Reaktion der Redaktion: Unsere Eindrücke zu Super Smash Bros. Ultimate

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reaktion der Redaktion: Unsere Eindrücke zu Super Smash Bros. Ultimate

      Man mag es gar nicht glauben, aber so schnell, wie die E3 2018 kam, so schnell war sie auch wieder vorbei. Gestern ließ man zum letzten Mal für dieses Jahr Besucher in die heiligen Hallen der E3-Messe und kündigte schlussendlich auch schon den Zeitraum für nächstes Jahr an. Wir bei ntower waren natürlich extrem fleißig dabei und haben in den vergangenen Tagen alleine dutzende News-Beiträge veröffentlicht, um euch top-informiert zu halten. Doch sehen wir die E3 nicht nur als Redaktionsteam, sondern auch als leidenschaftliche Spieler, die wir alle nunmal sind. Heute wollen wir in der Reaktion der Redaktion einen Blick auf das neu vorgestellte Super Smash Bros. Ultimate werfen. Vorhang auf, Film ab!


      David Pettau:

      "Meine Damen und Herren, es ist soweit: Zum ersten Mal in unserem Reaktion der Redaktion-Format bin ich gänzlich positiv gestimmt. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll – die Vorstellung von SSBU begann wenig beeindruckend. Selbstverständlich vollkommen bewusst – der Trailer wusste das Spiel immer mehr aufzubauen. Die Dichte an rückkehrenden Charakteren, die als sehr unwahrscheinlich galten, wurde größer und größer – und als schlussendlich der als am unwahrscheinlichsten gehandelte Charaktere von allen die Bühne betrat, Snake himself, kam die Bombenmeldung: Es! Sind! Alle! Dabei! Wow!!!

      Die Nintendo Direct: E3 2018 liegt zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrags nun bald zwölf Stunden in der Vergangenheit – und mit jeder Stunde, die vergeht, bin ich noch positiver gestimmt. Das Gameplay sieht flüssiger und aufpolierter aus denn je, alle Kämpfer sind dabei, an der Optik wurde dezent, aber merklich geschraubt, alle Kämpfer sind dabei, etlichen klassischen Stages wurde ein neuer Anstrich verpasst, alle Kämpfer sind dabei!!! Die vielen kleinen Änderungen am Gameplay demonstrieren zudem, dass sich unglaublich viele Gedanken gemacht wurden, wie man das ohnehin schon nahezu perfekte Smash-Gameplay noch weiter verbessern kann.

      Nun könnte man natürlich meckern: Ridley und insbesondere die Inklinge sehen natürlich super aus, aber nur so wenige neue Kämpfer? Ich bin ehrlich: Mir reicht das voll und ganz. Ein Story-Modus mit vorgerenderten Zwischensequenzen und generell durchdachterem Einzelspieler-Content (Zielscheiben-Smash!) wäre natürlich noch eine super Angelegenheit, doch dies wurde wohlgemerkt auch noch nicht ausgeschlossen – und Nintendo selbst (bzw. Bill Trinen) sagte, dass man sich noch viele Überraschungen für den Verlauf des Jahres aufbewahren wolle. Ich bin mir sicher: Super Smash Bros. Ultimate wird seinem Namen vollkommen gerecht. Es ist das ultimative Smash-Paket, das seine gesamte Seriengeschichte in sich zu vereinen scheint. Eine Sache gibt es dann aber doch noch, die es harsch zu kritisieren gilt: Warum erst am 7. Dezember? Ich will es haben, jetzt!"


      Nach dem Motto "Alle sind mit dabei!" freuen sich Fans auch auf die Rückkehr der Ice Climbers, welche in den Spielen für Nintendo 3DS und Wii U gefehlt haben.


