E3 2018 // Gerücht: Bestimmte Stage-Elemente sind in Super Smash Bros. Ultimate deaktivierbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2018 // Gerücht: Bestimmte Stage-Elemente sind in Super Smash Bros. Ultimate deaktivierbar

      Die Stages in Super Smash Bros. Ultimate werden mit mehr Optionen, als bisher in der Reihe üblich, daherkommen: So könnt ihr euch fortan neben einer Final Destination-Variante auch für eine Battlefield-Variante entscheiden. So weit, so bekannt – nun berichten allerdings Spieler des gestrigen Super Smash Bros. Ultimate-Turniers, dass bestimmte Stage-Elemente anscheinend ebenfalls deaktivierbar seien – etwa die Bossgegner, die in bestimmten Stages für gewöhnlich auftauchen. Zwar gelten die Mitspieler des Turniers, die sich intensiv mit der Demo-Version des Spiels befassen durften, als vertrauenswürdige Quelle, doch solltet ihr diese Information dennoch mit Vorsicht genießen, da sie noch nicht offiziell bestätigt wurde.



      Würdet ihr euch über die Möglichkeit freuen, Standard-Stage-Layouts zu nutzen, ohne euch um Bossgegner usw. sorgen machen zu müssen?

      UPDATE:

      Wie nun im Nintendo Treehouse-Livestream bestätigt wurde, kann man genannte Stage-Elemente tatsächlich deaktivieren, es ist also offiziell.

      Quelle: YouTube (Some Dude), Nintendo Treehouse: Live | E3 2018
    • Zitat von CapoDorlando:

      Bin gespannt ob es der Level Editor ebenfalls in das fertige Spiel schafft (mit mehr Möglichkeiten)
      Das Spiel explodiert so schon von dem schier riesigen Inhalt, aber der Editor wäre natürlich das I-Tüpfelchen, falls es doch keinen Story-Modus geben sollte. ^^
      • 66 Kämpfer
      • 84 Arenen
      • 8 verschiedene Farben bzw. Kostüme für jeden Charakter
      • Echo-Charaktere
      • alle Charaktere aus allen Teilen
      • alle DLC-Charaktere
      • Sowohl Wii U und 3DS Arenen aus den Vorgängern
      • drei Links
      • Ice Climbers sind wieder zurück
      • Zelda hat ein komplett neues Move-Set
      • Marios Fähigkeiten wurden um Cappy aus SMO erweitert
      • schnelleres Gameplay
      • Bomberman als Power Up
      20k Abonnenten-Special
    • Am Ende planen die alle nur eine Verschwörung oder einen Prank beim Demo-Event.
      Aber habe da so eine dunkle Erinnerung, dass sowas ähnliches bei dem 3DS und der WiiU auch möglich war. Hauptsache, man kann kurze Videos aufnehmen oder lange Clips für YouTube wie auf der WiiU.
      Oder das man wenigstens die Videoclips im System da hochladen kann.
      Der Twitter-Download ist davon dann immer so kompliziert...