E3 2018 // Die Nintendo Switch-Version von Starlink: Battle for Atlas entsteht in Kooperation mit Virtuos und weitere Informationen (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was habt ihr für ein Problem mit dem bisschen Download? Erst beschweren das es keine 3rd Spiele gibt und dann beschweren das sie Große Spiele machen...

      Mich interessiert eher, obs das auch komplett digital gubt und ich mir nur den Airwing dazu kaufen kann?
    • Ich weiß nicht, ob ich es mir holen werde.
      Der Trailer ist zwar schön, aber das Weltraum-Gedöhnse konnte mich noch nie wirklich fesseln. Hoffentlich gibt es eine Demo dazu. :3
      Das Raumschiff sieht aus, als hätte Ubisoft eine Partnerschaft mit McDonalds.. Selten so ein minderwertiges Stück Plastik gesehen.
      Mich reizen zwar solche Boxen, aber so nicht. Dann doch lieber die normale Version, wenn überhaupt.

      Zu dem geheule mit dem Speicher:
      Was ist daran so schlimm?
      Ich hab mir beim roten Elektromarkt eine 128GB Karte für 40(?) € gekauft. Wenn die 400GB Karten günstiger sind, kauf ich mir eben die. Aber ja, Nintendo hat mit dem internen Speicher echt großzügiger sein können, wenn einige Spiele zusätzliche Downloads benötigen. Nunja, SD Karten fallen zum Glück mit dem Preis :D
      Und Weihnachten steht ja auch "bald" vor der Tür. Dann gibt es halt ein kleines Geschenk mit einem großen Speicher :3

      Edit: Kleinere Anpassungen der Rechtschreibung xD
    • ich beste verstehe die Problematik mit den Zusatzdownload nicht?!?!

      Wollt ihr ein gutes Spiel oder nur ein halbes Spiel? Ich frag mich von den ganzen Leuten die hier grad mimimi spielen weiche Spiele sie an sich haben und vor allem mit DLC's. Und kommt jetzt nicht mit den Argument das es ja ein Dlc ist. Es gibt Spiele und es sind viele bei der E3 gewesen, die es nicht mal für die Switch gibt, die jetzt schon mit Dlc angekündigt werden. Wollt ihr die dann auch nicht kaufen? Und ob jetzt oder später ändert doch nix am Zusatzdownload.

      Ne wirklich, es gibt kein modernes Spiel mehr, egal ob Nintendo , Playstation oder xbox, was keinen Speicher auf der Festplatte benötigt um Richtung zu laufen. Sind ja Grunde genommen nix weiter mehr als “bessere“ pc und da muss ein Spiel ja auch installiert werden. Verbraucht auch Platz. Besorgt ihr euch das Spiel dann auch nicht?

      Ein Spiel wegen ein paar Daten die man für ein gutes Spielvergüngen noch zusätzlich brauch ist nix anderes wie ein dlc oder patch oder so. Es ist aber kein „darum kauf ich es nicht“Argument. Da macht ihr euch nur selbst was vor.
    • @Champ

      Bei anderen Firmen könnte ich deinen Einwand ja noch so gerade verstehen, aber für Riesen wie Ubi Soft, EA, Activision/Blizzard etc. braucht man bestimmt keinen Hut rumgehen lassen, bzw allzu viele Tränen vergießen! Die kommen schon über die Runden und werden Starlink jetzt nicht gleich eindampfen, nur weil hier bei ntower ein paar Leuten über ihre Veröffentlichungspolitik meckern. Außerdem haben die Leute, die jetzt schon die letzten Tage nur rumheulen, dass keine guten Spiele für die Switch präsentiert werden eine sehr selektive Wahrnehmung: was z.B. Limited Run gestern präsentiert hat mich tatsächlich ziemlich umgehauen! Auch was Nicalis, Soedesco, BadLand Games, Merge Games, Play Asia/Eastasiasoft oder Super Rare Games raushauen ist schon aller Ehren wert! Es müssen nicht immer nur die ganz dicken Spiele sein!
    • Also wir leben seit längerem in einem Zeitalter wo Spiele einfach gepatcht werden oder mit Updates versorg oder einfach DLC dazukommt egal ob kostenlos oder bezahbar. Bei PS4 und Co muß man auch Speicher frei haben um die Games zu installieren. ...es ist also echt nichts neues mehr.

      Das Switch Konzept mit seiner Mobilität zahlt eben den Preis der Module. D.h. entweder Spiele werden teurer oder man muß dazu noch was Downloaden. Z.B. eine 128GB SD Karte bekommt man allein seit Switch Release sicherlich jeden zweiten Monat irgendwo im Angebot für unter 40€

      Wären bei Switch zum Start 64 oder 128 GB intern dazu gekommen würde sie auch um die 30 € mehr kosten also bin ich in diesem Fall schon froh das ich als User die freie Entschiedung hab.

      Aber dieses "wenn nicht alles auf den Modul ist kauf ich nichts" ist doch arg engstirnig. Dann dürfen sich diejenigen nichts mehr kaufen denn es ist einfch Realität das fast jedes Spiel Updates erhält die man runterladen muß. Erfreut euch doch lieber an den Games und akzeptiert die Realität.


      Ich weiß nicht ob Starlink gut wird aber ich behalte es mla ganz voreingenommen im Auge.
    • Zitat von DestinyFalcon:

      Ne wirklich, es gibt kein modernes Spiel mehr, egal ob Nintendo , Playstation oder xbox, was keinen Speicher auf der Festplatte benötigt um Richtung zu laufen.
      Echt? Also die meisten Games laufen eigentlich auch so ganz gut. Bei Nintendo selbst, mal fernab von den MP Titeln, die teilweise gratis erweitert werden, sind das ja nur kleine Korrekturen, keine Gamebreaking Bugs oder wichtige Inhalte, die nachgeliefert werden.

      Zitat von DestinyFalcon:

      Sind ja Grunde genommen nix weiter mehr als “bessere“ pc und da muss ein Spiel ja auch installiert werden.
      Bei der Switch lege ich das Spiel ein und lege sofort los. Manchmal hat man ein kleines Update, das dauert aber vielleicht 2-3 Minuten.

      Zitat von DestinyFalcon:

      Besorgt ihr euch das Spiel dann auch nicht?
      Also ich überlege mir immer gut, ob ich ein Spiel für Xbox One oder PS4 hole, weil ich halt die Installation und wirklich große Patches habe, so dass es gerne mal eine halbe Stunde bis zu zwei Stunden dauern kann, bis ich überhaupt spielen kann. Da hole ich wirklich nur noch Spiele, die für mich absolute Pflichttitel sind und das ist dann vielleicht eins im Jahr.

      Deswegen spiele ich primär Switch und finde da auch genügend Kram, der mit gefällt, nicht unbedingt primär von Nintendo, mehr Indies oder auch Thirds.

      Wenn ich mir ein Spiel bei Limited Run Games, Super Rare Games bestelle, manchmal auch bei Ports oder Definitive Editions kriege ich auch ein volles Game auf einer Cartridge. Insofern geht es ja offensichtlich auch so. Man ist nicht angewiesen auf geldgierige Publisher, die Kunden gängeln wollen.

      Ich finds einfach zum Kotzen, dass manche Thirds der Switch einer der größten Vorteile Plug&Play kaputt machen, indem sie bei der Veröffentlichung von Retailversionen sparen. Dann sollen sie lieber gleich ganz drauf verzichten, dann kaufe ich die Spiele wirklich nicht.

      Zitat von zocker-hias:

      Dann dürfen sich diejenigen nichts mehr kaufen denn es ist einfch Realität das fast jedes Spiel Updates erhält die man runterladen muß.
      Und das ist halt gelogen. Auf PS4/Xbox One ist das faktisch so und auch bei Spielen auf der Switch wie Splatoon, aber der meiste Kram lässt sich einlegen und sofort spielen.

      Manchmal frage ich mich, ob die Leute überhaupt Switch spielen oder als Vergleich nur die zwei/drei Spiele heranziehen, die als Negativbeispiel herhalten müssen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf natürlich gibt es auch.diese Spiele aber gemessen an den.großen spielen eher selten. Wie oft hab ich den satz gelesen: um das Spiel weiter spielen zu können muss patch xy installiert sein. Das soll kein negativ Beispiel sein sondern wie im vorkommetar Realität. Und selbst Pokemon ist davon keine Ausnahme wenn man gegen andere kämpfen wollte.

