THQ Nordic: Über 50 Spiele in Entwicklung – Umsatzsteigerung und mehr Gewinn im ersten Quartal 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • THQ Nordic: Über 50 Spiele in Entwicklung – Umsatzsteigerung und mehr Gewinn im ersten Quartal 2018

      THQ Nordic hat heute morgen die neuesten Ergebnisse des Unternehmens vorgestellt. Dabei konnte das Unternehmen eine Gewinnsteigerung und einen Anstieg im Umsatz verzeichnen. Hier die Ergebnisse des ersten Quartals 2018 (Januar bis März 2018):
      • Umsatz: 632,9 Millionen SEK (etwa 60,4 Millionen Euro), Steigerung um 673 %
      • Operativer Gewinn: 107,3 Millionen SEK (etwa 10,4 Millionen Euro), Steigerung um 236 %.
      Der Umsatz selbst ist im ersten Quartal des Jahres 2018 höher als im gesamten Jahr 2017. Koch Media, dessen Übernahme am 14. Februar 2018 abgeschlossen wurde, hatte auch großen Anteil an den gestiegenen Werten. Denn ohne Koch Media konnte THQ Nordic nur auf einen Umsatz von 134,5 Millionen SEK (circa 13 Millionen Euro) blicken, während Koch Media 498,4 Millionen SEK (etwa 48,2 Millionen Euro) zum Umsatz im ersten Quartal 2018 beitrug. Der operative Gewinn von THQ Nordic ohne Koch Media betrug 49,2 Millionen SEK (etwa 4,8 Millionen Euro), ein Anstieg um 54 %.

      THQ Nordic kann so auf ein erfolgreiches Quartal zurückblicken, da nicht nur eine Reihe an Spielen erschienen sind, sondern auch eine Partnerschaft mit Nickelodeon angekündigt wurde. Bei Deep Silver, dem Vertriebslabel für Spiele von Koch Media, erschien im ersten Quartal 2018 das Spiel Radiant Historia: Perfect Chronology für den Nintendo 3DS. Das Spiel selbst wurde in Europa, dem Mittleren Osten sowie Afrika von Deep Silver vertrieben. Zu den im Finanzbericht genannten Highlights zählte auch A.O.T. 2, welches ebenfalls von Koch Media im deutschsprachigen Raum vertrieben wurde. Im zweiten Quartal des Jahres 2018 sind bereits Battle Chasers: Nightwar und Manticore: Galaxy on Fire für die Nintendo Switch erschienen.

      Zum Ende des ersten Quartals waren 54 Spiele in Entwicklung, wovon nur 19 angekündigt sind. Sechs Projekte wurden im ersten Quartal 2018 gestartet, welche Portierungen, Remakes und Fortsetzungen von internen und externen Entwicklerstudios sind. Zusammengerechnet entwickeln derzeit 536 Personen intern und 714 Personen extern, also insgesamt 1.250 Personen, Spiele für THQ Nordic. Zu den für die Nintendo Switch angekündigten Spielen zählen de Blob, This is the Police 2, Pillars of Eternity II: Deadfire, Titan Quest und Legend of Kay Anniversary. Letzteres erscheint bereits am 29. Mai 2018. In der Veröffentlichungsübersicht auf der Webseite von THQ Nordic wird allerdings auch de Blob 2 für die Nintendo Switch gelistet, welches im Finanzbericht nicht genannt wurde.

      THQ Nordic ist weiterhin bestrebt, sich zu erweitern. Habt ihr einen der genannten Titel für euer Nintendo-System erworben?

      Quelle: THQ Nordic (1), (2)
    • Ach ja, die haben Koch Media geschluckt. Ich war gerade ziemlich verwundert wie die THQ Nordic auf 50 aktive Entwicklungen kommen sollen. Die haben zwar nach ihren Einkaufstouren der letzten Jahre bestimmt 50 IPs aufgekauft, aber so viel auf einmal aktiv zu haben...

      Ich hoffe der Erfolg sorgt dafür, dass einige Ressourcen in besagte alte IPs gesteckt werden können. Die haben die Rechte an so einigen Sachen aus den 90er und 2000er Jahren die ich gerne nochmal sehen würde.
    • 50 Spiele, klingt erstmal viel, aber THQNordic ist eben auch eine Ziemliche Software und Markenmüllhalde...

      Aber einige coole Sachen sind letztendlich natürlich trotzdem dabei heyheyhey (dennoch das meiste davon find ich bestimmt blöd, was aber nicht weiter schlimm ist)
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @E4_

      jo... EA und Activision unsere Branchenkrebsgeschwüre...

      Naja, zu dem ganzen Zeug das THQNordic ist ja inzwischen aich so einiges dabei was ich bei deep silver sehr mochte ich hoffe sie versauen es mit Metro und Saints Row nicht..

      auch mit den ganzen Japanischen IP's welche Koch Media damals häufig für den Westen lokalisierte bange ich noch... THQNordic vertrau ich irgendwie so gar nicht... weiß nicht woran es liegt... die haben irgendwie so ein trashiges Auftreten obwohl sie ja inzwischen ein ziemliches Schwergewicht sein sollten als Publisher...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5