Nintendo heuert Level Designer für The Legend of Zelda an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BotW ist ein super Spiel, ich würd mich aber über eine Mischung mit den alten Games freuen. Sprich große Dungeons, die sich stylistisch voneinander unterscheiden und dazu paar Schreine in einer Open World, die sich dann nur mit den gefundenen Waffen der Dungeons öffnen lassen. :)
      Freu mich aber erstmal auf andere Games wie Metroid Prime 4 und Pokemon, können sich ruhig noch Zeit lassen damit :D Gibt noch zu viele andere Ips die neue Ableger brauchen :)
    • Bin Mal gespannt, wie sich die Zelda-Serie jetzt entwickeln wird. Mit BotW sind sie irgendwie an einen Scheidepunkt angelangt

      Ich persönlich würde mich über eine Mischung aus dem altem und neuen Zelda-Feelong freuen
      Und bei so etwas ähnlichem wie A Link between Worlds würde ich auch nicht nein sagen :D
    • Bitte wieder ein klassisches Zelda. BotW hat mich einfach nicht gepackt. Keine Dungeons, keine Tiefe in der Story, Open World war mir zu leer und zu eintönig. Dieses ständige hin und her gelaufe in der Welt war irgendwann zu lahm. Die vielen Schreine wirkten auf mich wie kleine Minispiele und die Bosse waren auch immer die gleichen.

      Bitte wieder ein traditionelleres Zelda. Wegen mir auch Open World aber dann bitte viel kleiner und dafür wieder richtige Dungeons und größere Städte bzw Dörfer.

      Eine Fortsetzung von Twilight Princess würde ich sowas von feiern. TP ist eines meiner Lieblingsteile.
      Ein Wiedersehen mit Midna wäre so geil.
      Storymäßig könnte man da sicher einiges machen.
    • Zitat von North Blue:

      Bitte wieder ein klassisches Zelda. BotW hat mich einfach nicht gepackt. Keine Dungeons, keine Tiefe in der Story, Open World war mir zu leer und zu eintönig. Dieses ständige hin und her gelaufe in der Welt war irgendwann zu lahm. Die vielen Schreine wirkten auf mich wie kleine Minispiele und die Bosse waren auch immer die gleichen.
      Ich dachte schon, dass ich der einzige wäre, der dem neuen Zelda sehr kritisch gegenüber steht. Irgendwie konnte mich an dem Spiel nichts packen. Es ist okay, aber ich kann einfach nicht verstehen, warum es beste Spiel dieser Generation sein soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amber ()

    • Zeit für ein zweites Windwaker =))


      aber so wie es aussieht wird es weiter in Richtung BOTW gehen. Für mich persönlich schade, aber da BOTW ein riesen Erfolg für Nintendo war bin ich mir sicher dass die Herren in dieser Richtung weiter gehen werden.

      Für mich müsste da einiges passieren fand BOTW jetzt nicht so schlecht aber *für mich persönlich* war es das schlechteste Zelda.

      was sie für mich ausbauen/verändern müssten:


      - Einführung Klassicher Dungeons ( diese habe ich am allermeisten vermisst )
      - Bessere Story, die Welt war mir einfach nicht lebhaft genug dann etwas kleinere Map im gesamten aber mehr WOW Erlebnisse
      -Waffen sind Zerstörbar fand ich am aller nervigsten
      - Sound mir hats einfach an Epischer Muik gefehlt viel zu ruhig das ganze
      - FPS.... müssten mind auf 30 gehalten werden können die WiiU fassung war z.B. ein NOGO ...

      das einzige was ich richtig cool fand und in meiner Sicht eine Verbesserung war ist das Kochen und herausfinden von Rezepten KLASSE =)
    • Zitat von Xun:

      aber so wie es aussieht wird es weiter in Richtung BOTW gehen. Für mich persönlich schade, aber da BOTW ein riesen Erfolg für Nintendo war bin ich mir sicher dass die Herren in dieser Richtung weiter gehen werden.
      Gegen die Formel von BotW spricht nichts dagegen. Nur sollte man diese etwas besser umsetzten. Oder es wäre besser für mich persönlich. Open World Games können durch aus Spass machen, aber BotW hatte für meinen Geschmack zu wenig zu offerieren.
    • Breath of the Wild war zweifellos ein tolles Spiel. Insgeheim hoffe ich aber, dass man wieder einen Schritt zurück geht und wieder auf grosse und unterschiedliche Dungeons setzt. Die Dungeons und Bosse in BotW werden mir wohl kaum so lange in Erinnerung bleiben, wie es Gohma, Dodongo oder Goht taten. Auch wenn es natürlich ein ziemliches Klischee ist, ich mag die alten Wald-, Feuer- und Eistempel und habe die dann doch schmerzlich vermisst.