Sushi Striker: The Way of Sushido: Demo ab sofort auf Nintendo Switch verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Splatterwolf
      Ja, ein japanisches Stil im America-Anime-Stil, das ist ja das verstoerende irgendwie...
      Das ist halt absichtlich auf nicht-japanische Animes getrimmt...
    • @alfalfa

      Möchte hier mal alfalfa unterstützen, weil ja hier im ntower-Forum die üblichen Verdächtigen jegliche Kritik an Nintendo oder der heiligen Switch als Meckerei einstufen. So kann man eine Diskussion auch im Keim ersticken. Fakt ist, das Game ist nicht annähernd 50 Euro wert. Genau wie 1,2 Switch oder das Switch-Kirby. aber einige hier kaufen ja alles wo Nintendo draufsteht. Gaming bei Nintendo ist immer am teuersten, teilweise extrem überteuert, dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man sich für eine Switch entscheidet. Mal als Vergleich: für 5 Euro mehr bekommt man Monster Hunter World.. für 15 Euro mehr kann man auch Red Dead Redemption 2 für PS4 vorbestellen.. aber ich wünsche allen viel Spaß mit diesem grandiosen Sushi-Dings für 50 Euro :D
    • @blither

      Ich korrigiere mich, es ist für MICH keine 50 EUR wert.. ich honoriere selbstverständlich die Arbeit von Games-Designern und Entwicklern. Aus diesem Grunde kaufe ich seit über 2 Jahrzehnten legal Spiele und gebe auch gern Geld dafür aus. Ich kaufe sogar mittlerweile sehr oft digital, auch bei Nintendo, wenn mich das Angebot überzeugt. Aber bei Spielen wie das genannte Sushi Striker oder eben 1,2 Switch oder auch Kirby habe ich das Gefühl von Nintendo veralbert und abgezockt zu werden. Ich weiß, man kann den Wert eines Spiels nicht zwingend am Preis festmachen. Aber nehmen wir mal als Beispiel das von mir erwähnte RDR2, was bald erscheint. Hier sieht man förmlich, wie sehr sich da Rockstar wieder selbst übertroffen hat und das hier hunderte Leute mehrere Jahre an diesem Spiel gearbeitet haben. Und dieses Game kann man für 65-69 EUR vom Start weg kaufen. Wenn ich mir jetzt Sushi Striker ansehe, weiß ich gar nicht was ich sagen soll. Es stößt mich vom Stil her, vom Gameplay und von der Grafik ab und ich habe das Gefühl ein Smartphone-Spiel vor mir zu haben, an dem ein 10-Mann-Team einen Monat gearbeitet hat. Und dafür ruft Nintendo 50 EUR auf?? Sorry, für sowas kann ich Nintendo nicht ernst nehmen.
    • @Flipperkugel da du ja explizit das Wort "Meckern" erwähnst, fühle ich mich mal direkt angesprochen. Keine Ahnung, ob ich für dich zu den angesprochenen "üblichen Verdächtigen" gehöre, aber ob du es glaubst oder nicht, mein Seelenheil ist nicht davon abhängig ob jemand Nintendo toll findet oder nicht.
      Und es lag nicht in meiner Absicht eine möglicherweise entstehende Diskussion zu unterdrücken. Im Gegenteil. Nur war in meinen Augen der Post von alfaalfa dafür nicht geeignet. Weil er im Prinzip genau das tat, was du in deinem Post kritisiert hast, andere Meinungen im Keim ersticken. Es ist, für mich, eben keine Diskussion, wenn ich allen Leuten die das Spiel kaufen möchten im Prinzip mitteile, wie doof sie doch sind, eben selbiges zu tun.
      Eine Diskussion wert wäre zum Beispiel, was denn für einen persönlich den Wert eines Spieles ausmacht ? Bezahle ich den Spaß und die Zeit die ich mit dem Spiel verbringe, oder rechne ich nur den Entwicklungsaufwand ?
      Dann redet man nämlich über inhaltliche Themen und kann auch andere Meinungen stehen lassen. Formulierungen wie "Fakt ist" halte ich immer für etwas problematisch. Weil die Sache doch ziemlich komplex ist. So war zum Beispiel Gaming bei Nintendo nicht immer am teuersten. Und letztlich spielen bei der Kalkulation des Preises ja viele Fakten eine Rolle. Sicherlich auch, da gebe ich dir unumwunden Recht, der momentane Boom einer Konsole und der daraus resultierenden Bereitschaft der User einen höheren Preis zu zahlen. Aber das ist eben Marktwirtschaft. Genauso das Risiko für den Hersteller damit auf die Nase zu fallen.
      Kurz, lasst uns hier über Dinge diskutieren, fair und im Bewusstsein, dass es nur um Videospiele geht..

      Wir alle sind Gamer, egal welche Konsole oder welches Genre wir mögen. Und somit kann auch jeder entscheiden wieviel Geld er für welche Spiele auszugeben bereit ist.
      In diesem Sinne, allen ein Spiele-reiches Wochenende :love:
      :thankyou:
    • Kam jetzt eeeendlich dazu die Demo mal anzutesten ^^
      Die Synchro find ich gar nicht so schlimm wie hier viele tun...
      Die Story und die Charaktere sowie der Artstyle gefallen mir gut (wenn auch die Story etwas bekloppt ist :ugly: )
      Das Spiel hab ich im TV Modus gespielt, glaube im Handheld Modus spielt es sich etwas besser.
      Aufgrund meiner Farbschwäche (einige Farben sehen für mich gleich aus) kann ich den Titel aber kaum spielen... zwar haben die Teller auch verschiedene Designs aber bei der Geschwindigkeit kann ich da kaum drauf achten und hab so schon bei den ersten Leveln kaum eine Chance in dem Spiel, sehr schade denn das Konzept gefällt mir durchaus.
      Den Preis find ich persönlich auch etwas zu hoch, es ist auf alle Fälle wertiger als ein Handygame aber 50 find ich doch etwas übertrieben.

      Ich hoffe die Protagonisten des Spiels werden auch ohne mich erfolgreich sein - Sushi an die Macht ;)
      Ssssssswitch