Nintendo Frankreich äußert sich zu Nintendo Switch- und Nintendo Labo-Verkaufszahlen und zukünftigen Möglichkeiten für Ankündigungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Frankreich äußert sich zu Nintendo Switch- und Nintendo Labo-Verkaufszahlen und zukünftigen Möglichkeiten für Ankündigungen

      Le Figaro, eine französische Tageszeitung, hatte erst kürzlich die Möglichkeit, dem General Manager von Nintendo Frankreich – Philippe Lavoué – einige Fragen zu stellen. Hierbei äußert sich dieser besonders zu den Verkaufszahlen in jenem Land bezüglich Nintendo Switch und Nintendo Labo. Außerdem äußert er sich zu den möglichen Messen, bei der neue Ankündigungen erfolgen können.

      Die Konsole schlage sich immer noch sehr gut, weshalb sie sich große Ziele für ihre Spieleveröffentlichungen setzen. Die bisherigen Software-Verkaufszahlen des neuen Geschäftsjahres, welches am 1. April begann, sind um 20 % höher als im Vorjahr. Das Ziel für Frankreich ist es, die zwei Millionen-Marke mit der Hardware zu erreichen, da nach bereits unter einem Jahr eine Millionen Einheiten verkauft wurden.

      Auch die Spiele schlagen sich laut Philippe Lavoué weiterhin gut. So soll Donkey Kong Country: Tropical Freeze schon bald die 100.000 verkauften Einheiten knacken. Weiterhin halten sich The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey jede Woche in den Charts. Bezüglich Nintendo Labo erwarten sie, dass bis September nur 20 % ihres Kontingents verkauft wird und der Rest erst im Laufe des Weihnachtsgeschäftes. Laut dem General Manager sind die Kurven der Verkaufszahlen bei einem Spielzeug-ähnlichen Produkt anders als bei einem normalen Videospiel.

      Über die E3 hat Lavoué zu sagen, dass sie sich auf die Spiele der nächsten Monate fokussieren sollte. Möglichkeiten für weitere Ankündigungen seien allerdings mit der Japan Expo im Juli, Gamescom im August oder Tokyo Game Show im September gegeben. Für Weihnachten sei Nintendo aber mit Super Mario Party, Pokémon: Let's Go, Pikachu!, Pokémon: Let's Go, Evoli! und Super Smash Bros. Ultimate gut gerüstet. Die ersten zwei sind hierbei eher an Familien gerichtet und sollen Gelegenheitsspieler zur Konsole bringen. Weiterhin haben sie für die neuen Pokémon-Spiele und Super Smash Bros. Ultimate ehrgeizige Ziele und bisher liegen die Spielermeinungen über ihren Erwartungen.

      Wie denkt ihr, wird das Weihnachtsgeschäft für Nintendo laufen? Reichen dafür die drei genannten Spiele?

      Quelle: My Nintendo News
    • Das Weihnachtsgeschäft wird für Nintendo auf jeden Fall sehr gut laufen. Auch freuen mich die Verkaufszahlen von Donkey Kong Country Tropical Freeze. Ich bin aber auch interessiert, ob sie wirklich auf den genannten Events etwas ankündigen werden.

      Wie wir Nintendo kennen, wird vermutlich nächste Woche ein N64 Mini angekündigt. :ugly:
      Most Wanted:
      Super Smash Bros. Ultimate
      Metroid Prime 4
      Bayonetta 3
      Yoshi's Crafted World
      Luigi's Mansion 3
      Animal Crossing
    • @'Taneriiim

      Dass ist doch ein troll Versuch.
      Als ob irgendjemand sich eine Switch "nur" wegen Labo holen würde.
      Selbst wenn jemand Labo toll findet (ich mag es) wird das nicht der Hauptgrund sein bzw wissen diese Person dass es viele andere tolle Spiele auch dafür gibt.

      Keiner kauft es nur wegen dem Klavier :facepalm:

      Taneriiim try harder. :luigi_stare:
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • @Taneriiim
      Was ist mit dir in letzter los, dass du unter gefühlt jeder news deinen frust rauslässt? Warst doch sonst nie so!?
      Ist deine Enttäuschung echt so groß?
      Es läuft insgesamt sehr gut für Nintendo, das wii u Desaster wiederholt sich nicht und es ist aktuell eine unglaublich gute zeit für gamer. Und zwar auf allen Plattformen gleichermaßen.
      Wie man da noch so unzufrieden sein kann ist mir wirklich ein Rätsel :dk:
    • @Loco4
      wieso ist es aktuell eine "unglaublich gute Zeit für Gamer" wenn man die Nintendo Switch betrachtet?
      Weil so viele unglaublich gute Ports kommen die man schon überall anders hat? Nö
      Wegen Labo? Nö
      Wegen den Onlinegebühren die man dann bald an Nintendo abdrücken darf für nichts? Nö
      Wegen der überteuerten Hardware an der sich Nintendo dusselig verdient? Nö
      Wegen der Hardwarepower die die Switch an den Tag legt um als Konsole ernst genommen werden zu können (not)? Nö
      Wegen Spielen die verbuggt und unfertig auf den Markt kommen (xc2)? Nö

      Wenn du Partygames und Ports geil findest... schön für dich. Andere aber eben nicht.
    • Ich bin vollstens davon überzeugt, dass man den richtigen Schritt getan hat. 3 Spiele hören sich jetzt erstmal nach Wenig an, überlegt man aber, dass zwei davon Pokémon UND Smash sind ist die Sache so gut wie im Sack. Nicht die Quantiät zählt, sondern die Qualität also typisch Big N. So kenne ich und liebe ich Big N auch. Mir ist die Qualität wichtiger als die Quantität.
      I❤Nintendo :mldance: #4ever!!!
    • @Loco4

      Ich finde es kommt ne schreckliche Zeit auf Gamer zu. Platformen werden immer komplizierter und dieses gnadenlos-rationale Gelaber von Nintendo und dieser pure Innovationswahnsinn geht einem auf den Zeiger ehrlich.

      Und der e3 Auftritt, der hat mir dann wirklich zum Abschluss das Messer in die Brust gerammt. Ja, wirklich, ich bin wirklich enorm enttäuscht, weil das nichal mit dem schlimmsten Erwartungen zu erwarten war.
    • Wenn im September oder Oktober eine Direct kommt wo dies und jenes angekündigt wird ist die E3 wieder vergessen bei den Leuten die jammern.

      Dann will auf keiner mehr was wissen von schlechter Stimmung.
      Finde es nur erschreckend wie wenig angebliche langzeit Fans Nintendo kennen.

      Als ob Nintendo nicht mehr hätte.
      Sie wollten bloß noch nicht zeigen, warum?
      Das wissen die Reggies :reggie: und Miyamotos :shigeru:

      Aber so langsam sollte auch der Letzte mal Nintendo kennen.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • "Switch-only-Spieler" tun mir schon ein wenig Leid. Gerade wenn man den vergleich zu Playstation und Xbox zieht. Ich glaube die Switch hat tolle Spiele, aber nicht jeder Gamer mag jedes Spiel. Smash Bros, zum Beispiel, ist bisher noch nie was für mich gewesen und mit Ultimate wage ich es in die Serie mal einzusteigen.

      Was der Switch in der ersten Jahreshälfte fehlte, war einfach ein Blockbuster Spiel wie Zelda Botw. Dann wären wahrscheinlich der Großteil zufrieden. Als Wii U Besitzer schaut man allerdings ganz schön in die Röhre. Fast nur Ports oder Indispiele.
    • @Taneriiim
      Kann deinen Unmut nachvollziehen.
      Ich finde aber es wäre für dich auch das richtige zu wechseln. Wenn du jetzt noch nicht zufrieden bist wird sich das vermutlich leider auch so schnell nicht ändern.
      Noch bekommst du sicherlich genug Geld für deine switch um ohne verlust zu ms oder sony zu wechseln wo dir evtl eher geboten wird was du gerne spielst.
      Immerhin soll unser hobby ja in erster Linie Spaß machen. :)
    • @Loco4

      nein, diese gen hab ich mich jetzt für switch entscheiden. ich warte jetzt noch ab, und wenns nix ist nächste Gen dann mal gucken.

      Sony und MS machen eh bald neue Konsolen, wäre jetzt einfach nix vom Timing her glaube ich. Wenn dann würde ich sie dann für eine PS5 verkaufen oder so glaube ich.

      Aber ja, das wäre das letzte Mittel. Die Switch ist Nintendos letzte Chance zumindest mich (falls die das überhaupt juckt) zu überzeugen. Langsam glaube ich aber, Nintendo ist das völlig egal, was noch ein paar Nostalgiker und Kinder der 80er und 90er denken, obwohl gerade DIE es sind, die noch an Nintendo festhalten und maßlos enttäuscht werden. Das sind die Familienväter von heute, die das für ihr Wohnzimmer und ihre Familien holen.
    • Jeder wird mal enttäuscht, aber irgendwann muss auch mal gut sein, anstatt ständig daran rumzumachen, jfc.
      Die E3 ist gelaufen, man kanns nimmer ändern, Punkt.
      Man kann nur nach vorne schauen, 2019 ist auch noch ein Jahr.
      Es gibt sowieso schlimmeres auf der Welt als eine "verpatzte" Direct.
      Wenn du wirklich so enttäuscht bist, dann tut vielleicht eine Pause gut.
    • @Rocco von Morrashow

      Kann dein Denken nicht nachvollziehen bzw sehe ich darin nur Fehler.
      Nach deiner Aussage müsste jeder Switch only Spieler den gleichen Geschmack haben.

      Man könnte deine Aussage auch leicht umdrehen und sagen Xbox und Playstation Spieler müssen einem leid tun da sie keine Nintendo games abbekommen.

      Mir zb hat nicht ein Playstation bzw Xbox game wirklich gefallen.
      Nur resident evil 2 und das ist ja nur ein remake.
      Als ich echtes Gameplay sah gefiel mir aber auch das nicht mehr.

      Ich würde da absolut verhungern auf der Switch hingegen komme ich jetzt schon nicht hinterher.

      Was ich damit sagen will?
      Geschmäcker sind verschieden.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Ich bin mit der Switch sehr zufrieden und denke, dass die kommenden 3-4 Jahre mir bergeweise Software dafür bescheren werden.
      E3 war unglaublich schlecht, aber ich bin der erste, der alles vergisst, sobald N64 mini angekündigt wird :D
    • Also ich bin ein "Switch only Spieler", habe zwar einen PC.
      Dort habe ich das letzte mal Fortnite ausprobiert und festgestellt das ich alles auf niedrig stellen muss...
      Also schon ein altes Möhrchen.

      Ich bin aber vollkommen zufrieden mit der Switch und ihren Spielen.
      Ich zocke da Minimum 2 Stunden am Tag (Zugfahrt).
      Es gibt auch nur Zwei Spiele weswegen ich mir eine andere Konsole holen würde : Yakuza Kiwami und Cyberpunk 2077

      Ansonsten kann ich mich einfach nicht beschweren zur Zeit, außer das mein Konto am ausbluten ist :bowser_cry: