E3 2018 // Schaut euch die Aufzeichnung der Nintendo Direct: E3 2018-Präsentation an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oh man jedes mal tue ich mir diese Directs an und mache mir fa schon keine Hoffnung mehr aber trotzdem bin ich im nachhinein mehr als enttäuscht ^^
    • Dass dieses Jahr die Core-Spieler nicht so wirklich anspricht, war ja zu erwarten, wenn das Jahr mit Kirby und Nintendo Labo durchstartet. Jetzt kann man Spiele wie Fire Emblem, Metroid Prime 4 und ein richtiges Pokémon-Spiel erst nächstes Jahr erwarten. Insofern muss man wohl dieses Jahr zumindest Bei Nintendo etwas aussetzen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Zitat von schm0ik:

      Ich für meinen Teil hab genau das erwartet.
      Du hast ja komische Vorstellungen...

      Es wurde vorher angekündigt, dass SSB spielbar sein wird, ein SSB-Turnier stattfindet und bei Treehouse noch viele weitere Infos kommen werden.... dass dann trotzdem die Direct damit vollgepackt wird, wo sogar Tastenkombinationen gezeigt wurden (!!!), habe ich bestimmt nicht erwartet....


      Nintendo Switch Freundescode: SW 0787-6349-8096
    • Zitat von schm0ik:

      Die Pokemon-Light Titel werden vermutlich mehr Systeme verkaufen, als ein Metroid Prime, Pikmin oder F-Zero.
      Aber werden sie auch mehr Konsolen verkaufen als ein gescheites breit gefächertes Line-Up, das Franchises wie Metroid, Pikmin und F-Zero ineinander vereint und somit mehr Leute als nur eine einzige Zielgruppe anspricht? Im November weden wir's sehen. Ändert aber nichts daran, dass nicht viel für 2018 in der Pipeline ist.
    • Zitat von bartu:

      Du hast ja komische Vorstellungen...
      War halt ne Direct. Ich hab schon Directs gesehen, die sich nur um ein Spiel/Franchise gedreht haben.

      Zitat von Pit93:

      Ändert aber nichts daran, dass nicht viel für 2018 in der Pipeline ist.
      Da werd ich dir nicht widersprechen. Hollow Knight ist dieses Jahr mein erster Kauf für die Switch. Evtl. würde mich das ganze auch mehr stören, wenn die Switch mein Hauptsystem wäre.
      Allgemein würde mich das ganze evtl. mehr stören, wenn ich nicht noch ein System neben der Switch hätte.
    • @Mr_Ananas

      Das Jahr ist noch lang und Nintendo informiert regelmäßig und nicht konzentriert auf die E3. Also nein. Das war's wahrscheinlich noch nicht. Kann noch das eine oder andere kurzfristig angekündigt werden.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Zitat von schm0ik:

      Da werd ich dir nicht widersprechen. Hollow Knight ist dieses Jahr mein erster Kauf für die Switch. Evtl. würde mich das ganze auch mehr stören, wenn die Switch mein Hauptsystem wäre.
      Allgemein würde mich das ganze evtl. mehr stören, wenn ich nicht noch ein System neben der Switch hätte.
      Nun ich habe noch eine PS4 neben der Switch und reichlich an Backlog für mehrere andere Systeme, sodass ich die Zeit schon umkriegen werde. ;)
      Ich erwarte mir aber trotzdem einen mehr oder weniger konstanten Fluss an neuen Titeln, deswegen stört mich das halt trotzdem. :)

      Über den Sommer werde ich wohl noch eine ganze Reihe Persona Spin-Offs in Angriff nehmen (möglicherweise auch noch ein paar Hauptteile erstmals oder nochmal spielen), die restlichen Kingdom Hearts-Spiele um für KH3 bereit zu sein, Zelda Breath of the Wild vielleicht noch einmal durchspielen und sonst mal schauen auf was ich noch Bock habe. ^^
    • Also ich bin ja ein riesen Smash Fan und ich war super gehyped, aber selbst mir kam die Direct etwas.. merkwürdig für die E3 vor. Am Anfang war alles super, endlich was zu Fire Emblem und einige andere Kleinigkeiten, gefolgt von Smash. Aber ich hätte auch wirklich nie gedacht, dass es dort schon endet und sie die restliche Zeit damit verbringen haarklein ins Detail zu gehn. Ich hab das natürlich alles aufgesogen wie ein Schwamm, aber es gibt nunmal viele Leute die nicht so riesen Smash Fans sind und für die war das alles definitiv zu viel.
      Dass da dann die Direct einfach geendet hat, da saß selbst ich mit verwirrtem Blick da.
      SW-0839-3125-7989
      Rocket League
      Splatoon 2
      Pokemon Tekken DX
    • Zitat von Splatterwolf:

      Gab es auch schon als man nur Zelda Brot im Mittelpunkt hatte.
      Wurde damals aber auch genau so Angekündigt.
      Hier wurde keine Smash Direct angekündigt sondern eine allgemeine Präsentation in der Smash auch vorkommt. Und es macht schon einen Unterschied ob man angekündigt es wird nur/hauptsächlich Spiel XY gezeigt oder es gibt eine Allgemeine Direct in der ein Spiel bestätigt ist.

