Umfrage der Woche: Sind Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! eine gute Idee?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Idee is ganz gut, persönlich finde ich die Idee aber dennoch furchtbar, bleibt mir bloß weg damit...

      Aber was soll's 2019 kommt wieder normal Pokemon und ich bin ziemlich froh nun mal mehr Zeit für all die tollen Spiele zu haben, welche im Winter ja bekanntlich immer erscheinen...

      So eine Pokepause tut mir mal recht gut...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • Einzig die GO Elemente gefallen mir nicht auch wenn ich es von der Idee nachvollziehen kann.

      Nichtsdesto trotz behalte ich den Titel im Auge, da Gelb mein erstes Pokemon spiel gewesen ist und an der Edition eine Menge Erinnerungen geblieben sind. Ein Nostalgie trip wäre sehr spannend für mich und vor allem würde ich gerne sehen wie Kanto in einer neuen Version aussieht.

      Wilde Pokemon laufen auf der oberwelt finde ich super. Keine wilden kämpfe allerdings eher weniger, kann ich aber mit leben.

      Schon lange mehr kein Pokemon gespielt und die neuen Editionen haben mich einfach null gereizt ,vor allem diese Mega Entwicklungen fand ich furchtbar.
    • Die Kernidee ist gut. Pokémon Go wurde über 800 Millionen mal heruntergeladen, aber die klassische Pokémon-Serie hat nicht davon profitiert.

      Pokémon Sonne und Mond, die im Zeitraum des Go-Hypes erschienen sind, haben sich fast genauso oft verkauft, wie X/Y aus 2013 (16,10 Mio. für Sonne/Mond und 16,29 Mio. für X/Y). Die klassische Reihe schafft es also nicht, die Go-Spieler mit ins Boot zu holen.
      Was sind die Gründe? Wenn ich nach meinem Freundeskreis gehe, die nur Go spielen: zu viele Pokémon, überladenes Kampfsystem und keine Ähnlichkeit zu Go, also ein fehlender „Ankerpunkt/Bezug“.

      Die Let‘s Go-Reihe knüpft genau an diese „Probleme“ an.
      Klar, ich als Core-Fan habe da etwas anderes erwartet, aber das ist ok, da zeitgleich die Bestätigung der traditionellen Titel für 2019 kam.

      Ich bin also nicht die Zielgruppe, aber die Welt dreht sich ja nicht nur um mich :D Die Spiele schauen trotzdem interessant aus und als kurzer „Snack“ werde ich sie mir kaufen :)
      Welche Nintendo-Titel sind Millionen-Seller?:

      Offizielle Verkaufszahlen zu allen von Nintendo veröffentlichten Titeln

      Klingen-Erhalt aus Kernkristallen in Xenoblade 2 anschaulich erklärt:

      Xenoblade Chronicles 2: Klingen-RNG in Zahlen erklärt
    • Unabhängig davon ob ich oder andere Pokemonveteranen sich diese Spiele kaufen, halte ich das ganze für eine kluge Entscheidung, die durchaus Potential hat, die Switchverkäufe anzukurbeln. Auch Familien, Kinder und Casuals sind zahlende Kunden. Die sogenannten Cote Gamer überschätzen oft ihre Bedeutung. Würden sich die Herrsteller nur auf sie konzentrieren, so wären Hardwareverkäufe in den heutigen Größenordnungen nicht möglich. Es hilft sich selbst nicht als einzig relevante Zielgruppe zu sehen.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • "Ich kann auf jeden Fall einen guten Ansatz erkennen und werde die Spiele im Auge behalten."

      Wobei diese Antwort für mich auch nicht so genau passt, weil dieses "im Auge behalten" definitiv nicht in einem Kauf enden wird. Dafür passt mir die Pokemon-Auswahl nicht und ich denke ich bin die falsche Zielgruppe. Gegen die Pokemon Go Einflüsse habe ich an sich nichts, das Fangen kann gerne angereichert werden. Allerdings bin ich kein allzugroßer Go Fan... so... nunja.