      Tim Czerwinski:

      "Als alter Smash-Fan begrüße ich es, dass alle Charaktere einen Auftritt in dem neuen Serienableger bekommen. Klar gibt es einige Kämpfer, die ich nicht unbedingt bräuchte (Pichu *hust*), aber ich will nicht meckern. Die Inklinge wirken als Neuzugang auf mich gelungen, Ridley sieht ein wenig nach Understatement aus, warten wir mal ab. Ich wünsche mir noch die ein oder andere Neuankündigung von Charakteren, nicht weil das bisherige Roster nicht schon ausreichend wäre, vielmehr da mir noch ein paar Protagonisten fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit Rex aus Xenoblade Chronicles 2, der ähnlich wie der Pokémon-Trainer im Kampf zwischen den Klingen wechseln kann?

      Das Gameplay scheint einige interessante Ergänzungen bekommen zu haben; das Ausweichen in der Luft wird mich wohl noch das ein oder andere Mal vor dem Ableben bewahren. Mit Samus als Main, wird natürlich auch das Aufladen des Chargebeams in der Luft frischen Wind in das Spiel bringen.

      Die gezeigten Stages sehen gut aus und ich freue mich, auch alte Bekannte, wie zum Beispiel die Schädelbucht, wiederzusehen – dieses Mal sogar als Omega-Variante. Allgemein eine gute Entscheidung, jede Stage als Omega-Stage anzubieten, da ich mich lieber auf den Kampf konzentriere als auf allzu actionreiche Stages. Klar müssen auch neue Items und Helfertrophäen integriert werden, diese sind für mich aber eher uninteressant, da ich hauptsächlich ohne Items spiele.

      Alles in allem bin ich zufrieden mit der Ankündigung und denke uns steht mit SSBU tatsächlich das bisher ultimative Spielerlebnis in der Smash-Geschichte bevor. Wenn schon die Charaktere eine Renaissance feiern, warum dann nicht auch die Missionen oder der Adventure-Modus aus Melee? Einzig und allein der Umfang der Präsentation war aus meiner Sicht zu umfangreich und hätte in einer eigenen Smash-Direct oder im Treehouse doch deutlich besser gepasst."


      Super Smash Bros. Ultimate behandelt Klon-Charaktere etwas anders und nennt sie hochoffiziell "Echo-Charaktere". Dadurch erhält Prinzessin Daisy die Möglichkeit als Kämpferin im Spiel aufzutreten.


      Thomas Steidle:

      "Meiner Meinung nach war es sehr unerwartet, dass wir so viel zu Super Smash Bros. Ultimate allein in der Nintendo Direct: E3 2018 sehen durften. Ich bin wirklich glücklich, dass Sakurai und sein Team sich dazu entschieden haben, alle bisherigen Kämpfer und so verdammt viele Stages zu implementieren. Nicht nur machen sie damit viele Fans glücklich, die die Ice Climbers oder viele andere Charaktere zurückhaben wollten, nein, somit bekommen wir das Spiel mit den meisten Charakteren! Da ich nie Super Smash Bros. Melee und nur wenig Brawl gespielt habe, sind auch viele der Charaktere neu für mich, weshalb mich die wenige Anzahl an neuen Charakteren kaum stört. Allerdings haben wir auch zwei Newcomer, darunter der Inkling. Von dem, was ich gehört habe, könnte das einer meiner neuen Lieblingscharaktere werden. Nach den ganzen Schlag das Towerteam-Abenden ist das aber auch ein Muss!

      Leider haben wir bisher noch keine Informationen zu Einzelspielerinhalten oder generell anderen Modi bekommen, aber das wäre für die E3 auch etwas over the top. Im Laufe der nächsten Monate werden wir aber sicherlich in Nintendo Direct-Präsentationen und durch Social Media-Beiträge neue Informationen dazu bekommen. Ein kleiner Dämpfer ist das unerwartet späte Releasedatum, aber für das ultimative Smash gebe ich ihnen gerne die Zeit. Immerhin ist das letzte Smash zum Release vom neuen Teil erst vier Jahre her und wurde erst im März dieses Jahres angekündigt!"