      Hier die unterschiede:
      E3 2016 (habs nur als Bild gefunden)
      pbs.twimg.com/media/ChsP_1jXIAIC3ng.jpg

      E3 2018


      • At 9 a.m. PT, the Nintendo Direct: E3 2018 video presentation will feature games launching in 2018, including the recently announced Super Smash Bros. game for the Nintendo Switch system.


      Finde die Unterschiede...
    • @Rixas
      Es gab aber auch mehrere Berichte, die davon sprachen, dass Smash Bros. im Fokus stehen wird. Hier bspw.

      Quelle oder auch hier: Quelle

      Es war also vorher bekannt und das wurde auch oft auf allen möglichen Plattformen wiedergekäut. Ich habe das jedenfalls sehr häufig mitbekommen und auch hier auf ntower immer wieder gelesen, dass Smash eben den größten Fokus erhalten wird.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Mit großen Erwartungen habe ich die Direct nicht verfolgt, 1-2 noch nicht bekannte Spiele von Nintendo und näheres zu Yoshi und Fire Emblem inklusive Erscheinungstermin. Mit Spielszenen oder einen Trailer zu Metroid habe ich nicht auch nicht gerechnet.


      Trotzdem fand ich es persönlich enttäuschend. Als unbekanntes Spiel kam Mario Party, für mich als alter Sack der Richtung 50 geht und nicht mal eben eine Handvoll Mitspieler dafür zusammentrommeln kann eher uninteressant. Yoshi fehlte komplett und Fire Emblem verschoben auf Frühjahr 2019, also ungefähr noch 9 Monate entfernt. Smash Bros. interessiert mich nur am Rande. Problem siehe oben, vor 30-40 Jahren für mich wahrscheinlich eine Granate.


      Das bei solch einer Präsentation Spiele dabei sind die einen nicht interessieren, kommt immer wieder vor. Meiner Meinung nach hat aber Nintendo den einen oder anderen Fehler begangen und hätte selbst mit dem gleichen Angebot an Spielen besser ausgesehen.


      Pokemon hätte nicht im Vorfeld der E3 präsentiert werden sollen, dadurch wäre neben Mario Party noch ein neues Spiel vorhanden. Yoshi wurde schon mal in einem kurzen Trailer bei einer Direct vorgestellt. Mittlerweile sollten das Game weiter fortgeschritten sein. Einfach neue Spielszenen zusammenschneiden, Termin 2019 dahinter und gut ist es. Besser als nichts zu präsentieren und den Fans über Umwege mitzuteilen das es dieses Jahr nicht mehr kommt. Smash Bros. wurde viel zu lange präsentiert. Ich kann nicht bald 2/3 der Zeit für ein einziges Spiel aufwenden, das war wahrscheinlich selbst für den einen oder anderen Fan zu viel. Ganz zu schweigen von Spielern die kein Interesse an Smash haben. Weniger wäre mehr gewesen und dafür den anderen Spielen 2-3 Minuten mehr Raum geben.
    • Meiner Meinung nach auch eine ganz schwache E3 Präsentation von Nintendo.
      Viel zu wenig spiele, viel zu wenig Ausblick in die Zukunft, viel zu viel Smash Bros.
      Bei Smash Bros hatte ich auch das Gefühl, alles schon gesehen zu haben. Es sieht einfach alles gleich aus.
      Und es war einfach sehr viel zu viel. Das hätte man lieber in eine spätere Smash Bros direct packen können. Für die e3 reicht ein bisschen Gameplay, 2-3 Charaktere die zurückkommen und das Release Datum, Punkt. So hypt man ein Spiel.
      Und für die Switch selbst ein paar mehr Spiele, einen kleinen neuen teaser zu Metroid, zu Yoshi usw.
      Damit hätte man alle glücklich und zufrieden gemacht.
    • Von der E3-Präsentation bin ich auch enttäuscht, hätte mit mehr Ankündigungen gerechnet ...
      nüchtern betrachtet bin ich aber mit den Spielen, die 2018 noch erscheinen sollen zufrieden (Mario Party, Pokemon, Smash) :0
      Die Präsentation vom letzten Jahr hat uns da auch nicht mehr geboten, oder? Da haben wir größtenteils Titel gesehen, die noch in ferner Zukunft liegen .. einige (einschließlich mir) haben sich wohl einfach von Gerüchten und „leaks“ zu sehr hypen lassen o.o

      Blubb
    • Daemon X Machina kam aus dem nichts und hat mich fast so geflasht wie der erste Trailer zu Xenoblade X. Ein Spiel nach meinem Geschmack. Auch Fire Emblem hat mich überascht. Das neue Gameplay und die Optik sehen echt toll aus. Der Rest der Exlusivspiele interessiert mich nicht, aber mehr als zwei Volltreffer kann ich auch nicht erwarten.

      Das Metroid keine Rolle spielt, war zu erwarten. Die Entwicklung ist sicherlich noch im Anfangsstadium und der Fokus sollte dieses Mal auf Smash liegen. Ich frage mich aber, was bei den Retro Studio wirklich los ist. Bis auf den DK-Port herrscht dort seit 4 Jahren Funkstille. Es wäre schade, ginge das Studio vor die Hunde.