Der erste Comicroman zu ARMS verschiebt sich auf nächstes Jahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der erste Comicroman zu ARMS verschiebt sich auf nächstes Jahr

      Letzten Oktober kündigte Dark Horse in Partnerschaft mit Nintendo eine Comicroman-Serie zu ARMS an. Zu diesem Zeitpunkt war der offizielle Erscheinungstermin noch auf Ende 2018 gemünzt. Fans konnten bereits einen kleinen Blick auf die Comic-Reihe wagen, da sie auf dem "Free Comic Book Day" eine kostenlose Kurzgeschichte ergattern konnten. Darauf zu sehen war, dass die Comic-Serie auf Januar 2019 verschoben wird. Was allerdings der genaue Verschiebungsgrund ist, wissen wir dagegen leider nicht.



      Seid ihr interessiert an den Comicromanen oder lassen euch die Geschichten rund um ARMS eher kalt?

      Quelle: Twitter
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Jemand muss mir mal genau erklären, was der Unterschied zwischen Comics, Comicromanen und Graphical Novels sind. Für mich ist das alles nämlich dasselbe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amber ()

    • @Amber
      Comics haben in der Regel eine Vorgeschriebene Seitenzahl (bei US-Comics wie Batman 32).
      Wenn ich jetzt nicht völligen Quatsch erzähle ist Comicroman einfach ein deutsches Wort für Graphic Novel. Diese wiederum sind in der Seitenzahl meist sehr viel freier und damit natürlich auch etwas kreativer, weil man die Geschichte eben nicht auf 32 Seiten "zurechtbiegen" muss. Graphic Novels haben auch meist (aber nicht immer) ein Ende.