      Wer gedacht hat, der Klecksroller sei in Splatoon (2) schon übermächtig gewesen, der darf sich auf seinen Einsatz in Super Smash Bros. Ultimate freuen.


      Lisa Zander:

      "Vor der Nintendo Direct: E3 2018 wurde viel darüber gerätselt, welche Charaktere im neuen Teil von Super Smash Bros. auftauchen würden. Mir persönlich gefällt es, alte Charaktere, die schon länger nicht mehr dabei waren, wieder in Super Smash Bros. auswählen zu können. Vor allem auf den jungen Link aus Ocarina of Time freue ich mich besonders, weil The Legend of Zelda: Ocarina of Time zu meinen absoluten Lieblingsspielen gehört. Aus diesem Grund musste ich auch begeistert aufschreien, als ich das neue Design von Ganondorf aus meinem Lieblingsklassiker gesehen habe. Neben diesen optischen Veränderungen standen die neuen Charaktere im Mittelpunkt, wobei ich Ridley uninteressant finde, da ich mit Metroid – abgesehen von der Super Smash Bros.-Reihe – keinerlei Kontakt hatte und kein Spiel selbst gezockt habe. Der Inkling hat mir hingegen sehr gut gefallen. Seine Bewegungen und Angriffe wirken so, als wäre er direkt aus Splatoon entsprungen und auch der Einsatz von Farbe passt sehr gut zum Charakterdesign. Wenn das Spiel im Dezember erscheint, werde ich definitiv auch mal den Inkling als Kämpfer auswählen, wenn Link, Toon Link und junger Link mal eine Verschnaufspause benötigen. Ja, mich hat der Hype auch erwischt. Aber wenn ich noch einen Wunsch bei diesem Titel, der sonst für mich keinerlei Wünsche offen lässt, äußern dürfte, dann würde ich mir einen Einzelspieler-Modus wünschen. Ob es einen geben wird, werden wir spätestens im Dezember sehen."


      Unglaublich, aber wahr: Ridley ist ein spielbarer Kämpfer! Nach all den Jahren hat man den Fan-Wünschen nachgegeben und die scheinbar "zu große" Bestie spielbar gemacht.


      Dirk Apitz:

      "Je mehr ich über das gezeigte Material nachdenke, desto besser gefällt es mir. Klar, ich bin Fan der Smash-Reihe und dieses Spiel erfüllt im Grunde sämtliche Träume eines Fans. Das Umfangmonster wird nun noch größer und alle bisherigen Charakter sind dabei! Das ist wirklich erfreulich und endlich kein Gejammer mehr, dass ein Charakter gestrichen wurde. Auch von den Stages sind wohl wieder sehr viele dabei und wie ich im Treehouse sehen konnte, waren dieses Mal auch nur die guten dabei. Aber auch die neuen Stages gefallen mir.

      Viele betiteln dieses Spiel als einfachen Port, aber allein die neuen alten Kämpfer beweisen das Gegenteil. Doch dazu gibt es neben optischen Änderungen auch sinnvolle Gameplay-Änderungen. Besonders interessant ist der kleine Monitor der erscheint, wenn der Spieler über den Bildschirmrand hinaus und somit nicht sichtbar ist. So bekommt man angezeigt, wo genau sich dieser Spieler findet. Auch, dass die Ausweichmechanik etwas überarbeitet wird, begrüße ich. Die Entwickler haben sich einfach unglaublich viele Gedanken gemacht. Dies sieht man auch bei den Inklingen, die ein richtig cooles Moveset abliefern.

      Nur gibt es ein Problem: Wir müssen bis Dezember warten und diese Zeit wird unerträglich."


      Bei der Optik sind sich viele einig: Der neue Teil sieht einfach erstklassig aus!