      Aber eigentlich finde ichs ganz cool, dass Gamefreak mit den Spielen eine Möglichkeit gefunden hat, alle bisherigen Generationen nochmal zu rebooten und damit ein neues Publikum zu erschließen.

      Warte aktuell damit lieber auf die 2019er Versionen.
    • bin eher der "Ja, der Übergang zwischen Pokémon GO und Hauptabenteuer wirkt äußerst clever. Ich freue mich! " Typ...

      Nicht mit allen Änderungen zufrieden, aber ich denke es wird ein super Spiel und verkürzt etwas die Wartezeit auf Pokemon 2019 :)


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Zitat von Cristiano:

      Was sind die Gründe? Wenn ich nach meinem Freundeskreis gehe, die nur Go spielen: zu viele Pokémon, überladenes Kampfsystem und keine Ähnlichkeit zu Go, also ein fehlender „Ankerpunkt/Bezug“.
      Wobei mich in dem Zusammenhang allerdings interessieren würde, welche dieser Freunde überhaupt einen 3DS besitzen und wie viele von diesen bei Pokémon Go zugeschlagen hätten wenn man z.B. mindestens 10€ für den Titel hätte blechen müssen? Werden wir wohl kaum herausfinden können, ist aber denke ich der wichtigste Knackpunkt bei der ganzen Sache.
      Aus meinem Umkreis hat z.B. keiner von dem ich mit Sicherheit weiß, dass er Pokémon Go gespielt hat, einen 3DS, was schon mal eine Hürde darstellen würde um diese Personen zu Käufern zu machen. Natürlich bedeutet das auch, dass WENN es klappt, man automatisch auch noch einen weiteren 3DS verkauft, das ist klar. ^^

      EDIT: Und das Pokémonkampfsystem überladen? Ist doch ein hundsgewöhnliches rundenbasiertes RPG-Kampfsystem, in welches man mit Samthandschuhen eingeführt wird. XD
    • Also ich bin zwiegespalten. Zum einen freue ich mich wieder nach Kanto zu reisen und das Abenteuer nochmal zu erleben, Feuerrot und Blattgrün ist ja auch schon wieder ein Weilchen her. Zum anderen gefällt mir aber die Umsetzung teilweise noch nicht so, auf Pokemon Go System könnte ich gut verzichten. Ich hätte einfach gerne ein klassisches Remake gehabt.
    • Uk, hab die Umfrage von letzter Woche verpasst.

      Finde es wegen Pokémon GO doof, die sollen kapieren, dass der Hype tot ist!

      Und der Pokéball ist viel zu teuer, auch wenn mir bewusst ist, dass es ein Vorbesteller-Listen-Preis ist und auch noch unten auf 40€ oder so korrigiert werden kann. Die Sache wie man Pokémon fängt gefällt mir garnicht und den Ball sollte man lieber die damals den Schrittzähler am Nintendo DS kostenlos oder mit fairem Preis permanent immer beilegen. Digitalkäufer haben dann halt Pech gehabt und kommen nicht in den Genuss dazu, außer es wird eine genau so teure App veröffentlicht die nicht gecrackt werden kann.
      Dafür, dass es ein JoyCon ohne teure Infrarotkamera und NFC-Kontaktpunkt ist sondern mit billiger LED (durch die hochwertigen Materialien der JoyCon) ist die Leistung mit dem linken JoyCon vergleichbar. Aber, verdammt, für 70€ kann man sich auch gleich ein JoyCon-Set kaufen, dass unbegrenzt in allen Spielen eingesetzt werden kann ohne limitierte Spielbeschränkungen und ohne einer astronomischen Ladezeit.
    • Ich hab keine Ahnung wie ich das finden soll. Ja klar ist das bestimmt eine gut Idee um Spieler zu gewinnen. Aber für mich persönlich sieht es total billig aus und ein Spiel was Mal richtig aufgebrezelt würde, darauf warte ich mal. Wahrscheinlich hätte ich damit auch Spass. Ich hab noch keine Idee ob ich es mir hole oder nicht.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • @Pit93
      Was das Kampfsystem betrifft, kann ich die da zum Teil verstehen.

