Stellenausschreibung deutet Fortnite für Nintendo Switch an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stellenausschreibung deutet Fortnite für Nintendo Switch an

      Jetzt also doch? Nach mehreren Gerüchten und Dementi rund um Fortnite für die Nintendo Switch, verrät sich die Firma Iron Galaxy Studios in einer Stellenausschreibung. Iron Galaxy Studios, verantwortlich für die Portierung der mobilen Version von Fortnite, listet in der Stellenanzeige den Ausschnitt, dass dieses Studio für die Nintendo Switch-Portierungen von Skyrim und Fortnite verantwortlich ist. Der Hinweis wurde mittlerweile von der Webseite entfernt. Womöglich ist dies aber ein Tippfehler und sie meinten wirklich die mobile Version.



      Das Free-2-Play-Onlinespiel Fortnite ist derzeit eines der beliebtesten Spiele weltweit. Nie schauten sich so viele Leute gleichzeitig Streams zu Fornite auf Twitch an. Braucht ihr ein Fortnite auf eurer Nintendo Switch oder sollten Battle Royale-Spiele möglichst entfernt bleiben von der Hybrid-Konsole? Mit Crazy Justice erscheint aber nächsten Monat das erste Battle Royale-Spiel für die Nintendo Switch.

      Quelle: Twitter (spellbang)
    • Brauche ich persönlich nicht. Kann den Hype nicht nachvollziehen. Das Spiel erfindet dieses Genre ja auch nicht neu. Naja. Wäre aber immer schön für diejenigen, die es unbedingt auf der Switch haben wollen.
      (Ab August Inaktiv wegen Umzug in ein eigenen Haushalt)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Sonic Mania Plus
      Diabolisches Gehirnjogging (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      Asphalt 9 (PC)
    • @Mr_Ananas

      Ja genau, DU! interessiert dich 0 für Online spielen, also interessiert es UNS 0 das du Fortnite nicht spielen möchtest ... oder was ist dein Kummer, damit du uns das mitteilen musstest?

      Verstehe auch all die anderen NonSin Kommentare nicht ... "äää Fortnite, interessiert mich nicht, mir egal, alles doof, achso noch etwas, Fortnite spiele ich nicht, BattleRoyal und so ne ... "

      Mein Gott ich müsste schon 4000 Kommentare haben wenn ich jedes Spiel was ich nicht mag und habe mit " interessiert mich nicht" kommentiere ...

      Ist das eine Art "Neid", weil ihr den Hype nicht versteht?

      Es geht auch um vieles andere, als Euch nur zu befrieden. Die Switch bekommt dadurch mehr ansehen und Aufmerksamkeit, was im Endeffekt allen gut tut.

      Da interessiert es mich nen Dreck ob ihr Hass gegen Online-Spiele habt, oder was euch so alles interessiert.

      Amen.

      Zu Fortnite: Geil, interessiert mich, will ballern, am liebsten online und sofort!!!

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • Wird Zeit, dass der Hype verschwindet. Bis es auf die Switch kommt, ist es zu spät. Selber Schuld.
      Der Hype um PUBG ist mittlerweile auch schon weg.

      @KlaBooster Hast du mal drüber nachgedacht, dass es uns vielleicht auch nicht interessiert, ob du dich drauf freust oder nicht?
      User die sagen, was sie von einem Spiel halten wird es geben, solange es nicht das perfekte Spiel gab.
    • Langweilig. Genauso wie die Overwatch oder Paladins News. Solange es keine endgültige Bestätigung des Entwicklers gibt beschäftige ich mich mit so etwas so oder so nicht.

      Dazu kommt, das es diese Spiele doch eh schon für jede andere Plattform gibt. Seien wir ehrlich: Wer es spielen will, der hat die eh schon. Warum also für die Switch nochmal kaufen oder runterladen?

      Der einzige Grund, warum ich manchmal Ports alter Spiele, die ich für PC/PS4 bereits besitzte, für die Switch nochmal kaufe, ist, das ich sie unterwegs im Zug spielen kann. Da sind reine Onlinespiele aber ja eh raus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YoungSuccubus ()

    • @YoungSuccubus Kaufen? Die meisten spielen den BR Modus und der ist kostenlos. :)


      @Lillyth

      Das ''Problem'' an Battle Royale Spiele sind, dass man einige Zeit spielen muss damit man den Spass daran findet. Wenn man ein kompletter Anfänger im Bereich BR ist, hat man normalerweise keine Chance gegen andere die schon Erfahrung haben. Deshalb stirbt man gerne mal ein paar mal hintereinander direkt am Anfang, weshalb viele so abgeneigt sind.