      Ilja Rodstein:

      "Super Smash Bros. Ultimate ist der ultimative Beweis, dass Entwickler-Chef Masahiro "Daddy" Sakurai auf seine Fans hört. Es ist genau das, was sich die Fans gewünscht haben, ohne es selber auszusprechen. Ridley wurde zum meistgeforderten Charakter und nach anfänglichen Absagen im letzten Super Smash Bros.-Spiel hat Sakurai das Unmögliche möglich gemacht. Auch die Präsenz aller Charaktere begrüße ich sehr, denn jedes Mal vor einem neuen Spiel zittern die kompetitiven Spieler, ob ihr Lieblingscharakter dabei ist. Doch lange hat man uns zappeln lassen, bis man dann auf der Nintendo Direct: E3 2018 die beste Antwort gegeben hat, die man geben konnte. Auch die späte Auflösung des Spieltitels ist alles Marketing gewesen, um die Diskussionen über Port aufleben zu lassen.

      Das Spiel mag zwar ähnlich aussehen wie Super Smash Bros. für Wii U und jede Menge Elemente übernommen haben, doch die Entwicklung im Gameplay ist massiv. Die neuen Moves und Balancierungsregelungen machen alle Sinn und so sehe ich keinen Grund dafür, diese abzulehnen. Ich hoffe einfach darauf, dass man noch drei bis vier Charaktere vorstellt und dann bin ich mit dem Umfang vollends zufrieden. Ich bin mir auch wirklich sicher, dass ein Storymodus kommt, in dem man alle Charaktere freischalten werden kann, denn Super Smash Bros. Ultimate ist das perfekte Spiel für die Fans.

      Einzig und allein war ich mit der Präsentationsweise nicht zufrieden. Die E3-Präsentationen werden plattformübergreifend geschaut und so finde ich 25 Minuten Super Smash Bros. deutlich übertrieben. Man hätte sich eher darauf fokussieren sollen auch die unerfahrensten Super Smash Bros.-Spieler davon zu überzeugen, warum das Spiel eine komplett neue Erfahrung ist. Viele sehen nämlich kaum Neuerungen in diesem Spiel, obwohl das Spiel voll davon ist."


      Was wäre ein neuer Super Smash Bros.-Teil ohne neue Charakter-Artwork? Alle spielbaren Figuren haben ein schickes, neues Bildlein erhalten, so auch das putzige Pummeluff, von dem sich David schon jetzt ein A2-Poster bestellt hat.


      Daniel Kania:

      "Es war unausweichlich, dass wir den neuen Super Smash Bros.-Titel während Nintendos E3-Show sehen würden. Umso weniger war ich also überrascht, dass man es sich als feuriges Finale für die Nintendo Direct: E3 2018 aufgehoben hat. Mit einem etwa 24 Minuten langen Informations-Feuerwerk habe ich dann aber doch nicht gerechnet. Doch wieso sollte ich mich beschweren? Das Spiel sieht hammermäßig aus! Super Smash Bros. mag sich nie so oft Verkaufen wie unser Super-Klempner oder die Taschenmonster, aber die Zugkraft und Wichtigkeit dieser ambitionierten Crossover-Reihe ist überwältigend. Wie toppt man das Ganze? Na sicher, mit dem bisher ultimativsten Ableger der Serie. Das ist Super Smash Bros. Ultimate.

      Als einem langsam, aber sicher dämmerte, dass Sakurai und sein riesiges Team allen Ernstes den Wahnsinn gewagt haben, alle Kämpfer, die jemals in der Geschichte der Prügelserie aufgetaucht sind, spielbar zu machen, konnte ich nicht anders, als anzufangen, mich riesig über das Spiel zu freuen. Es mag nicht die originellste Idee sein, ein Mash-Up aller bisheriger Super Smash Bros.-Spiele zu entwerfen, jedoch ist es definitiv das, womit jeder Serien- und Nintendo-Fan zufrieden sein kann. Die Kämpfer-, Stage-, Item- und Musik-Auswahl ist utopisch und doch erscheint dieses Monstrum am 7. Dezember dieses Jahres, was uns eine aufregende (Vor-)Weihnachtszeit bescheren dürfte. Ich bin mir sicher, keine Nintendo Switch wird in den Handelsregalen übrig bleiben, wenn wir dem Weihnachtsgeschäft näher kommen.

      Das bisher gezeigte Material zum Spiel wirkt grandios. Ich bin wahrlich kein Experte und kann daher nicht allein vom Zusehen bewerten, wie sich das Spiel tatsächlich beim Spielen anfühlen wird, aber es wirkt extrem vielversprechend. Jeder Smash-Fan hat etwas, was er besonders an der Serie schätzt oder Erinnerungen an bestimmte tolle Spielmomente, die durch die Inklusion all der ikonischen Figuren, Stages und Items wieder möglich werden. Ich persönlich freue mich besonders über die Rückkehr der Ice Climbers und von Snake. Die brandneuen Inhalte kommen aber ohne Frage auch gut weg. Muränentürme und der Turm des Plateaus als Stages? Inklinge, Daisy und – ja, das ist wirklich kein Scherz – Ridley als Neulinge? Kann es noch viel besser werden?"

      Vielen Dank für euer Interesse an unsere Meinungen! Teilt uns doch auch eure Ansicht im Kommentarbereich mit! Stimmt ihr manchen der ntower-Teammitgliedern zu oder denkt ihr, dass sie völligen Quatsch erzählen?
    • Ich kann dem nur zustimmen! Das Spiel bietet lächerlich viel Inhalt, das Interface, die Gameplayänderung, die Charakteränderungen, der Soundtrack : Es ist eine Beleidigung dieses Spiel als Remake zu bezeichnen, man merkt, dass das Spiel von Grund auf neu entwickelt wurde, nicht zuletzt dadurch, dass hier nahezu alles verbessert bzw. verändert wurde und vor allem auf die Wünsche der Competetiveszene eingegangen wurde! Und wir wissen immer noch nichts über den Singleplayerinhalt, nur das man schon jetzt weiß, dass man unglaublich viel dort freispielen kann!

      Es ist eine Liebesgeschichte an die Smashfans!

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Danke an Burrim für diese tolle Signatur! :thumbsup:
    • Auf kein Spiel habe ich mich mehr gefreut wie auf Smash.
      Ich habe schon Tausende von Stunden in der WiiU Version verbracht und hier wird es mit Sicherheit noch mehr werden.
      Ich brauche zwar nicht zwingend ein Story Modus aber wenn der dabei wäre würde ich selbstverständlich auch denn ausgiebig spielen. Ich lege auf etwas viel mehr wert und das wäre das Onlinen spielen.

      Auch wenn manche es gut reden wollen was auf der WiiU Version für Online Erlebnis gab, so sage ich dass es Unspielbar war. Die Verzögerung der Eingabe und die laggs machten das Spiel für mich unspielbar. Ich habe deshalb das Game ausschließlich im offline Multiplayer gezockt und war eins meiner schönsten Erfahrungen.
      Deshalb hoffe ich so sehr dass das Game auch Online richtig gut wird und somit für mich wirklich das ULTIMATIVE Smash wird.

      @Daniel Kania
      Das stimmt nicht ganz was du da schreibst.
      "Super Smash Bros. mag sich nie so oft Verkaufen wie unser Super-Klempner oder die Taschenmonster...“

      Auf dem Game Cube hat sich Smash mehr verkauft als Mario Sunshine oder Pokemon.
      Der Game Cube Teil war das meistverkaufte Spiel und hat die Zahlen von Mariokart übertroffen.
      Nur zur Info.