      Als Vergleich:
      Ich spiele momentan die Mario Tennis Aces Demo und als „Neueinsteiger“ wird man mit vielen Mechaniken konfrontiert. Auf den ersten Blick machen sie das Spiel unnötigerweise komplizierter, und gerne würde ich mir wünschen, dass die Demo auch einen Modus erlaubt, in der nur „einfache“ Schläge möglich sind.
      Für Mario Tennis-Fans machen diese Mechaniken das Spiel bestimmt interessanter und ich bin mir sicher, dass man mit ein wenig Zeitaufwand diese auch als Neueinsteiger gut erlernen kann. Aber es gibt halt nun diese Hürde und ich habe keine Lust darauf :P
      Deshalb kaufe ich das Spiel nicht und spiele was anderes.

      So sehe ich das bei möglichen Pokémon-Neueinsteigern. Sie schauen ein Let‘s Play oder ein WiFi-Battle auf YouTube und sehen Mega-Entwicklungen, Z-Attacken, tragbare Items, EVs/DVs, Fähigkeiten usw.
      Als CP-Spieler sind diese Dinge klasse (vor allem die Mega-Entwicklungen, ORAS hatte u.a. deswegen eines der besten Metas). Aber als Neueinsteiger kann man das als „too much“ empfinden, das kann ich nachvollziehen.
      Welche Nintendo-Titel sind Millionen-Seller?:

      Offizielle Verkaufszahlen zu allen von Nintendo veröffentlichten Titeln

      Klingen-Erhalt aus Kernkristallen in Xenoblade 2 anschaulich erklärt:

      Xenoblade Chronicles 2: Klingen-RNG in Zahlen erklärt
    • Also ich weiss nicht so recht... :/
      Ich mein, mein erstes Pokémon war Rote Edition und ja das war toll. Damals auf dem GB. :punch:
      Bei der Switch hatten wir aber letztens - richtig. Xenoblade Chronicles 2. :kirby_happy:
      Beide Spiele sind RPGs, beide werden von Nintendo veröffentlicht.
      Als grosser RPG Fan komm ich da nicht rum die zu vergleichen.
      Xenoblade hat uns letztes Jahr:
      - eine Packende Story
      - Grosse Spielwelt zum erkunden
      - Technisch die Switch ausgereizt( ja mit FPS einbrüchen und Fragwürdigem Portable Mode aber..)

      Darum was wir im Trailer gesehen haben ist naja:

      Das neue Pokémon für die Switch




      Xenoblade 2 vom letzten Jahr


      Wie damals auf dem Game Boy scheint alles quadratisch aufgebaut zu sein.
      Auf dem 3DS OK aber auf der Switch wär doch so viel mehr möglich wie man sieht.

      Aber ja, Grafik ist das eine :shigeru:

      Natürlich darf das Gameplay nicht fehlen, denn, nun was ändert sich?
      - Keine Zufallskämpfe da nun die Pokémon sichtbar auf der Oberwelt sind.
      Ich glaub das könnte richtig gut werden wenn gut integriert.
      - GO integration
      - lokale mehrspielereien
      und ja einige Dinge wie die Wilden Pokémon werden anders gefangen.


      Natürlich ist da sicher noch mehr und der Titel kann natürlich Spass machen.


      Aber aufgrund meiner Bedenken kann ich die Begeisterung nicht wirklich nachvollziehen. :notlikethis:


      @alle die gehypt auf diesen Titel sind:

      Warum? :link_confused:
      Erwartet ihr eine krasse Story? :rover:
      Aus Nostalgie? :awesome:
      Die neue Grafik? :link_woot:
      GO integration? :link_zzz:



      Ich werde das weiter beobachten denn es kommt sowieso in Direkts ect. :iwata: