwas Aufmerksamkeit für diese Spieleperle generieren.

      Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald einen Test, wenn es hier genug positive Stimmen zum Spiel gibt. Natürlich kann man auch neutrale und negative Erfahrungen hier eintragen...

      Ich fange mal an: Wer mit der Grafik vom Nintendo DS aufgewachsen ist, wird sich hier gleich wie zu Hause fühlen. Die minimalistischen Sprites der Figuren werden durch hervorragend gezeichnete Portraits bei Dialogen unterstützt. Wer mit dem Gedanken spielt, sich Octopath zu kaufen, sollte auch hier seine Freude haben.

      Die Musik ist hervorragend und das Kampfsystem klassisch rundenbasiert, aber mit eigenem Anstrich. Die Zeitreise-Thematik bietet Platz für dramatische und überraschende Ereignisse. Indem wir zurück in die Vergangenheit reisen, können wir uns an bestimmten Punkten anders entscheiden und den Lauf der Geschichte verändern.

      Wenn ihr das ähnlich konzipierte Chrono Trigger auf dem DS gespielt und geliebt habt, könnt ihr mit der Version von Atlus meiner Meinung nach nichts verkehrt machen.

      Jetzt ist es wohl doch eher eine Kaufempfehlung geworden. :D

      Nun seid ihr dran. Besitzt ihr Radiant Historia? Was haltet ihr davon?
    • Ich habe es derzeit auf Eis liegen, aber es wird irgendwann noch durchgespielt. Ich bin im fünften Kapitel, in beiden Zeitsträngen, und es hat mir bis dahin richtig gut gefallen!

      Ich mache das häufig so, dass ich Spiele zeitweise auf Eis lege, und später weiterspiele.

      Die Spielmechanik finde ich genial, auch wenn manchmal die Bezüge zwischen beiden Zeitlinien nicht ganz einfach sind. Aber dadurch entfaltet sich eine besondere Story und eine spezielle Beziehung zu den Charakteren.

      Das Spiel hat auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient, aber im Fahrwasser der Switch schwimmt es sich nicht einfach.
      Even the darkest Night can be broken by Light.