      Nein, in jeden großen Spiel mit Support muss man davon ausgehen das über kurz oder lang patches oder dlc verfügbar sind die man runterladen muss damit man das Spielvergüngen aufrecht erhalten will. Oder man spielt es bei dayone komplett durch und liegt es danach für immer in eine dunkle ecke.
    • Zitat von EdenGazier:

      Alle deine Aufzählungen enden damit das es ja trotzdem auf uns abgewälzt wird
      Es gibt ein Unterschied ob alles auf einer Cartridge oder doch nur die Hälfte. Wenn alles auf der Cartridge kommt, hat der Kunde nichts zu befürchten.

      Zitat von YoungSuccubus:

      Was wird denn abgewälzt? Das man sich den Speicher dazu kaufen muss? Wäre der intern verbaut, wäre die Switch wohl um einiges teurer. Ein Mehrpreis, den Spieler, die mit dem jetzigen internen hinkommen dann ja trotzdem hätten zahlen müssten.


      Und irgendwann ist jeder Speicher voll, hab auch die 1TB meiner PS4 voll. Und das auch da nur mit Updates, Patches und den Spielen aus dem Plus Abo.


      Ich gebe ja zu, 15GB bei Day1 sind schon irgendwie Mist. Aber wenn mir das Spiel ansonsten gut gefällt, dann verzichte ich deshalb nicht.


      Und wer da nun verantwortlich ist, das Studio, der Publisher oder Nintendo, das kann man am Ende eh nicht sagen.
      Dann muss eben Nintendo mit den Cartridges kommen. Ich denke niemand hat sie dazu gezwungen diese Form von Speicher zu nehmen. Dann hat man sich auch mit den entsprechenden Problemen zu befassen. Ist nicht Problem meiner Stufe.

      Dann sollten sich die Konsolenhersteller mit dem Problem befassen. Es ist ihr Produkt. Wenn die Käufer die Third-Party-Spiele nicht kaufen, muss man sich nicht wundern wenn die Thirds abwandern, aufgrund eines nicht durchdachten Problems von Nintendo.

      Sorry, ich vertrete diese Politik dann einfach nicht, auch wenn das Spiel toll ist. Diese gebe ich mit meinem Nichtkauf preis.

      Richtig, aber irgendjemand muss dafür gerade stehen.

      Jeder hat eine entsprechende Prioritätensetzung und die hat man zu akzeptieren.


      Die "Macht" verändert den Umgang mit dem niederen Volk. ~ dv19901

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zenitora ()

    • Nun, ich möchte mir selbst nicht im Weg stehen, wenn es darum geht, Spaß zu haben. Will heißen, wenn ich Bock auf Starlink habe, dann kaufe ich es auch. Das bedeutet, dass ich um einen Download nicht herumkomme. Also was mache ich? Ich kaufe mir eine SD-Karte und das Spiel, und dann soll es für mich als Retail-Spieler ok sein.
      Da ich ohnehin davon ausgehe, dass es in ein paar Jahren Möglichkeiten geben wird, mit denen man seine erworbenen Spiele auf legale Weise konservieren kann, mache ich mir deswegen keine allzu großen Sorgen. Und mehr will ich dazu nicht sagen.
      Wie @Splatterwolf schon erwähnt hatte, gibt es zum Glück auch Gegenbewegungen, wie "Limited Run", oder "Super Rare", die gewisse Spiele vollständig auf Modul bringen. Der Haken dabei ist nur, dass es sich dabei bisher ausschließlich um "kleine" Spiele handelt...
      Wie auch immer, ich bleibe bei Retail, selbst wenn es sich komisch anfühlt, den Rest zu downloaden.
      Ich habe bisher nur ein einziges Spiel auf meiner Switch gefunden, das immer noch auf Version 1.0.0 ist und das nennt sich "Tiny Barbarian".
      currently zocking --->
    • Letztes Jahr fand ich es noch recht belanglos und hätte auch gar kein Interesse an den Zusatzmodulspielzeugen gehabt aber der neue Trailer hat echt Bock drauf gemacht und sieht toll aus, könnte ein Day One Kauf werden oder vielleicht preorder ich es auch bei Amazon wenn sie es ins Angebot aufgenommen haben.
      Nach der teils langweiligen Direct von Nintendo einer der Lichtblicke für dieses Jahr auf der Switch.
      Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Hapymaher

      Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503