E3 2018 // EA: Aktuell gibt es keine Pläne für eine Nintendo Switch-Version von Madden NFL 19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2018 // EA: Aktuell gibt es keine Pläne für eine Nintendo Switch-Version von Madden NFL 19

      Eine der beiden großen jährlichen Sportsimulationen aus dem Hause EA stellt die Madden NFL-Reihe dar, die sich mit American Football auseinandersetzt. Im Gespräch mit Ben Haumiller, dem Producer von Madden NFL 19, erkundigte sich die Gamespot-Redaktion nach einer Nintendo Switch-Version der Football-Simulation. Darauf antwortete der Producer des Spiels in umschweifender Form und stellte letztlich lediglich klar, dass es aktuell keine Pläne für eine Nintendo Switch-Version gäbe – im Umkehrschluss ist eine solche also komplett auszuschließen, zumindest in diesem Jahr.

      Hättet ihr euch über Madden NFL für die Nintendo Switch gefreut?

      Quelle: Gamespot
    • @EdenGazier Wir verfahren in der Regel danach, dass wir derartige News nur dann publizieren, wenn sich das entsprechende Entwicklerstudio explizit zu einer Nintendo Switch-Version äußert und diese Aussage ggf. begründet - oder aber wie im Falle von DOOM und Wolfenstein vergangene Nacht, wo aufgrund des Vorgängers die Chance besteht, dass sie für die Nintendo Switch erscheinen könnten.
    • Zitat von EdenGazier:

      ich würde lieber nur News über Spiele lesen die für NSW released werden.
      Also hier möchte ich dir widersprechen. Ich finde das schon interessant, wenn es speziell wie hier um eine Switch-Version geht....
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • @EdenGazier Gerade bei solch ein riesen Event, welches nur ein Mal pro Jahr stattfindet ist es doch interessant auch plattformübergreifend etwas über die Spiele zu erfahren, und es gibt hier auch genügend in der Community, die mehr Konsolen besitzen. Also einfach die News nicht lesen und ignorieren, wenn sie dir nicht interessiert. ;)
      20k Abonnenten-Special
    • @Trunks
      klar, dafür besuche ich aber eine Nintendo only Seite nicht Gell ;)

      @Frank Drebin
      Glaube mir, macht kein Sinn

      Ich wette mit dir Aktuell gibt es keine Pläne für
      Dying Light 2, Devil May Cry 5, Metal Wolves Chaos XD, Just Cause 4, Rage 2 oder Jump Force für die NSW um zu setzen. Nur um ein paar Titel zu nennen die offiziell gestern Vorgestellt wurden. Und trotzdem werden die Entwickler gefragt.

      Da wird sicherlich noch das eine oder ander Mal gefragt. Ob eine SW Version in Planung sei.

      Ich wette mit dir. Sie werden sagen. Nintendo ist ist ein großartiges und Erfolgreiches System mit sehr interessanten Ansätzen. Und wir spielen sehr gerne mit ihr

      Aktuell haben wir aber nichts in der Richtung zu sagen.
      Oder wie EA schon gesagt hat. No Way. Wenn EA was vorstellen wollen würden. Hätten Sie es auch getan.

      Auch wenn ein Reporter, von einen anderen Online Magazin wie Gamesspot zufällig mal gefragt.

      Glaubt das wird in so ein Event. Das nicht nur einmal sondern noch zwei mal passieren wird auf der GC und noch mal auf der TGS

      Sorry die Meldung warum, weshalb, weswegen nicht erscheinen übernehmen schon einen gewissen Prozentualen News Anteil am Tag ein
    • Zitat von Frank Drebin:

      Also hier möchte ich dir widersprechen. Ich finde das schon interessant, wenn es speziell wie hier um eine Switch-Version geht....
      Prinzipiell ist das richtig. Aber diese Random Alibi Aussagen ala "Nicht geplant, aber würden natürlich gerne" oder "Nicht geplant aber für die Zukunft nicht ausgeschlossen" braucht doch echt niemand. Wenn es da wirkliche Argumente oder Gründe gibt, sehr gerne, aber so kann ich da ehrlich gesagt drauf verzichten...
    • Es ist doch logisch und ganz einfach alles. Nichts, was nicht auf einer mit der Switch kompatiblen Engine läuft, kommt für die Switch, außer Nintendo lässt ein paar Yen springen. Alles, was auf einer mit der Switch kompatiblen Engine läuft, kommt ggf., wenn die Entwicklung des Spiels noch nicht zu lange her ist. FIFA ist eine Ausnahme, da EA dazu verpflichtet ist das Spiel auf allen Konsolen zu veröffentlichen. Die Games die von Bethesda kamen sind 100% von Nintendo initiert worden.
      KEINE Firma gibt extra Geld aus, um ein Spiel auf einer Nintendo Plattform zu veröffentlichen, da sich die Rendite kaum erhöhen würde. Der Umsatz, ja. Der Gewinn, vermutlich. Aber das Verhältnis der beiden? Wohl eher nicht. Wozu also Risiko eingehen um die Rendite etwas zu erhöhen.
      Zu den unternehmerischen "Faktoren" die gegen eine Entwicklung für die Switch sprechen, gesellen sich noch technische. Manchmal ist's schlicht nicht möglich. Das wird sich vermutlich alles erst in der nächsten Gen ändern, wenn Engines noch stärker skalierbar sind als sie es aktuell schon sind und Nintendo nicht wieder irgendwelche verrückten Ideen mit der Chiparchitektur hat. Dann wird alles für alle Plattformen gebaut, und man bekommt halt das selbe unterschiedlich gerendert in 60fps/Real4k auf der Ps5/Xbox2 und 60fps/1080p auf der Switch2, oder so.
    • @Frank Drebin

      @David Pettau

      Vielleicht auch interessant für eine News

      Hier der Grund warum keine Switch Version von Jump Force geben wird


      gamerevolution.com/news/395665…-to-technical-limitations

      Vielleicht auch eine News wert wenn da die Redaktion nicht schon was in der Pipeline hat.

      Diese Meldumg, warum weshalb weswegen kein Port für die NSW kommt, werden mehr sein als Ankündigen für die NSW. Zu mindest war es heute hier so gewesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EdenGazier ()