E3 2018 // Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! – Masuda über die Einbindung von Bewegungssteuerung, ob GAME FREAK mit dem Nintendo 3DS abgeschlossen hat und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2018 // Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! – Masuda über die Einbindung von Bewegungssteuerung, ob GAME FREAK mit dem Nintendo 3DS abgeschlossen hat und mehr

      Die E3 bringt uns eine Fülle an neuen Informationen zu diversen Nintendo Switch-Spielen, die uns demnächst erwarten. So natürlich auch zu den beiden kommenden Pokémon-Spielen Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Evoli!. Game Informer hat mit Director Junichi Masuda gesprochen und einige Informationen zu den Spielen erfahren.

      Das Übertragen von Pokémon von Pokémon GO auf eines der Let's Go-Spiele funktioniert mit einer BLE-Verbindung (Bluetooth low energy) zwischen der Nintendo Switch und dem Smartphone. Auf der Nintendo Switch wählt ihr die Option aus, Pokémon zu empfangen. Bei Pokémon GO schließlich wird das zu verschickende Pokémon ausgewählt. Die Entwickler wollten diesen Schritt so einfach und offen wie möglich gestalten. So ist es z.B. nicht vorgesehen, euren persönlichen Pokémon GO-Account oder euer eigenes Smartphone bei Let's Go zu verbinden, sodass die Möglichkeit geboten wird, Pokémon von allen möglichen Pokémon GO-Accounts einfach und schnell zu übertragen.

      Mit der Einbindung der Bewegungssteuerung, die in erster Linie beim Fangen von Pokémon genutzt wird, indem ihr eine angedeutete Wurfbewegung mit dem Joy-Con oder dem Pokéball Plus ausführt, wolle man eine neue Erfahrung bieten. Laut Masuda, gebe es eine Menge Leute, die wirklich einen Pokéball werfen möchten und das Erlebnis "Pokémon-Trainer sein" nachspielen möchten. Auch denkt Masuda an die Leute, die noch nie eines der Hauptspiele von Pokémon gespielt haben, dies aber ansprechend finden würden. Damit die Leute diese Erfahrung auch ausprobieren, entschied man sich dazu, dies als die einzige Fangmethode zu integrieren.

      Das Entwickeln von Pokémon läuft genauso ab, wie in vergangenen Hauptteilen durch Aufleveln – auch wenn Pokémon GO ein eigenes System hatte. Es wird auch in den Let's Go-Spielen Entwicklungssteine geben, die für manche Entwicklungen nötig sind. Beim Entwickeln von Pokémon orientieren sich Masuda und sein Team also komplett am bisher bekannten System, wie wir es schon aus der Hauptreihe kennen.

      Es scheint ganz so, als habe GAME FREAK nun mit dem Nintendo 3DS abgeschlossen. Wie Masuda mitteilt, arbeite man zurzeit nur an Nintendo Switch-Titeln, nämlich Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli!, Pokémon Quest und weiteren Ablegern der Hauptreihe, für welche man hofft, sie 2019 veröffentlichen zu können. Man fokussiere sich also komplett auf die Nintendo Switch und dies sei auch harte Arbeit, wie Masuda betont.

      Was haltet ihr von Masudas Aussagen? Freut ihr euch schon auf Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli!?

      Quelle: Game Informer
    • ich wollte einfach meine Meinung zur switch sagen. ich bin mit jeder nintendokonsole glücklich geworden, bei jeder gab es spiele die mich interessierten. bei der switch wäre es das neue mario gewesen, aber das gibt es auch schon in dutzendfacher Auslegung. die spiele die kamen und angekündigt sind habe ich für andere Konsolen (wii u usw). also ich hätte mir gerne die switch gekauft, aber für mich kein einziges spiel wofür ich mir die Konsole kaufen würde. also aus meiner sicht die schwächste n-Konsole, aber vielleicht ändert das sich mit neuen n-spielen
    • guter artikel, leider hat sich hier ein kleiner fehler eingeschlichen. im vorletzten absatz steht " und den kommenden Ablegern der Hauptreihe für welche man hofft, 2019 veröffentlichen zu können"

      der kommende ableger der hauptreihe sind aber die lets go spiele ende des jahres, das spiel/diee spiele 2019 sind die übernächsten ableger der hauptreihe. bitte verbessern. ansonsten wie gesagt guter artikel
      youtube.com/watch?v=EZNyrmuLRSQ
      für alle die denken, lets go pikachu/evoli wären KEINE core games. hier der Beweis, dass sie es sind
    • Wie man hofft nur das das Spiel 2019 auf den Markt kommt... Ach man Gamefreak... Ihr sollt nicht hoffen sondern definitiv machen xD, ohne ein großes Pokémon ist die Switch 2019 wahrscheinlich auch nicht viel besser aufgestellt als dieses Jahr, aber gut lassen wir uns überraschen. Aber sollte es sich herausstellen das ihre "Hoffnung" nicht in Erfüllung geht, kein Animal Crossing in 2019 erscheint und Nintendo noch mehr Ports bringt um sich über Wasser zu halten dann steife ich ab dem Moment aus.
    • @SuperDavid

      Ich finde du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.
      Ich besitze auch jede Nintendokonsole und jede hat ihre Vorzüge.
      Das NES hat den Weg bereitet, das SNES hatte großartige (J)-RPGs, das N64 zeigte wie 3D ging, der GameCube war leistungstechnisch sehr gut gelungen, die Wii brachte die Bewegungssteuerung und die Wii U war quasi der Vorläufer der Switch, denn das, was die Switch ist, wollte die Wii U eigentlich sein.

      Klar in einigen Bereichen gleichen sich die Spiele. Sie haben dieselben Protagonisten, ähnliche Mechaniken etc. Es gibt aber auch etwaige Unterschiede. Du kannst ein Mario 64 nicht wirklich mit einem Mario Odyssey vergleichen, wie gesagt das wäre als würdest du Äpfel mit Birnen vergleichen.

      Und dass du die Spiele, die bereits kamen oder noch kommen werden, schon für andere Konsolen hast, stimmt so auch nicht ganz. Wie kannst du neue Spiele, wie beispielsweise Daemon X Machina schon für eine andere Konsole haben?

      Auf der einen Seite kann ich deine Argumentation verstehen, auf der anderen Seite: Äpfel mit Birnen ;)
    • @Daniel Busch
      es sah halt etwas komisch aus wenn man von den kommenden spricht und dann 2019 sagt, das sah halt echt so aus als würdest du die lets go spiele nicht dazu zählen^^ so siehts besser aus :)

      @German_Yoshi
      die lets go spiele sind teile der hauptreihe, offiziell von gf und nintendo bestätigt
      youtube.com/watch?v=EZNyrmuLRSQ
      für alle die denken, lets go pikachu/evoli wären KEINE core games. hier der Beweis, dass sie es sind
    • Könnt ihr in diesem Thread bitte die "Hauptreihe oder nicht" Diskussion lassen, dafür gibt es genug andere. :)

      Mich irritiert, das immer nur von Transfers von Go auf LetsGo die Rede ist. Im Trailer gab es auch einen Moment, in dem es anders herum dargestellt wurde. Langsam hab ich aber das Gefühl, das es das nicht gibt, und das da z.B. nur das Geschenk für Go fürs Verbinden oder so übertragen wurde, und man gar keine Pokemon nach Wahl auf Go transferieren kann.

      Das wäre Schade.