Haufenweise neue Informationen zu Warriors Orochi 4 – Japanisches Veröffentlichungsdatum enthüllt

  • Es gibt nicht gerade wenige Dynasty Warriors-Spin-Offs auf der Nintendo Switch und es sollen auch nicht weniger werden. Die Highlights dabei sind wohl Hyrule Warriors: Definitive Edition und Fire Emblem Warriors. Doch bei diesen soll es nicht bleiben, denn im Mai wurde Warriors Orochi 4 für die Nintendo Switch angekündigt. Wie wir bereits berichteten, sollte erstes Gameplay-Material und viele weitere Informationen während eines Livestreams am 9. Juni gezeigt werden, welchen wir auch bekamen. Das äußerst actionreiche Gameplay könnt ihr euch hier ansehen:



    Zunächst einmal wurden uns Zeus und Gao Shun als spielbare Charaktere vorgestellt.



    Einige himmlische als auch magische Waffen, bestimmte Techniken und verschiedene Arten der Magie wurden dazu auch gezeigt:




    Gegen Ende gab es noch ein japanisches Veröffentlichungsdatum. Dieses ist der 27. September, vorbestellbar ist das Spiel ab dem 18. Juni. Für Vorbesteller des Spiels gibt es auch einige Boni, welche ihr euch auch hier ansehen könnt.





    Zu guter Letzt wurde noch ein weiterer Livestream für kommenden August angekündigt.






    Falls ihr euch noch für den Livestream an sich oder für einen Trailer interessiert, könnt ihr euch beides hier angucken:





    Was haltet ihr von den Warriors-Spielen? Wollt ihr mehr? Fehlen euch einige bestimmte Spiele?



    Quelle: YouTube (Game演舞), YouTube (コーエーテクモChannel), (2), Twitter (黒凧 BlackKite)


    I play to win!

  • @Marco Kropp
    Ah, okay. Vielen dank für die Aufklärung.


    Die Warriors-Spiele haben mir überaschenderweise mehr gefallen, als ich gedacht hatte. Allerdings würde ich mich über Nobunaga’s Ambition: Taishi mehr freuen. Aber das erscheint ja leider nicht bei uns.

    Spiele momentan:


    Switch: Asterix & Obelix XXL3, Monopoly, Ring Fit Adventures, Mystic Quest
    3DS: Fire Emblem Awakening

    PC: Alone in the Dark 1

  • @Icewulf


    Oh ja. Nobunaga´s Ambition wäre wirklich wünschenswert.


    Und zum Thema: Irgendwie hab ich es mit den "Warriors"-Spielen nicht so. Sie haben alle den gewissen Reiz, aber irgendwie langweilen mich diese Spiele auch. Sollte ich nochmal Lust verspüren, dann bleibe ich wahrscheinlich bei Hyrule Warriors. Das genügt mir.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Hades (Switch)

    -Xenoblade Chronicles 2 (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

  • @Icewulf


    Tatsächlich ist Taishi vor ein paar Tagen auf englisch herausgekommen, wobei ich momentan von dem Spiel abraten würde. Es hat gerade noch das Civ 5 Problem. Soll heißen, die Grundsätze für ein klasse Spiel sind schon da, aber es braucht noch eine wirklich gute Erweiterung, um sein wirkliches Potential zu entfalten. Der Vorgänger ist da im Moment schon eher zu empfehlen.


    Zum Thema: Von Warriors Spielen halte ich 'ne ganze Menge. Spiele diese Spiele schon seit dem allerersten, also Dynasty Warriors 2, und hab im Laufe Jahre zwar auch meine Probleme mit dem Warriors Franchise gehabt, aber im Großen und Ganzen haben sie mir doch viele Stunden Spielspaß beschert.
    Zudem habe sie bei mir tatsächlich massiv dazu beigetragen, dass ich angefangen habe mich für die historischen Zeitperioden, sowie die Lizenzen, die in den Spielen behandelt werden zu interessieren.
    Schon lustig der Gedanke, dass ich ohne diese Spiele wohl niemals Gundam eine Chance gegeben hätte und wohl auch nie Geschichte der drei Reiche (was immer noch zu meinen Lieblings-Prosa-Erzählungen gehört) gelesen (wobei da die Romance of the Three Kingdoms Reihe von Koei, noch mehr beigetragen haben, als ihre Warriors Spiele, aber wenn kümmern schon details).
    Warriors Spiele begeistern mich also schon lange und haben auch meine Interessen außerhalb von VIdeospielen deutlich geprägt und sind auch für mich durchaus sehr wichtiges Franchise.

    Týr er einhendr áss
    ok ulfs leifar
    ok hofa hilmir

  • @nintendofan89


    Jau, hab ich tatsächlich. Die Kessen Reihe ist sogar eine der ersten Spielereihen von Koei, die ich begeistert verfolgt habe und Kessen 2 fand ich super. Wirklich schade das Koei solche Spiele nicht mehr macht.


    Bei Legend of Cao Cao, dem fünften Teil der Eiketsuden-Reihe von Koei, empfand ich die Geschichte der Drei Reiche sogar noch besser erzählt. Wenn man sich nicht davor scheut aus Japan zu importieren und eine Fan-Übersetzung zu benutzen und auf Gameplay ähnlich wie Fire Emblem steht, kann man das im Übrigen ruhig mal spielen, ist ein tolles Spiel.

    Týr er einhendr áss
    ok ulfs leifar
    ok hofa hilmir

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!