Gerücht: In Pokémon für die Nintendo Switch werden nur Kanto-Pokémon fangbar sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir gefällt die Idee nicht so richtig..
      Gamefreak hat schon in SM und USUM zu viel Wert auf Kanto und deren Pokèmon gelegt. Klar,die Kanto-Region nochmal in schönen HD zu spielen wäre toll,aber ich hätte gerne eine neue Region.

      Nur,wenn sie ein Reboot machen,dann wäre es eine grandiose Idee,mit der allerersten Gen anzufangen und ganz neu durchzustarten :thumbsup:
    • Ich könnte mir vorstellen, dass sie die Grafik für die Switch komplett überarbeiten und dann müssen eben neue Pokemon Modelle her. Die ganzen Pokemon Generationen wurden ja über die Jahre modelliert und damals gab es ja schon neue Modelle mit Y und X.

      Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die 3D Modelle für die 3DS Spiele schon mit HD im Hinterkopf erstellt und dann für die 3DS Hardware angepasst wurden. Aber manchmal funktionieren Pläne wie Gran Turismo zeigte nicht und trotz "zukunftssicherer" Modelle, fängt man lieber neu an, um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.
    • @Loco4
      Wird Zeit für Standard und Premium Pokemon :P :| :mario: :ugly:

      Bin da ganz deiner Meinung und klar ist das erstmal schade, weil man gerne qualitativ hochwertige und viele Fahrzeuge bzw. in diesem Fall Pokemon haben will, aber die Modelle müssen halt erst erstellt und animiert werden. Fakt ist halt, wir wissen nicht, wie die Kämpfe von dem neuen Pokemon aussehen werden und vielleicht sind sie kampfbetonter. Das heißt, die Pokemon weichen auf einer 3D Map aus und greifen sich wirklich schön animiert an. Ist bei Rennspielen wie GT oder Forza nicht anders und nächste Generation erwarten uns möglicherweise wieder "nur" 100 oder 200 Fahrzeuge am Anfang von diesen Titeln.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

    • Auch wenn ich persönlich nichts mit Pokemon anfangen kann erinnere ich mich, dass wir damals ein Bild mit allen 151 Pokemon an der Wand hängen hatten, alles was danach kam gehört für mich nicht mehr wirklich dazu, man hat es danach einfach sehr stark übertrieben.

      Ich halte diese Idee für sinnvoll,
      da man sich meiner Meinung nach auf das wesentliche beschränken sollte.
      Lieber Klasse statt Masse.
    • klingt wie pkmn go mit storymodus. Ich erwarte keine 8. Generation von gamefreak. Die meinten schon die sechste gen sollte die letzte sein. Dann meinten die die 7. Gen wird die letzte. Meint ihr die machen weiter bis es vierstellig wird. Uber 800 Stück reichen vollkommen. Wer da den dex voll machen will ist selbst schuld. Schätze eskommen die nächsten jahre erstmal nur remakes reboots und Experimente.
    • Ich kann mir nicht vorstellen das man soviele Pokemon nicht in das erste große Switch Pokemon Spiel einbauen möchte.
      Sollte es so sein wäre es für mich aber auch kein Weltuntergang - das Spiel an sich ist mir wichtiger als welche und wieviele Pokemon genau jetzt dabei sein werden, ich mag sowieso unheimlich viele der Viecher sehr gern ;)
      Ssssssswitch
    • @Loco4
      Da hast du recht. Dann vielleicht erste Entwicklungsstufe 2D, zweite 3D (3DS Modelle) und dritte sind dann Switch Modelle? ;)


      Zitat von Masters1984:

      Ich halte diese Idee für sinnvoll,
      da man sich meiner Meinung nach auf das wesentliche beschränken sollte.
      Lieber Klasse statt Masse.
      Jop, für mich ist Qualität immer wichtiger als Masse. Ich finde da muss man einfach mal abwarten, ob das Gerücht überhaupt stimmt und falls es sich bewahrheiten, warum sie die Pokemon so stark reduziert haben. Wissen kann man das nie zu 100%, aber aufgrund meiner Erfahrung mit Rennspielen, würde es mich nicht wundern, wenn sie schlichtweg qualitativ überragende Modelle für die Switch erstellen wollen und so alle Pokemon neu erstellen mussten. 700 oder wie viele es aktuell gibt in paar Jahren fertigzustellen, sind da mMn zu viel verlangt.
    • @Masters1984
      Das ist aber eine arg eingeschränkte Sichtweise, die man auf sehr vieles beziehen könnte.

      Alle VW-Autos, die nach dem VW-Käfer entwickelt wurden, sind übertrieben, alle Monster nach MH1 sind überflüssig, nur AC1 ist das wahre AC, etc.

      Es gibt in jeder Gen Pokémon, die einem gefallen, und solche, die das nicht tun. Ich finde, dass GF beim Design einen sehr guten Job macht.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Ahaha, wenn man seine Quelle als "that person" angibt ist das nun mehr als unglaubwürdig. Ich kann nicht verstehen wie Leute soetwas scheinbar ernstnehmen können.
      Nach deiesen "Leaker" soll auch Pokemon GO integriert werden, was so gut wie unvorstellbar ist. Ein "Spiel", welches von einem anderen Unternehemen entwickelt wurde, auf einem anderem System mit einer anderen Engine läuft und so gut wie nichts mit den Original zu tun hat...
    • Es gibt ein Bild von Masuda mit Pikachu, Evoli und Luigi drauf. Wenn Luigi wirklich Let's go ruft, kann man es fast als Bestätigung sehen.
      Vll nur 151 Pokemon um mal ne größere Open World zu generieren und mal auszuprobieren mit weniger Pokemon aber größere Welt.
      Ich frag mich nur ob sie die TV Serie dann auch rebooten.
      Wenn man sich die Filme ansieht dann ist es kein kompletter Reset. Im 20. Film war Marshadow und im 21. auch neues. Vll nurein neues Kanto.
    • Wollt ihr jetzt echt implizieren, dass alles nach Generation 1 keine Qualität mehr hat?
      Ehrlich Leute, die Spiele kann man überall wie Sand am Meer kaufen. Tut uns einen Gefallen und holt sie einfach nach. Denn das was hier kritisiert wird, war in keinem Spiel bisher so. Es gab immer eine beschränkte Auswahl an Pokémon und nie sind alle verfügbar.
      Und nach über 20 Jahren um die 800 Pokémon zu haben, ist nun auch nicht die Masse.
    • Sollte das wirklich wahr sein, dann den Göttern sei Dank. Ich zocke aktuell ultra mond, wirklich tolles Game, aber seit Diamant und Perl wieder mein erstes Pokémon, hatte schwarz und weiß angefangen aber lag mir nicht. Pokémon danach nicht mehr angefasst und ich bin mit den vielen neuen Pokémon sowas von überfordert. 800 Stück reichen sowas von vollkommen! Ich mein. Klar wenn man lieber Stunden im Internet verbringt um zu erfahren wer die besten Pokémon sind und welche sich am meisten lohnen, dann bitte, sind 800 Stück sicher super. Aber ich würde mir wieder die ersten 151 wünschen, die kenne ich wenigstens noch alle sehr gut und verbinde mehr damit! Gleichzeitig bin ich sehr gespannt was nun verändert wird im Pokémon für die Switch. Aber nur Kanto Region und von mir aus die späteren via Update wie bei Pokémon GO nach und nach bringen, fände ich perfekt. So wird keiner überfordert und man hat wieder eine Nähe zu den Pokémon. Ohne bei 660 anzukommen und zu denken: "Wow, das hundertste Pokémon was so aussieht wie die davor." Lieber weniger und dafür Originalität! :)
      Ich persönlich fand Generation 1-3 am besten. :)

    • Zitat von Masters1984:

      Ich halte diese Idee für sinnvoll,
      da man sich meiner Meinung nach auf das wesentliche beschränken sollte.
      Lieber Klasse statt Masse.

      Wenn es nach Klasse statt Masse gehen soll ist die erste Gen nun aber auch nicht so ein gutes beispiel dafür
      Die Typen Verteilung/Balance der ersten Gen ist zB sehr unausgeglichen, mein von 150PKm sind knapp 30 Wasser Pokemon und auf der andren Seite gibts von Geist und Drachen genau 3 Stück und das auch nur dank der Entwicklungen.

      Also wenn man schon auf Klasse setzt sollte man sich nicht auf eine Gen beschränken sondern von mir aus ein "Best of" machen und schauen das man ne gute Balance hin bekommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rixas ()

    • Zitat von Lillyth:

      Und nach über 20 Jahren um die 800 Pokémon zu haben, ist nun auch nicht die Masse.
      Ich glaube das hast du missverstanden, weil du hier falsch rechnest und es nicht darum geht, wie viele Pokemon es außerhalb von dem Spiel gibt. Sie hatten schließlich keine 20 Jahre, um Pokemon für die Switch zu modellieren und so etwas dauert mittlerweile sehr lange, selbst wenn man ein Konzept von dem Modell hat, was man ins Spiel implementieren will.

      Darauf beziehen sich die Klasse statt Masse Kommentare, weil es für den ein oder anderen unrealistisch ist, 800 Pokemon in kurzer Zeit neu zu erstellen und diese Leute mMn dann lieber qualitativ hochwertige Modelle statt 800 "Standard" Pokemon sehen wollen.
    • @Rixas
      Das Zitat war von mir, nicht von DarkLink1983 :)

      @era1Ne
      Nichts gegen die ganzen neuen Pokemon, aber die muss man ja auch erstmal alle in HD modellieren, dann lieber auf das wesentliche beschränken. Die erste Generation und dann meinetwegen per Updates aufstocken, wenn man die späteren Generationen auch noch integrieren möchte, alles so nach und nach.
      Auch ist man dann als Spieler nicht überfordert, denn bei über 800 Pokemon dann die besten herauszufiltern ist eine Mammutaufgabe, man wird dann ja geradezu erschlagen. Dann lieber bei 151 beginnen und sich nach und nach hocharbeiten.