Japan: Resident Evil 7 biohazard Cloud Version erscheint diese Woche für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Problem mit sowas ist, dass einem Schritt für Schritt eventuell die Freiheit und Sicherheit beraubt wird, wenn alles nur noch durch streamen abläuft. Die Hersteller haben alle Macht über uns und Hacker könnten die Welt verändern, wenn in der Zukunft wirklich alles in unserem Leben nur noch über das Internet läuft. Das kann irgendwann auch auf Diktaturen hinauslaufen und solange das gutgeredet wird (auch durch nicht erkennbare Bots in Foren und sozialen Medien), merkt man das womöglich auch gar nicht. Klingt vielleicht übertrieben, aber ich finde man muss nicht alles so wie es ist hinnehmen müssen, wenn es auch anders geht.
      In so einem Fall ist es noch relativ harmlos (wenn man gutes Internet hat), ich meine sie können ja nichts für die Leistung. Aber Streaming könnte für die Hersteller viel einfacher und bequemer werden, da Optimierungen nicht mehr nötig sind und teure physische Hardware ebenfalls unnötig.
    • @Belphegor

      ich stimme dir in allen Punkten zu, da ich diese Meinung ja auch immer wieder vertrete. Vielleicht wird es ja mal verstanden, wie wichtig Retail ist.

      Entwickelt es sich nun in diese Richtung, werden andere Entwickler mitziehen. Und wir kommen immer weiter weg vom Eigentum und bewegen uns Richtung Miete.

      Vielleicht ist dies dann auch meine letzte Generation an Videospielen, ein anderes Hobby habe ich als Ausgleich auch schon gefunden, kleine dänische Klötzchen! Beides simultan ist sehr teuer.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      3DS: 1203-9295-5226
    • Ich möchte noch hinzufügen, dass sich das Angebot sicher an die Switch only Besitzer richtet.

      Wenn ich Resident Evil 7 spielen möchte und eben kein anderes passendes Gerät habe, ist das eine gute option. Besser, als sich dann extra eine Zweitkonsole oder einen gaming Pc zuzulegen.

      Alle anderen können sich ja die anderen Versionen kaufen.

      Ich denke nicht, dass sich das Streaming alleine durchsetzen wird. Es wird ein optionales Angebot im Spielebereich werden.

      Kauf und Leihoptionen haben schon immer Coexistiert.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Typsich Capcom halt. Das was die bisher auf die Switch gebracht haben, war schon mehr als dürftig und interessantere Titel werden nun nur so herausgebracht. Eben der Weg mit dem minimalsten Aufwand für den Publisher. Leider sind heute viele Kunden schon so erzogen, dass sie sowas gut finden. Schade drum, irgendwann wird unser Hobby komplett so aussehen.

      Ich für meinen Teil werde dann raus sein, bzw. mich nur noch mit Retro Sachen beschäftigen.

      Zitat von Cyd:

      die meisten die damals bei der Steameinführung laut die Mistgabeln gezückt haben, dürfte mittlerweile mit Steam sehr zufrieden sein
      Eigentlich nicht. Steam war der Vorreiter von DRM und heute wird auf der Plattform so viel Müll angeboten, wie im App Store. Warum sich sowas durchgesetzt hat? Hauptsächlich wegen einer neuen Spieler Generation, die es nicht anders kennt und eben Leuten, denen ihre Kundenrechte egal sind.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces, DOOM oder Super Smash Bros. Ultimate bin ich im Moment, dank Familiengruppe, wieder zu haben. :D
    • Natürlich wär's anders besser aber so kann man's wenigstens irgendwie auf der Switch spielen... Also ich find es ist besser als nix und ich mag das Spiel sehr gern, sollte jeder Mal testen


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Red Dead Redemption 2
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Castlevania Requiem: Rondo of Blood & Symphonie of the Night
      Spyro Reignited Trilogy

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Super Smash Bros. Ultimate
      Resident Evil 2
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Zitat von Shadowsoul980:

      Ich weiß nicht was nerviger ist.

      Die Leute die den Untergang der Videospiele in dieser Ankündigung sehen, oder die Leute die es verteidigen und auch ein Stück Kacke toll finden würden,so lange es hübsch verpackt wird.
      Ich würde mal sagen, diejenigen, die andere Meinung nicht einfach als andere Meinung akzeptieren können und sich einfach schon durch andere Meinungen genervt fühlen. ;)

      Ist doch das Schöne, das jeder anders empfindet. Wäre doch sonst hyperlangweilig. Ich hab damit kein Problem, mit Streamungdiensten, brauche es persönlich aber nicht bei Videospielen. Vielleicht irgendwann mal.
    • Mir ist es eigentlich egal wie er dazu steht.^^ Jeder kann sein Senf oder Ketchup dazu geben und hat dabei lusst auch zu Disskutieren. Ich mag Resident Evil 7, aber diese Idee ist... Autsch!! xD
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Ich finde das Cloud-gaming leine gute Sache ist, z.B. wenn man es auf dem PC verwendet nur um seine EIGENEN Spiele Spielen zu können, dann hat man einen Berg geld aus dem Fenster geschmissen. Wenn es Bald mehrere Spiele geben Wird, die nur Über die Cloud funktionieren, dann werde ich Vielleicht mi'm Zocken sogar aufhören, da nicht alle eine Stabile internet Verbindung haben. Eigentlich frech :(
    • Switch LTE confirmed. ;)

      Vom Video her sieht RE7 nur wenig besser aus als RER2, so dass ich nicht ganz nachvollziehen kann, wieso keine Portierung erfolgt.

      Den Ansatz des Spiele-Streamings finde ich interessant, auch wenn das der Portabilität der Switch derzeit entgegen steht.

      Seit RE4 ist die Reihe leider sehr action-lastig geworden, so dass ich ebenfalls HD Remakes hätte, inabesondere RE2.

      Kommt RE7 Cloud nach Europa würde ich es ausprobieren, zu neugierig bin ich auf diese Art des Spielens.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • @henni4u: looool wie bei mir. Seit dem MF 2017 bin ich aus meinen Dark Ages raus und sammel und baue auch endlich wieder Lego. Und ja das Hobby geht richtig richtig ins Geld. Dagegen ist Nintendo ein laues Lüftchen ... zumal ich die Switch eh nicht mag und ich kaum Spiele für diesen Handheld kaufe. Das war zu Wii U Zeiten noch ganz anders. Naja mal schauen was großes zur E3 angekündigt wird. Aktuell habe ich keine Handvoll spiele die für mich in dieser Gen auf der Switch überhaupt noch interessant wären. Nintendo entwickelt vollkommen an mir vorbei.
    • Die Alternative:
      Gar kein Resident Evil 7 also regts euch ned auf

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Ich versuche immer konstruktiv zu sein, wenn ich anderen meine Meinung mitteile.
      Falls dies nicht der Fall ist, dann antworte ich mit schlechten Memes.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Das Wort Abo ist zumindest in Deutschland sowieso verbrannt, weil jeder es mit "Monatlich bezahlen" verbindet. YouTube und Twich z.B: könnten deutlich mehr "Abonenten" haben, wenn sie dieses Wort nicht verwenden würden.

      Generell gibt es in Deutschland wohl nur eine Art von "Abo", die sehr beliebt ist und die heißt "Rate". Meist mit dem Zusatz "zinslose".

      Bezahlte Abos sind seit Jahrzehnten Rückläufig. Videotheken, die ja auch ein Abo auf Zeit sind, gibt es kaum noch. Niemand will sich in der heutigen Zeit verpflichten für Dinge die Spass machen regelmäßig Geld auszugeben, ohne zu wissen ob man sie auch Zeitlich nutzen kann.

      In der heutigen Zeit haben die Leute hunderte von Spiele im Regal stehen, die zwar ungespielt, aber immer bereit sind. Das kann ein Spieleabo nicht bieten. Wenn jemand in 10 Jahren seine Switch anwirft, dann wird da wohl kein Resi Cloud mehr sein, auch wenn man es mal angespielt hat.

      Dieser Dienst ist wohl nur für Leute sinnvoll, die wirklich nur ein Spiel kaufen, ein Spiel durchspielen und sich dann ein neues aussuchen. Jemand der flexibel Angebote wahr nimmt und/oder zwischen Spielen wechselt, wird sich nicht ein Spiel mieten. 15 Euro für 180 Tage klingt erstmal nicht so teuer, aber wenn man schon andere Spiele nicht innerhalb dieses Zeitraums durchspielen kann, wie soll das bei einem Cloudtitel funktionieren?

      Was ist wenn mehrere Spiele nach diesem Cloudverfahren arbeiten? Wer ist da noch so dämlich und "mietet" sich zwei Spiele zur selben Zeit?

      Dazu kommt das man diese Spiele nicht unterwegs spielen kann und sie in absehbarer Zeit einfach weg sein werden.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • Es ist eine gute Idee, aber schlecht gelöst. Ich will das Spiel besitzen, dafür, dass man es nur eingeschränkt spielen kann ist der Preis unverschämt.
      Da hat man sich schon gefreut, und dann bekommt man es nur auf japanisch.

      Wusste ich doch, dass Crapcom beim alten Dreck bleibt. Jetzt auf einmal kommen diese Kameradenschweine angelaufen, wo die Switch plötzlich auf dem Weg zum Welterfolg ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skerpla ()