      Ps: gegen spätere DLC mit noch mehr Charakteren und Klamotten oder aussehen zu verändern würde ich mich sehr freuen. Auch hätte ich ein Season Pass gerne wo ich mir keine Gedanken machen muss was noch in Zukunft kommt und kosten wird. Auch wenn ich am Schluss mir eh alles kaufen würde was mit Smash zu tuen hat :) . Eine zweite Switch mit Smash Design würde ich mir ebenfalls kaufen, falls sowas kommen würde. Der Smash Hype lebt wieder in mir :thx:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adlez ()

    • Sieht Episch aus, sieht vom Detail her bombastisch aus.

      Das Main-theme genauso toll. Und nicht vergessen, das ganze zeug erwartet uns noch dieses Jahr Freu!! :love: :love:
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Das mag für viele zwar nur ein kleines Detail sein, aber für mich war es das Highlight der Vorstellung: Endlich gibt es neben Omega-Stages auch Battlefield-Varianten von jeder einzelnen Stage! Bei Turniermatches ist Battlefield die beliebteste Stage und auf Dauer war dies doch ziemlich eintönig. Doch dies wird sich bald endlich ändern, nun wird man Battlefield auch mit seiner Lieblingsmusik im Hintergrund auswählen können, ich freue mich schon sehr!

      Dass alle Kämpfer wieder zurück sind und (höchstwahrscheinlich) auch alle Stages ein Comeback bekommen werden, ist einfach großartig und hätte ich mir nichtmal im Traum vorstellen können. Daddy Sakurai ist ein Gott!

      SSB #hypebrigade

      Hier geht's zum November-Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger) und zu den aktuellen Zwischenständen --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Freundescode für Smash Ultimate: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)
    • Finde den Release auch zu spät angesetzt, aber sie sollen sich die Zeit nehmen, ein ultimatives Spiel braucht halt Zeit ^^ Selbst ohne Singleplayer, den ich tatsächlich eh nie gespielt habe bis auf in brawl da war er aber nicht toll, find ich das Spiel nicht schlecht. Bin zwar kein richtiger Smash Fan aber ab und zu ne Runde ist sicher sehr nice, zumal mein letzter Teil Brawl war ^^ wird nicht schlecht, freue mich da jetzt aber nicht wie ein Honigkuchenpferd drauf, werde es mir dann auch erst nach Release holen denke.
    • Ich wünsche mir so sehr ein Castlevania char wie Simon Belmont! Wie geil wäre das? :D
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Simon Belmont wünsche ich mir auch - vor allem wegen den epischen Musiktracks, die so gut zu Smash passen würden.

      SSB #hypebrigade

      Hier geht's zum November-Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger) und zu den aktuellen Zwischenständen --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Freundescode für Smash Ultimate: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)
    • Warum hat es auch kein Charakter davon geschafft - obwohl es Viele games davon rauskamen?
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • @Papa_Dragon-SY-4 King K Rool soll mal endlich mit dabei sein. Donky Kong braucht einen Antagonisten^^
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Zitat von Adlez:

      Ps: gegen spätere DLC mit noch mehr Charakteren und Klamotten oder aussehen zu verändern würde ich mich sehr freuen. Auch hätte ich ein Season Pass gerne wo ich mir keine Gedanken machen muss was noch in Zukunft kommt und kosten wird.
      Ich hoffe auch das sie einen Season-Pass anbieten werden. Ich bin mir nämlich sicher das es zu release kaum Neuzugänge geben wird, dafür wieder einige als DLC nachrücken werden (was vollkommen ok ist).

      Ansonsten danke nTower für eine neue Ausgabe von RdR. Lese ich mir immer wieder sehr gerne durch!

      Kann Smash Bros. kaum erwarten :P
    • Zitat von blackgoku:

      Donky Kong braucht einen Antagonisten^^
      Der originale Antagonist von DK ist doch bereits mit dabei: :mariov: himself

      SSB #hypebrigade

      Hier geht's zum November-Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger) und zu den aktuellen Zwischenständen --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Freundescode für Smash Ultimate: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)
    • @saurunu Wenn würdest du dir wünschen? von den 4 Newcomer/Echokämpfer?
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.