      Ich habe bei Fortnite BR auch um die 100 Spiele gebraucht bis ich mich zurecht finden konnte.
      Mittlerweile habe ich knapp 800 Games gespielt und kann sagen, dass es richtig Spass macht und ich lange nicht mehr so intensiv ein Spiel gespielt habe. Wenn man erstmal die Mechanik ums Spiel versteht, merkt man wie cool so ein simples Spiel sein kann.

      Aber mir ist auch klar, dass nicht jeder 50-100 Spiele spielen will, damit man das Spiel versteht.
      Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
    • @Trinebot

      Ja, so ungefähr ist es mir ergangen. :D
      Einige Matches gespielt - immer in den ersten Minuten eliminiert. Dann immer von Vorne anfangen zu müssen ist echt frustrierend. Einmal kam ich in die Top 40, da war ich schon stolz. ^^
      Aber ich fand einfach keine Motivation da weiter am Ball zu bleiben.
      Vielleicht ist es auch was anderes, wenn man in einer Gruppe spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lillyth ()

    • @Lillyth

      Vollkommen nachvollziehbar.
      Man spielt ein Spiel um Spass zu haben und nicht um die ganze Zeit frustriert zu sein.

      Falls du Fortnite oder Generell BR Spiele noch eine ''Chance'' geben möchtest, empfehle ich dir mit ein paar Freunden zu spielen, die möglicherweise selber das Spiel schon gut kennen.

      Ich spiele persönlich lieber Solo, da die Competition um einiges grösser ist, jedoch sind Duo und Team Spiele auch recht angenehm und für den einzelnen Spieler einfacher.

      Letztes Wochenende habe ich einem Kumpel Fortnite beigebracht und obwohl er keine BR Erfahrung hatte, schafft er es mittlerweile im Durchschnitt immer unter den Top 15. :)

      Alleine braucht man ca. 100 Games, jedoch wenn man es von einem lernt der das Spiel versteht, braucht man ca. 30-40 Games. :D
      Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
    • Zitat von Skerpla:

      Hast du mal drüber nachgedacht, dass es uns vielleicht auch nicht interessiert, ob du dich drauf freust oder nicht?
      User die sagen, was sie von einem Spiel halten wird es geben, solange es nicht das perfekte Spiel gab.
      Das Ding an der Sache ist halt, das Leute die sich darauf "nicht" freuen, auch nicht in ihren Alltag beeinflussen, wenn das Spiel auf der Switch kommen sollte. Denkst du mich hat es irgendwann mal gejuckt das ein Just Dance auf einer Plattform erschienen ist? Warum auch, es beeinflusst mich nicht!

      Aber es scheinen sich wirklich manche Leute zur Lebensaufgabe gemacht zu haben, aktiv gegen Dinge vorzugehen, das sie nicht beeinflussen oder irgendwo betrifft, und daher ist es schon ein Unterschied ob jemand der sich für ein Spiel interessiert seine Freude ausdrückt, oder Individuen penetrant ihren Unmut ausdrücken für Spiele, die sie nicht interessieren... vorallem wenn man in einigen Fällen nicht mal von einer "Meinung" sprechen kann, weil es auffällig viele gibt, die sich eher am Hype stören, als das sie das Spiel wirklich gut oder schlecht finden. (Das ist nicht auf dieses Thema / Forum allein bezogen sondern allgemein)

      Ich denke Leute wie KlaBooster stört sich halt daher eher die Respektlosigkeit und das wie/warum die Meinung gepostet wird, als eine faire eigene Meinung wo man halt sagt es gefällt einem nicht.

      Außerdem möchte ich noch einwerfen, das ich nicht glaube das der "Hype" so schnell weggeht. Das wurde früher auch bei League of Legends behauptet und ist jetzt noch Populär und gehyped. Da halt Vergleichsweise BR noch ein relativ neues Konzept ist, muss sich halt das ganze noch einpendeln bis sich das richtige Spiel für die Masse gefunden hat, was wiederum halt PUBG getroffen hat, weil Fortnite wesentlich zugänglicher ist, unter anderem auch wegen dem F2P Modell....

      /Edit:
      Topic:
      Ja mal schauen, ich finde diese "Andeutungen" und "Gerüchte" auch langsam ermüdent, weil ich selber die News etwas langweilig finde. Solange da nicht wirklich was 100% offizielles Angekündigt wird, hält sich meine Begeisterung eher in Grenzen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheLightningYu ()